mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
HERKUNFT ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt. HERKUNFT ist ein Buch über ein Dorf, in dem nur noch dreizehn Menschen leben, ein Land, das es heute nicht mehr gibt, eine zersplitterte Familie, die meine ist. Es ist ein Buch über die Frage, was zu mir gehört, ein Selbstporträt mit Ahnen. Und ein Scheitern des Selbstporträts. HERKUNFT ist ein Abschied von meiner dementen Großmutter. Während ich Erinnerungen sammle, verliert sie ihre. HERKUNFT ist ein Buch über meine Heimaten, in der Erinnerung und der Erfindung. Ein Buch über Sprache und Scham, Ankommen und Zurechtkommen, Glück und Tod.
BIOGRAFIE
SaSa StaniSic wurde 1978 in ViSegrad (Jugoslawien) geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Seine Erzählungen und Romane wurden in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. SaSa StaniSic erhielt u.a. den Preis der Leipziger Buchmesse für »Vor dem Fest« und zuletzt für »Herkunft« den Deutschen Buchpreis 2019 sowie den Eichendorff-Literaturpreis und den Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster. Er lebt und arbeitet in Hamburg.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von travelartandbookb..., Seitensuechtig und 3 andere
travelartandbookblogger
seitensuechtig
elena_liest
lesenbildet
wandanoir
travelartandbookblogger
"Ich verstehe das Beharren auf dem Prinzip der Nation nicht […]. Ich verstehe nicht, dass Herkunft Eigenschaften mit sich bringen soll, und ich verstehe nicht, dass manche bereit sind, in ihrem Namen in Schlachten zu ziehen.“ „Also doch, Herkunft, wie immer, dachte ich und legte los: Komplexe Frage! Zuerst müsse geklärt werden, worauf das Woher ziele. Auf die geografische Lage des Hügels, auf dem der Kreißsaal sich befand? Auf die Landesgrenzen des Staates zum Zeitpunkt der letzten Wehe? Proveni...
Weiterlesen
Wow
»Wo bist du zu Hause?« »Meine Sonne«, sagt Großmutter. »Meine Freude. Mein Esel. Begreif das endlich. Es zählt nicht, wo was ist. Oder woher man ist. Es zählt, wohin du gehst. Und am Ende zählt nicht mal das. Schau mich an: Ich weiß weder, woher ich komme, noch wohin ich gehe. Und ich kann dir sagen: Manchmal ist das gar nicht so schlecht.« - aus „Herkunft” von Saša Stanišić

Saša Stanišić, der 2019 den Deutschen Buchpreis für seinen Roman „Herkunft” erhielt, begibt sich in diesem auf eine Reise...
Weiterlesen
Wow
Ich sitze auf dem Fahrrad, radle durch Mannheim, von der Arbeit nach Hause. In meinem rechten Ohr steckt ein kleiner Kopfhörer, in meinem Kopf spricht Saša Stanišić - und vor meinem inneren Auge erstrecken sich Bilder. Von Visegrád, Jugoslawien, von Schlangen, von Heidelberg, einer ARAL-Tankstelle. Dabei muss ich abwechselnd schmunzeln und aufpassen, dass ich nicht an der Ampel anfange zu weinen.

"Heimat, sage ich, ist das, worüber ich gerade schreibe. Großmütter. Als meine Großmutter Kristina...
Weiterlesen
Wow
In dem Roman Herkunft schreibt Sasa Stansic über, wie sollte es bei diesem Titel anders sein, über Herkunft. Er erzählt von seiner Familie, über das ehemalige Jugoslawien, seiner Flucht nach Deutschland und den damit verbundenen Schwierigkeiten, sowie Vorurteilen und Diskriminierung, Freunden und nimmt dabei immer wieder Bezug auf aktuelle Geschehnisse und auf das ehemalige Jugoslawien und den Jugoslawienkrieg.

Herkunft ist vor allem eines: lehrreich, aber auch berührend, besonders die Teile, i...
Weiterlesen
Wow
Von der Herkunft – von was sonst?
„Herkunft“ ist das dritte Buch, das ich 2019 von der Longlist des Deutschen Buchpreises ablese und das erste Buch, das ich von Saša Stanišić lese. Ich mag seine lakonische Art.

An verschiedenen Orten aufgeschrieben, nämlich in Hamburg, Višegrad, Zürich und Split erinnert Saša seine „Herkunft“ aus dem Damals. Damals als die Balkanstaaten noch ein einziges Jugoslawien bildeten, die meiste Zeit unter Tito. Und wo die Großeltern väterlicherseits und mütterlichersei...
Weiterlesen
Wow