mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
»Ein großes, ergreifendes Buch, bei dem ich mich so sehr nach einem Happy End gesehnt habe wie noch niemals zuvor.« Olga Grjasnowa. Ukraine, 90er Jahre. Große Party der Freiheit. Manche tanzen und fressen oben auf dem Trümmerhaufen der Sowjetunion, andere versuchen noch, ihn zu erklimmen. Auch Samira. Mit sieben Jahren macht sie sich auf die Suche nach Freiheit und Wohlstand. Während teure Autos die Straßen schmücken, lebt Samira mit ein paar anderen Kids in einem Haus, wo es keinen Strom, kein warmes Wasser und kein Klo gibt. Aber es geht ihr bestens. Sie hat ein eigenes Sofa zum Schlafen und eine fast erwachsene Freundin, die ihr alles beibringt. Außerdem hat sie einen Job, und den macht sie gut: betteln. Niemand kann diesem schönen Kind widerstehen, auch Rocky nicht. Er nennt sie Kukolka, Püppchen. Wenn Kukolka ihn lange genug massiert, gibt er ihr sogar Schokolade. Alles scheint perfekt zu sein. Doch Samira hält an ihrem Traum von Deutschland fest. Und ihr Traum wird in Erfüllung gehen, komme, was wolle... Lana Lux hat einen gnadenlos realistischen Roman über Ausbeutung, Gewalt und Schikane geschrieben, über ein Leben am Rande der Gesellschaft, geführt von einer Heldin, die trotz allem schillernder nicht sein könnte.
BIOGRAFIE

Lana Lux, geboren 1986 in Dnipropetrowsk/Ukraine, wanderte im Alter von zehn Jahren mit ihren Eltern als Kontingentflüchtling nach Deutschland aus. Sie machte Abitur und studierte zunächst Ernährungswissenschaften in Mönchengladbach. Später absolvierte sie eine Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio in Berlin. Seit 2010 lebt und arbeitet sie als Schauspielerin und Autorin in Berlin. 2017 erschien ihr vielbeachtetes Debüt "Kukolka", das in mehrere Sprachen übersetzt wurde, 2020 ihr neuer Roman "Jägerin und Sammlerin".

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
18.08.2017
Ausgabe
eBook
ISBN
9783841214232
Sprache
German
Seiten
375
MOJOS
Mojos von _bookish_cat_ und sommerlese
bookish_cat_
sommerlese
Faszinierende Geschichte, mit krassen Hintergrund.
Diese Geschichte zeigt, was Menschen aus lauter Armut erdulden müssen. Sie ist voller Tragik, sehr ergreifend und hat mich voll vereinnahmt. Unbedingt lesen!
REZENSIONEN
Bewertet von sommerlese, _bookish_cat_ und 2 andere
sommerlese
bookish_cat_
bella5
forti
Ukraine, 90er Jahre. Die Sowjetunion hat ausgedient, entweder man gehört zu den Gewinnern oder zu den Verlierern. Samira ist erst sieben Jahre alt und lebt in einem Waisenhaus. Sie macht sich auf die Suche nach Freiheit und Wohlstand und kommt mit ein paar anderen Kids in einem Haus unter, in dem es weder Strom, Wasser, noch Toilette gibt. Aber ihr gefällt es, sie hat eine fast erwachsene Freundin, die ihr alles beibringt und einen Job, sie geht betteln. Da sie wie ein Püppchen aussieht, mag sie...
Weiterlesen
Wow
Es geht um ein hübsches kleines Mädchen, das in einem Kinderheim in der Ukraine lebt. Und als ihre einzige Freundin nach Deutschland adoptiert wird, flieht sie und will auch dorthin reisen. Sie kommt bei einem Mann unter, der Kinder zum betteln und stehlen schickt, und dem nichts zu viel ist. Dort bekommt Samira ihren Spitznamen Kukolka, was Püppchen heißt. Und dort beginnt ihr Weg auf die schiefe Bahn... Und doch kann sie eigentlich wenig dafür wie ihr Leben wird, denn sie wächst ja so auf. Sie...
Weiterlesen
Wow
Samira ist Roma und wächst in einem Waisenhaus in der Ukraine auf. Dort herrschen Drill und Lieblosigkeit. Etwas Wärme bringt einzig Marina in Samiras Leben.
Doch als Marina von einer reichen Familie aus dem Westen adoptiert wird, verliert „Kukolka“, das Püppchen,
die wichtigste Bezugsperson in ihrem jungen Leben.

Für Samira ist klar: Sie muss nach Deutschland gehen und Marina finden.
Samira gerät an den zwielichtigen Rocky, sie muss stehlen, um zu überleben. Als sie älter wird, ist sie gezwung...
Weiterlesen
Wow
"Kukolka" von Lana Lux hat mich gefesselt wie kein anderes Buch in letzter Zeit. Ich wollte es trotz der harten Geschichte kaum noch aus der Hand legen.
Die Ich-Erzählerin Samira ist kindlich naiv und leichtgläubig, aber auch mutig und hoffnungsvoll. Eine beeindruckende...
Weiterlesen
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.