mojoreads
Community
!
Löbel, B: Einführung in die Philosophie des Geistes

Löbel, B: Einführung in die Philosophie des Geistes

!
0 Bewertungen
!Paperback
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Einführung in die Philosophie des Geistes, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Denn durch seine kreative Natur, gelang es dem Wesen, das mit Sprache kommuniziert, neben der biologischen auch eine kulturelle Evolution in Gang zu bringen. Auf dem Weg zum modernen Menschen waren mit Hilfe unseres Denkwerkzeuges unglaubliche technische, künstlerische und wissenschaftliche Fortschritte möglich. Indem wir unser Denkorgan selbst zum Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen machen sowie unsere eigene Entstehung nachvollziehen können, erheben wir uns über die bloße naturgesetzliche Determination und werden zum Wesen, das zur Selbstreflexion und vernünftigen Entscheidungen fähig ist. Diese reflektierende Natur des Menschen führte bereits im antiken Griechenland zu der Frage, nach dem Zusammenhang von Körper und Geist. Weil die Phänomene des Geistes und die materielle Beschaffenheit unseres Körpers und Gehirns aber auch weiterhin zahlreiche Erklärungslücken bei der Beantwortung dieser Relation eröffnen, gelingt es bis heute trotz massiver Fortschritte im Bereich der Neurowissenschaften nicht, eine kohärente Theorie des Geistes aufzustellen. So bleiben die Lösungsversuche des Leib-Seele-Problems, die aus den Fragen "Wie verhält sich der Geist zum Rest der Welt?" und "Wie passt der Geist in eine materielle Welt?" (vgl. Schröder, S.10) entstanden sind, auch nach jahrhundertelanger Annäherung, weiterhin im Zentrum einer Philosophie des Geistes. Im Rahmen dieser Hausarbeit werde ich kurz auf die zentralen Positionen der Philosophie des Geistes zurückblicken. Dabei stelle ich die wichtigen dualistischen und monistischen Positionen in Kürze dar. Anschließend kommentiere ich die Opposition zwischen den dualistischen und monistischen Auffassungen im Lichte neuerer Erkenntnisse. Denn durch die Evolution kognitiver Systeme und neue Erkenntnisse in der Hirnforschung gibt es Hinweise darauf, dass die monistische bzw. materialistische Erklärung des Leib-Seele-Problems heute als die wahrscheinlichere gilt. Doch hätte die Akzeptanz dieser These unangenehme Konsequenzen für unser Selbstverständnis und Menschenbild sowie für unsere Auffassung von Freiheit bzw. Rechtfertigung für Freiheit.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
-
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783640533114
Sprache
-
Seiten
-
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)