mojoreads
Community
Ich wollt, ich wär ein Kaktus
Mina Teichert

Ich wollt, ich wär ein Kaktus

!
5/5
2 Bewertungen
!Taschenbuch
6.99
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Eine neue Schule, ohne Lus Freunde? Kommt nicht in Frage! Lu wird so lange die Luft anhalten, bis Mama es sich anders überlegt. Bis sie verspricht, nicht wegen ihres neuen Freundes mit ihr zu Oma Käthe zu ziehen. Doch leider hilft alles nichts und Lu muss wohl oder übel ihre Kakteensammlung einpacken. Also beschließt sie, ihre Stacheln auszufahren. Aber dann trifft sie Julian und die Sache mit den Gefühlen wird noch komplizierter ...
BIOGRAFIE
Mina Teichert wurde in dem schneereichen Jahr 1978 in Bremen geboren und lebt mit ihrer kleinen Familie im ländlichen Idyll Niedersachsens. Nachdem sie zunächst als Kind hartnäckig das Ziel verfolgte, Kunstreiterin im Zirkus und Wahrsagerin zu werden, sattelte sie mit vierzehn um und träumte von dort an von der Schriftstellerei. Heute schreibt sie mit Begeisterung Geschichten für Jung und Alt.
MOJOS
Mojos von LU und mattisbuecherecke
leos_universum
mattisbuecherecke
Große Veränderungen im Leben wie die Trennung der Eltern oder auch ein Umzug wurden humorvoll und witzig verpackt.
mattisbuecherecke
Eine ganz tolle Geschichte
REZENSIONEN
Bewertet von mattisbuecherecke und LU
mattisbuecherecke
leos_universum
mattisbuecherecke
Ich wollt, ich wär ein Kaktus ist das erste Buch, das ich von Mina Teichert gelesen habe.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung
Ich habe schon öfters von der Autorin Mina Teichert gehört, aber bis jetzt noch nichts von ihr gelesen gehabt.
Da ich den Titel in Verbindung mit Cover und Klappentext sehr ansprechend finde, musste ich das Buch einfach anfragen. Und ich wurde definitiv nicht enttäuscht.
Was ich besonders ...
Weiterlesen
Wow
Lieblingszitat:
„Mein Blick fällt kurz auf meinen kleinen Bauchansatz. Eigentlich möchte ich, dass er verschwindet. Dafür müsste ich weniger Schokolade essen. Aber die Frage ist doch, kann man ohne eigentlich überleben? Und viel wichtiger: Ist das Leben dann noch lebenswert?“ (S. 60)

Inhalt:
Jo, der neue Freund ihrer Mutter, ist der Grund, weshalb Lu nun zu ihrer Oma Käthe in die Einliegerwohnung ziehen muss. Darauf hat sie mal so gar keine Lust! Erst die Scheidung der Eltern und nun auch noch ...
Weiterlesen
Wow