mojoreads
Community
Cay Rademacher

Gefährliche Côte Bleue

Krimi
!
4/5
3 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Der vierte Fall für Capitaine Roger Blanc! Capitaine Roger Blanc und sein Kollege Marius Tonon sollen an der Côte Bleue eine geheimnisvolle Tauchmission der Regierung begleiten. Ein erholsamer Job auf türkisblauem Meer, vor den pinienbewachsenen Steilwänden der Mittelmeerküste - bis ein unbekannter Taucher im Wasser treibt, eine Harpune steckt in seinem rechten Auge. Alle glauben an einen schrecklichen Unfall, nur Blanc kommt dieser Tod merkwürdig vor ... Er forscht nach und findet heraus, dass Luc Mignaux, der Tote, zu den sogenannten Wracktauchern zählte, Spezialisten, die jahrhundertealte, gesunkene Schiffe plündern, um die Beute an reiche Sammler zu verkaufen. Eine ebenso gefährliche wie illegale Arbeit, die bei vielen Einheimischen verrufen ist. Besonders die Fischerin und Ökoaktivistin Christin Antunes protestiert heftig dagegen. Reicht das als Motiv? Als es an der Küste zu einem weiteren, nicht weniger grauenhaften »Unfall« kommt, ist klar: Blanc steckt in einem neuen Fall. Mord in der Provence - Capitaine Roger Blanc ermittelt: Band 1: Mörderischer Mistral Band 2: Tödliche Camargue Band 3: Brennender Midi Band 4: Gefährliche Côte Bleue Band 5: Dunkles Arles Alle Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.
BIOGRAFIE
Cay Rademacher, geboren 1965, ist freier Journalist und Autor. Bei DuMont erschienen seine Kriminalromane aus dem Hamburg der Nachkriegszeit: >Der Trümmermörder< (2011), >Der Schieber< (2012) und >Der Fälscher< (2013). Seine Provence-Krimiserie umfasst: >Mörderischer Mistral< (2014), >Tödliche Camargue< (2015), >Brennender Midi< (2016), >Gefährliche Côte Bleue< (2017), >Dunkles Arles< (2018), >Verhängnisvolles Calès< (2019) und >Verlorenes Vernègues< (2020). Außerdem erschien 2019 der Kriminalro
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Matzbach
matzbach
Der in die Provence abgeschobene ehemalige Korruptionsermittler Roger Blanc entdeckt bei einem Routineeinsatz vor der Küste der Còte Bleue die Leiche eines harpunierten Tauchers. Tragischer Unfall oder Mord? Blanc ermittelt im Umfeld illegaler Wracktaucher, aber stößt gleichzeitig auf Hinweise zu einem gigantischen Umweltskandal. Stutzig macht ihn auch, dass kurze Zeit später eine Fischerin und Ökoaktivisten, die mit dem Taucher in Kontakt stand, auf rätselhafte Weise den Tod findet. Gegen den Widerstand seiner Vorgesetzten, die negative Folgen für die Wirtschaft und eine Olympiabewerbung Frankreichs fürchten, bleibt Blanc hartnäckig am Ball. Erschwert werden seine Ermittlungen durch seine bevorstehende Scheidung und das Aufeinandertreffen mit dem Mann, der für seine Versetzung verantwortlich war und der nebenbei auch der Ehemann von Blancs heimlicher Geliebten, der ihm vorgesetzten Untersuchungsrichterin ist. Somit beginnt Blanc auch an deren Rolle zu zweifeln. Die Lösung des Falles ist dementsprechend unbefriedigend, Blanc gelingt es zwar, einen Täter zu überführen, aber nicht, ausreichend Beweise für den vermuteten Auftraggeber zu finden, so dass zu erwarten ist, dass diese Geschichte in einem weiteren Band der Reihe neu aufgerollt wird. Kleine Beckmesserei am Rande: auf Seite 86 wird für das Relativpronomen das die Konjunktion dass verwendet, muss nicht sein.
3 Wows
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook