mojoreads
Community
Harlan Coben

In deinem Namen

!
4.6/5
5 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Vor 15 Jahren zerbrach in nur einer Nacht Nap Dumas' Leben: Sein Zwillingsbruder Leo und dessen Freundin wurden unter mysteriösen Umständen tot aufgefunden - und von Naps großer Liebe Maura fehlt seither jede Spur. Nun meint Nap, inzwischen Detective bei der New Jersey Police, die Vergangenheit hinter sich gelassen zu haben. Doch dann tauchen im Wagen eines Mörders Mauras Fingerabdrücke auf. Nap hofft, endlich Antworten zu bekommen, doch stattdessen stößt er auf immer neue Fragen. Denn die Wahrheit darüber, was in jener fatalen Nacht tatsächlich geschah, ist dunkel und gefährlich ...
BIOGRAFIE
Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet. Seine Thriller sind in über 40 Sprachen übersetzt worden und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Der Autor lebt mit seiner Familie in New Jersey.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Harakiri, kupfisbuecherkiste und andere
harakiri
kupfisbuecherkiste
jenniferbrüninghoff
Ein Pärchen, das Männern, die in Scheidung leben, eine Falle stellt. Doch auf einmal geht etwas schief und der Mann wird erschossen. Das ist der Auftakt zum neuen Thriller von Harlan Coben, der auf meiner Wunschliste immer ziemlich weit oben steht. Allerdings konnte mich dieses Buch jetzt nicht so wirklich überzeugen. Die Handlung plätschert über lange Strecken vor sich hin und bleibt erst einmal geheimnisvoll. Was ja nicht schlimm ist, wenn dann die Ermittler den Tätern so langsam auf die Schliche kommen. Aber hier dauerte mir das alles viel zu lange. Auch dass der Erzähler immer seinen Bruder anspricht, hat mich befremdet. So kam ich mir als Leser oft mit „Du“ angesprochen vor. Teilweise verliert sich der Erzähler auch in seinen Gedanken, was für einen weiteren Gähn-Effekt sorgt. Ansonsten lässt sich das Buch gut lesen. Cobens Schreibweise ist anschaulich und seine Charaktere haben mir auch gut gefallen. Und als dann auch noch ein alter Bekannter aus seiner Bolitar-Reihe auftaucht, hat mich das positiv überrascht. Auch die Story ist nicht schlecht. Dass ein Ereignis aus der Jugendzeit noch nach so langer Zeit seine Schatten wirft und in welcher Weise ist gut nachvollziehbar. Fazit: Eigentlich gut zu lesen, aber mit einigen Längen.
Wow
kupfisbuecherkiste
Detective Nap Dumas verliert bei einem tragischen Zugunglück seinen Zwillingsbruder Leo und dessen Freundin Diana. Auch Naps eigene Freundin Maura verschwindet, ohne ein Wort an ihn zu verlieren. Nap hat diesen Umstand nie richtig verwinden können. Als 15 Jahre später bei einem Mordfall Mauras Fingerabdrücke gefunden werden, platzen die kaum verheilten Wunden wieder auf. Und Naps ungutes Gefühl, dass es bei dem Zugunglück nicht mit rechten Dingen zugegangen ist, bestätigt sich. Bei seinen Recherchen stößt er auf einen geheimen Club, dem sein Zwillingsbruder Leo geleitet hat. Nach und nach werden die sechs Mitglieder des Clubs tot aufgefunden. Das kann kein Zufall mehr sein, und Nap legt nach und nach die Puzzleteile zusammen, welches ein grausames Gesamtbild ergibt. 9783442205448_Cover Harlan Coben: ich nenne ihn manchmal den Mann meiner schlaflosen Nächte. Jedes seiner Bücher verschlinge ich. Es kam auch schonmal vor, dass eins seiner Bücher genau von der Zugfahrt von Berlin nach Stuttgart gelangt hat, und ich gerade mal mit Müh und Not die Zugbegleiterin zur Ticketkontrolle mitbekommen habe. Das Buch war gerade rechtzeitig zum Ausstieg in Stuttgart fertig. Wenn nicht, hätte ich wohl das erste Mal im Leben den Ausstieg verpasst. Und da ich Harlan Cobens spannenden Schreibstil vergöttere, habe ich mich sehr gefreut, dass mir der Goldmann Verlag Harlan Cobens neuen Thriller „In deinem Namen“ zur Verfügung gestellt hat. Und ich wurde wieder nicht enttäuscht. Nap Dumas ist mir recht sympathisch. Denn er ist ein Polizist, der für mehr Gerechtigkeit in der Welt einsteht. Wenn seine Freundin Ellie wieder im Frauenhaus von schlimmen Schicksalen berichtet, rächt er sich an den Übeltätern. Auch bei seiner täglichen Polizeiarbeit setzt er sich für das Gute ein. Doch hadert auch er mit dem Schicksal. Mit seinem toten Zwillingsbruder steht er immer wieder in Zwiesprache, und sucht in Gedanken Rat bei ihm. Auch die Lösung des Falles nagt stark an ihm, da er von engsten Vertrauten enttäuscht wird. Harlan Coben hat hier wieder einen tollen Fall geschaffen. Eine ehemalige Militärbasis, die angeblich zum Landwirtschaftsministerium gehört. Eine Jugendbeziehung, die auf ein trauriges Ende trifft, und deren Folgen unerwartet eskalieren und in einer menschlichen Tragödie enden. Ein Freundeskreis, der so stark in das tragische Geheimnis verwickelt ist und dennoch dicht hält. Und eine Falllösung, die ich so nicht erwartet hätte. Als die Ein typischer Coben, der einen fesselt und nicht mehr los lässt. Charaktere, die einem sympatisch sind, und eine Handlung, die logisch strukturiert ist. Sicherlich hätte man an der ein oder anderen Stelle noch etwas nacharbeiten können, doch das fällt bei der Story nicht ins Gewicht. Auch das Cover ist wieder passend gewählt: düster und geheimnisvoll passt es zu dem Geheimnis, das Nap Dumas lösen kann.
Wow
Freakylittlepanda
•REZESSION• •• Rezessionsexemplar: In deinem Namen von Harlan Coben •• Klappentext: Fünfzehn Jahre ist es her, dass Detective Nap Dumas seinen Zwillingsbruder Leo verlor. Damals wurden Leo und dessen Freundin Diana unter mysteriösen Umständen tot auf den Eisenbahngleisen ihrer Heimatstadt in New Jersey gefunden. Damals verschwand auch Maura, Naps große Liebe, ohne ein Wort des Abschieds. Als jetzt im Wagen eines Mordverdächtigen Mauras Fingerabdrücke auftauchen, hofft Nap, endlich Antworten zu bekommen. Doch stattdessen stößt er nur auf immer neue Fragen: über die Frau, die er einst liebte, über eine verlassene Militärbasis und vor allem über Leo und Diana. Denn die Gründe, warum sie sterben mussten, sind dunkel und gefährlich ... •• Es war mein erster Coben und ich bin wirklich begeistert. Der Einstieg in die Geschichte ging recht schnell und man flog nur so durch die Seiten. Nap ist ein spezieller Detektiv da er sehr sarkastisch, passiv und manchmal sehr aggressiv ist. Auch schreckt er nicht vor Selbstjustiz zurück, dennoch wird er einem immer sympathischer umso weiter man in die Geschichte eintaucht. Man erfährt immer mehr über Nap, Leo und deren Freunde. Die Spannung wird langsam und ruhig aufgebaut. Umso mehr Dinge ans Licht kommen umso mehr möchte man wissen was denn nun vorgefallen ist. Gegen Ende der Geschichte schafft man es kaum noch das Buch aus der Hand zu legen. Wirklich ein gelungener Thriller mit dessen Ende ich ehrlich gesagt nicht gerechnet hätte. •• Ich gebe dem Buch 5/5 Sternen und werde definitiv noch mehr Bücher von ihm lesen 😄👌🏻
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook