mojoreads
Community
Priscille Sibley

Ich versprach dir die Liebe

!
4.5/5
2 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Nach einem tragischen Unfall liegt Elle im Koma, ohne Hoffnung auf Heilung. Schon immer hat sie sich gegen lebensverlängernde Maßnahmen ausgesprochen. Doch dann erfährt ihr Ehemann: Seine Frau ist schwanger - und er weigert sich, die Maschinen abstellen zu lassen. Was bedeutet es, über Leben und Tod eines geliebten Menschen, der keine Stimme mehr hat, entscheiden zu müssen? Davon handelt dieser weise Roman und erzählt zugleich eine unglaublich anrührende Liebesgeschichte.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Felicia und Kitty Catina
buchseele
kittycatinaxo
Meine Meinung: "Ich klammerte mich an dieses Baby als könnte es mich erlösen – anstatt andersherum." (Quelle: Ich versprach dir die Liebe) Lang lag dieses Buch auf meinem SuB, obwohl der Klappentext so gut und spannend klang. Das Thema, welches in diesem Buch beschrieben wird, ist sehr bewegend und als Leser fiebert man je nach eigener Meinung der 'richtigen' Entscheidung entgegen. Ein Buch mit einer Thematik, welche mehr als strittig ist und bis zu letzt weiß man nicht, wie diese Geschichte enden wird. Denn ist es ok, gegen den ursprünglichen Willen einer Frau, diese weiter am Leben zu halten, weil ein Kind in ihr heranwächst? Wer hat das Recht darüber zu entscheiden? Fragen über Fragen, die dieses Buch aufwirft und in seinem Zusammenhang entscheidet. Leider konnte trotz dieses bewegenden Thematik die Spannung nicht immer aufrechterhalten werden. Im Mittelteil der Geschichte wurde es leider etwas zäh. Fazit: Ein Geschichte mit einer bewegenden Thematik, was einen nicht so recht wieder loslassen will..
Wow
So richtig weiß ich gar nicht, wie ich mit meiner Rezension beginnen soll. Eine Weile ist es nun schon her, dass ich das Buch gelesen habe und doch ist es mir im Kopf geblieben. Wir haben hier nämlich ein Buch, dass nicht nur zur reinen Unterhaltung dient, sondern sehr tiefgründig und emotional daher kommt. Niemand wird dem durchaus kämpferischen, liebenden Protagonisten genau nachfühlen können, wenn man sowas nicht selbst erlebt hat und doch schafft es die Autorin, dass man sich dann doch ziemlich gut in ihn hinein versetzen kann, dass man mit ihm bangt und hofft. Auch der Schreibstil der Autorin ist sehr gut und leicht verständlich und in verschiedenen Rückblicken erfährt man vieles über Elles und Matts Ehe und Liebe. Und umso mehr man über die beiden erfährt, umso mehr habe ich persönlich ihre verschiedenen Ansichten und Gründe verstanden und beide in mein Herz geschlossen, so fiel mir auch der Abschied von diesem Buch entsprechend schwer. Außerdem gibt diese Lektüre viel Grund zum Nachdenken und Diskutieren. Wie würde wohl jeder einzelne von uns Lesern in solch einer Situation handeln? Ist das friedliche Einschlafen einer Person und Abschalten der Geräte wichtiger, als das Leben eines ungeborenen Kinders? Ist das eigentlich schon ein Kind und hat es schon Rechte? All diese Fragen und noch viel mehr werden in diesem Buch aufgeworfen. Ich habe dazu meine eigene Meinung, werde diese hier aber nicht kund tun. Ich kann nur vorschlagen und raten, diesen Roman selbst zu lesen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook