mojoreads
Community
Mona Kasten

Feel Again

Ist Teil der Reihe
Again-Reihe
!
4.4/5
268 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne. Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen ... "Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über "Begin Again" Band 3 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten Die "Again"-Reihe: 1. Begin Again 2. Trust Again 3. Feel Again
BIOGRAFIE
Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und lebt dort auch heute noch - zusammen mit ihrem Ehemann, ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern. Sie liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
26.05.2017
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783736304451
Sprache
German
Seiten
480
Schlagworte
Liebesroman (modern), Anna Todd, mona kasten vor dem lichtglanz, schattentraum mona kasten, mona kasten again reihe, Gefühle, Jessica Clare Perfect Touch, Liebe, Young Adult, Liebesroman, Uni, romantische Komödie, ps ich liebe dich, wohlfühlen, J. Lynn Scorched
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Jamie Lee, Sabrina und 3 andere
jamieleesbooks
sabrina88
harakiri
buecherherz
samis_booklove
Durch den gemeinsamen Freundeskreis lernen sich Sawyer und Grant, Isaac Grant, kennen. Die beiden verstehen sich auf Anhieb super und einigen sich auf einen Deal. Sawyer soll Isaac helfen, das Nerd-Image abzulegen und an Selbstvertrauen zu gewinnen. Im Gegenzug ist er das Fotomodel für Sawyer's Abschlussprojekt. Zu Beginn läuft alles super, doch dann sprühen plötzlich förmlich die Funken zwischen den beiden. Isaac lädt Sawyer an einem Wochenende ein, seine Familie auf der Farm zu besuchen und alle lieben sie. Sawyer ist total überfordert und kann mit so viel Liebe nicht umgehen, denn sie verlor bereits sehr früh ihre Eltern. Ihre Schwester Riley ist das Wichtigste in ihrem Leben, nebst ihr lässt sie niemand wirklich an sich heran. Sawyer wird von den Leuten als herzlos und eiskalt bezeichnet. Doch dann ist da Isaac, der sie mit ganz anderen Augen sieht. Schafft es Isaac, ihre Mauern zu brechen und ist es Sawyer möglich, ihm zu vertrauen und sich auf ihn einzulassen? Meine Meinung: Dieses Buch ist mein Liebstes der Again-Reihe. Es ist voller Gefühle, sehr tiefgründig und so emotional, dass mir öfters die Tränen runterkullerten. Sawyer ist eine richtig coole Socke. Ich schloss sie bereits in Band 2 in mein Herz und freute mich sehr, das es ein Buch nur über sie gibt. Sie ist leidenschaftliche Fotografin und steckt ihr ganzes Herz in ihre Arbeit. Während dem Lesen spürt man diese Leidenschaft, wie auch ihren Schmerz - Ihre Vergangenheit ist sehr bewegend. Sawyer und Isaac sind extrem greifbare Charaktere, die man ins Herz schliesst und nie mehr los lässt!
Wow
Für mich schon jetzt ein Jahresfavorit! Ich kann gar nicht oft genug sagen wie sehr ich die Again-Reihe liebe, allein schon der Schauplatz "Woodshill" ist so heimelig und man fühlt sich absolut wohl, mir geht es da wie mit Stars Hollow aus Gilmore Girls. Ich fand den dritten Teil der Reihe überragend. Sawyer und Isaac waren so tolle Protagonisten, sie hatten beide unglaublich viel Tiefgang und waren wirklich besonders. Ich fand sie ganz und gar nicht klischeehaft und die Beziehung zwischen den beiden war super erfrischend. Mir hat total gefallen, dass man vor allem von Sawyer so viel mehr erfahren hat als bisher gedacht. In den ersten Teilen dachte man noch sie sei eher so der Typ One-Night-Stand und nicht gemacht für eine Beziehung. Man erfährt in diesem Teil aber, was sie schon alles in ihrem Leben durchmachen musste und kann sie so viel besser verstehen. Isaac war für mich einfach nur zuckersüß, er ist so ein aufmerksamer, einfühlsamer und einfach nur toller Protagonist , dass ich mir immer wieder dachte jede Frau könnte sich glücklich schätzen ihn an seiner Seite zu haben. Das Ende war noch einmal sehr berührend und ich habe auch ein paar Tränchen vergießen müssen. Alles in allem für mich genauso gut wie der 2. Teil der Reihe und eine absolute Empfehlung. Freue mich auf den nächsten Teil! ❤
Wow
In Band 3 der Woodhill-Reihe dreht sich alles um Sawyer. Sie will für ihr Abschlussprojekt aus dem grauen Mäuschen Isaac einen Bad Boy machen und dies auf Fotos festhalten. Die Verwandlung gelingt – doch dann verliebt sich Sawyer in Isaac. Und da ist ja auch noch ihre Vergangenheit, die sie so gefühllos werden ließ. Bekommen die beiden eine Chance? Klingt spannend, ist es auch. Sawyer und Isaac – vom Nerd zum Model. Der Teil hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es war gefühlvoll geschrieben und amüsant zu lesen. Auch die Fetzen, die zwischen den beiden fliegen und wie sie sich gegenseitig zum Lachen bringen fand ich herrlich. Natürlich knistert es gewaltig zwischen den beiden. Aber dann stehen sie sich irgendwie gegenseitig im Weg. Vor allem Sawyer hat mich in der Hinsicht etwas genervt. Sie geht ständig davon aus, dass sie so gar nicht liebenswert ist und bringt sich deshalb selbst um ihr Glück. Ich hätte sie schütteln mögen! Allerdings sind diese Szenen vielleicht ein wenig hilfreich für junge Mädchen mit geringem Selbstwertgefühl. „ Wir sind nicht das, was sie über uns sagen, Sawyer. Lass dir das nicht einreden“ und „mach es so, wie du es für richtig hälst und höre nicht auf die anderen“. Die Szenen geben Mut, auch wenn man anders ist als die beliebtesten Girls in der Klasse. Jeder ist liebenswert, jeder hat tolle Seiten. Die Vergangenheitsbewältigung von Sawyers Schock fand ich manchmal etwas heavy und zu viel. Die Familienszenen mit Isaac hingegen zauberhaft. Ein Buch der Gegensätze also. Zwei total unterschiedliche Charaktere, zwei unterschiedliche Lebensweisen, zwei verschiedene Werdegänge – und doch, oder gerade – die totale Anziehungskraft. Auch das Wieder“sehen“ mit Dawn und Spencer, Allie und Kaden hat mir sehr gut gefallen. Mona Kasten arbeitet schon an einer neuen Trilogie und ich bin sehr gespannt darauf.
Wow
Vanessa Hemelt
Ganz stolz kann ich sagen, dass Feel again sich einer der oberen Plätze auf der Liste meiner Lieblingsbücher erkämpft hat. Ich fand es sehr erfrischend, dass wir mit Isaac in dieser Geschichte nicht den typischen Bad Boy haben. Sondern viel mehr einen charmanten, liebenswürdigen jungen Mann mit Macken und Problemen, was ihn gerade so unperfekt perfekt macht. Obwohl er eher schüchtern und wenig selbstbewusst ist, begegnet er seinem Gegenüber ohne Vorurteile. So auch Sawyer, die das komplette Gegenteil von Isaac zu sein scheint. Tough, selbstbewusst, äußerst direkt, teilweise sogar kaltherzig. Dennoch hat sie auch eine verletzliche, zerbrochene Seite an sich, die sie vor ihrer Umwelt gut zu verstecken weiß. Hinter der harten Schale verbirgt sich eine verlässliche, gute Freundin mit großem Herz. Diese Sawyer kam im Laufe des Buches immer mehr zum Vorschein, weshalb ich nicht anders konnte als mit ihr zu fühlen, zu leiden und mitzufiebern. Auf ihrer Reise zu sich selbst hat sie nicht nur Fortschritte gemacht, sondern auch einige Rückwürfe erlebt, die ihre Geschichte erst so authentisch und real gemacht haben. Auch die Entwicklung der Beziehung zwischen Swayer und Isaac hat mir sehr gefallen. Ich mochte es, dass es nicht gleich direkt zur Sache ging. Vielmehr hat sich die Beziehung langsam aufgebaut mit Höhen und Tiefen, wie im echten Leben. Die Geschichte zwischen den Beiden wurde von Seite zu Seite immer emotionaler und tiefgründiger. Mit jeder einzelnen Seite hat mich die Vergangenheit der beiden Protagonisten mehr mitgenommen, mehr fühlen und leiden lassen. Feel again ist eine Geschichte, in der nach einer traumatischen Vergangeheit die Fähigkeit zu fühlen neu erlernt werden musste. In der es darum ging, die lang erbaute Schutzmauer fallen zu lassen und Menschen ins tiefste innere der Seele mit all dem Schmerz und Leid blicken zu lassen.
Wow
samis_booklove
Hallo Ihr Lieben 💓 • Gestern habe ich feel again von @monakasten beendet und heute folgt meine Rezension zu diesem schönen Buch. • Feel again Autor: @monakasten Verlag: @lyx_verlag Seiten: 467 Genre: Roman / Erotik • Sawyer ist eine Einzelgängerin. Nach dem Tod Ihrer Eltern wollte sie niemanden mehr an sich ran lassen. Wer aus begin und trust again bereits mitbekommen hat, ist das Sawyer sich eher darin versteht Kerle aufzureißen, aber auf keinen Fall durfte sie Gefühle zu lassen. Isaac ist unglaublich schüchtern und ein sehr gefühlvoller Mensch. Als Sawyer Isaac zum ersten mal sieht sah sie den schüchternen Nerd. Aber als sie mit bekommt das Isaac von 2 Mädchen schikaniert wird konnte sie gar nichts anders und gab sich als seine "Freundin" aus. Darauf hin schlossen die zwei einen Deal. Isaac wollte zu einem Bad Boy werden und Sawyer brauchte Hilfe für Ihr Abschlussprojekt. • @monakasten hat wieder ein wunderschönes Buch gezaubert. Ihr Schreibstiel ist flüssig und man kommt sehr gut in das Geschehen rein. Man hat eine genaue Vorstellung wie die Charaktere aufgebaut sind. In diesem Buch habe ich wieder alle Gefühle durchlebt. 😭🙈😅
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook