mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Dieses Buch ist eine Suche. Nach einer Position, einer Gemeinschaft, einer Perspektive. Angestoßen von den Erinnerungen an das, was sie als Tochter einer patriarchalen indischen Familie vorgelebt bekam, schildert Priya Basil die Unterdrückung der Frauen in der Welt und diskutiert die Fragen, die auf dem Weg zu Gerechtigkeit und Gleichheit beantwortet werden müssen. Im Wir und Jetzt ist zugleich Selbstfindung von eleganter Schönheit und brillante Analyse. Als Tochter indischer Einwanderer wächst sie in Nairobi auf. Ein konservatives, patriarchales Wertesystem bestimmt, was zu tun, was zu lassen ist. Ihre Großmutter arrangiert sich auf die eine, ihre Mutter auf die andere Weise, Priya selbst wird die beste Internatsausbildung in England ermöglicht, ein Studium folgt, darauf ein neues Leben in Berlin als Menschenrechtsaktivistin und Autorin. Und jetzt werden immer häufiger Zweifel laut. Was ist ihre Rolle im System? Was gilt es zu tun gegen Frauenfeindlichkeit, gegen die tief verwachsene Abwertung gegenüber Frauen in unserer Sprache, Geschichte, und Gesellschaft? Mit Hilfe vieler Disziplinen, mit Hilfe vieler Verbündeter formuliert Priya Basil ihre Antwort: Feministin werden, im Wir und Jetzt.
BIOGRAFIE
Priya Basil ist eine britisch-indische Schriftstellerin. Sie wuchs in Kenia auf, studierte in Großbritannien und lebt heute in Berlin. Ihre Romane wurden für zahlreiche Preise nominiert. Sie schreibt regelmäßig für Lettre International und verschiedene Tageszeitungen. Basil ist Mitbegründerin von Authors for Peace.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von elena_liest
elena_liest
"Und der Kampf ist stets am schwersten, je näher er dem Herzen liegt, jenem pulsierenden Punkt, wo Liebe und Loyalität mit Urteilsvermögen und Theorie kollidieren, wo alte Verbundenheiten und Zuneigungen mit neuen Überzeugungen und guten Absichten zusammenstoßen. Das sind die Schnittstellen des feministischen Kampfes, die persönlichen Schauplätze von Streit, von Zweifel und Verzweiflung - oder manchmal von hehren Augenblicken der Emanzipation." Priya Basil im Essay "Fight", erschienen in "Im Wir...
Weiterlesen
Wow