mojoreads
Community
Caroline Kepnes

Hidden Bodies - Ich werde dich finden

Ist Teil der Reihe
Joe Goldberg
!
3.4/5
5 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Die nervenaufreibende Fortsetzung von YOU - Du wirst mich lieben! Nachdem seine Beziehung mit Beck ein ziemlich abruptes Ende nahm, ist der Buchhändler Joe Goldberg fest entschlossen, seine Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen. An die Kollateralschäden, die seine Suche nach der wahre Liebe in den letzten Jahren gefordert hat (oder die Orte, an denen ihre Überreste vergraben liegen), möchte er von jetzt an lieber nicht mehr denken. Eigentlich ist Los Angeles die letzte Stadt, in der Joe jemals hätte leben wollen, doch für einen Neuanfang scheint sie die perfekte Wahl. Es gelingt ihm problemlos, sich bei den "Möchtegerns" in Hollywood einzufügen und deren kalifornischen Lebensstil anzunehmen. Doch während die Menschen in L.A. auf nichts anderes als sich selbst fixiert sind, kann Joe nicht aufhören, über seine Schulter zu blicken. Das, was in der Vergangenheit geschehen ist, schwebt über allem, was er tut, und jedem Schritt, den er geht. Denn manche Leichen bleiben nicht für immer vergraben ...
BIOGRAFIE
Caroline Kepnes wurde in Cape Cod geboren. Sie hat bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht und Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. Außerdem arbeitet sie als Journalistin für Entertainment Weekly. Sie hat einen Abschluss von der Brown University in Kulturwissenschaften und lebt seit einigen Jahren in Los Angeles.

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
01.06.2016
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783863960940
Sprache
German
Seiten
544
Schlagworte
Greg Berlanti, Buchhändler, Sera Gamble, Social Media, Luca Padovan, Stalker, Romantic Thriller / Suspense, Guinevere Beck, Thriller, Riverdale, Liebe / Beziehung, John Stamos, Zach Cherry, Serie, Penn Badgley
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von mayrareads und farina
mayrako
farina
Als kleiner ein You-Fan, habe ich mich vor einiger Zeit in Carolin Kepnes erstes Buch verliebt und war total glücklich, das zweite Buch zu lesen, nachdem ich mich wirklich in Joes Charakter verliebt hatte. Hidden Bodies ist jedoch wohl die schlechteste Fortsetzung eines Buches, die ich jemals gelesen habe. Die Geschichte ist schlampig, unrealistisch und für meinen Geschmack zu weit hergeholt. Das Tolle an You ist, dass es zwar nicht wirklich realistisch ist, aber es einem so vorkommt. Man glaubt voll und ganz den Charakteren und dem, was passiert, aber Hidden Bodies liest sich eher wie eine schlechte Seifenoper mit zu viel Drama und unglaublichen Dingen, die passieren. Keiner der anderen Charaktere wurde konkretisiert und Joe ist einfach nur anstrengend. Es scheint, dass Kepnes die Fortsetzung zu einem engen Termin geschrieben hat - es hat nichts von der Tiefe oder der cleveren, durchdachten Handlung seines Vorgängers - es ist nur eine überstürzte Geschichte, die kaum einen Sinn ergibt. Für mich war es eine große Enttäuschung, denn das Potenzial für Joe als ganze Buchreihe ist definitiv vorhanden.
Wow
"Ich bin mir nicht sicher ob ich weitermachen könnte, denn der wahre Schrecken meines Lebens besteht nicht darin, dass ich einige furchtbare Menschen getötet habe. Der wahre Schrecken meines Lebens besteht darin, dass die Menschen, die ich geliebt habe, meine Liebe nicht erwiderten." (Seite 502) Joe Goldberg ist zurück. Der Tod von Beck liegt in der Vergangenheit und Joe führt eine neue Beziehung mit einer Frau namens Amy. Doch Joe muss nach ihrem heimlichen Verschwinden schnell feststellen, dass sie eine Betrügerin ist. Er folgt ihren Spuren bis nach Los Angeles und begibt sich dort auf die Suche nach ihr. Wie geht es mit Joe Goldberg weiter? Das habe ich mich am Ende von "You" gefragt und ist der Grund warum ich auch die Fortsetzung gelesen habe. Geschrieben ist das Buch wieder einmal aus der Sicht von Joe, was der Autorin gut gelungen ist. Der Leser bekommt einen Einblick in seine mörderischen Gedanken und kann sich so einige Male an den Kopf fassen, da Joe so vieles falsch interpretiert. Die Fortsetzung spielt wie oben erwähnt nicht mehr ihn New York, sondern in Los Angeles wo Joe sich zunächst einmal zurecht finden muss, denn das ist so gar nicht seine Welt. Er ist umgeben von Menschen, die versuchen in der Filmindustrie Fuß zu fassen. Die Atmosphäre der Stadt und des Lebens dort wird sehr gut vermittelt, da sich des Öfteren auf reale Orte und Personen bezogen wird. Im Vergleich zu "You" geht es hier etwas ruhiger zu, was sich sowohl positiv, als auch negativ auswirkt. Einige Stellen beispielsweise fand ich zu langatmig. Man hätte schon eher zum Ende finden können und dafür wäre es dann durchgehend spannend gewesen. Positiv jedoch ist, dass der Leser durch den ruhigeren Hergang der Geschichte das Gefühl entwickelt Joe noch besser kennenzulernen. Was mir auch gut gefallen hat, sind einige unerwartete Wendungen im Buch bei denen man mit Joe mitfühlen konnte und teilweise auch Mitleid hatte und dachte: Wie kann ihm das nun wieder passieren? Das Ende finde ich allerdings sehr unbefriedigend und enttäuschend. Allgemein die letzten Kapitel fand ich nicht mehr gut und teilweise überflüssig, aber auf den letzten Seiten dachte ich immer wieder, dass das doch nicht das Ende sein könne. Bei der Geschichte hätte ich mir ein ganz anderes und weniger offenes Ende vorgestellt und letztendlich auch gewünscht. Nichtsdestotrotz ist das Buch sehr lesenswert für alle, die an "You" Gefallen finden konnten, auch wenn die Fortsetzung dann doch etwas schlechter als der Vorgänger sein mag.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook