mojoreads
Community
Leah on the Offbeat
Becky Albertalli

Leah on the Offbeat

!
4.6/5
5 Bewertungen
!Hardcover
16.5
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
#1 New York Times bestseller! Goodreads Choice Award for the best young adult novel of the year! In this sequel to the acclaimed Simon vs. the Homo Sapiens Agenda—now a major motion picture, Love, Simon—we follow Simon's BFF Leah as she grapples with changing friendships, first love, and senior year angst. When it comes to drumming, Leah Burke is usually on beat—but real life isn't always so rhythmic. She's an anomaly in her friend group: the only child of a young, single mom, and her life is decidedly less privileged. She loves to draw but is too self-conscious to show it. And even though her mom knows she's bisexual, she hasn't mustered the courage to tell her friends—not even her openly gay BFF, Simon. So Leah really doesn't know what to do when her rock-solid friend group starts to fracture in unexpected ways. With prom and college on the horizon, tensions are running high. It's hard for Leah to strike the right note while the people she loves are fighting—especially when she realizes she might love one of them more than she ever intended. Plus don't miss Yes No Maybe So, Becky Albertalli's and Aisha Saeed's heartwarming and hilarious new novel, coming in 2020!
BIOGRAFIE
Becky Albertalli is the #1 New York Times bestselling author of William C. Morris Award winner and National Book Award longlist title Simon vs. the Homo Sapiens Agenda (now a major motion picture, Love, Simon); the acclaimed The Upside of Unrequited; and What If It's Us (cowritten with Adam Silvera). Becky lives with her family in Atlanta. You can visit her online at www.beckyalbertalli.com.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Louisa, laurasbooksandthi... und andere
isas_bookworld
laurasbooksandthings
naraya
Eine authenitische Geschichte mit Schwächen! Der Schreibstil der Autorin war wie immer super. Man konnte das Buch sehr flüssig lesen und hatte am Ende jedes Kapitels immer das Gefühl, umbedingt weiterlesen zu müssen. DIe Idee hinter der Geschichte hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Das Ende der Schulzeit steht an, es geht auf die Collegezeit zu und alles soll anders werden. Das ist natürlich sehr beängstigend, was im BUch auch wirklich gut rübergebracht wurde. Man hat mit der Protagonistin wirklich mitgefühlt, ihre Ängste verstanden und mit ihr mitgefiebert. Die Protaonistin Leah war mir übrigens sehr sympathisch. Ich meine, sie liebt Harry Potter und Drarry-Fanfiction und zeichnet unter anderem Fanart. Hallo? Ist das cool oder ist das cool? Und nebenbei bemerkt mag ich einfach die Art, wie sie denkt. Immer ein bisschen sarkastisch, wenn man das so sagen kann. Auch die anderen Charakteren waren auch wie bereits in Simon vs. the Homo Sapiens Agenda wirklich sympathisch und haben als Gruppe wirklich gut funktioniert. Sie waren einfach toll. Zu toll. Denn genau das ist auch gleichzeitig mein Problem gewesen. Ich mochte Leah wirklich sehr, aber irgendwie war mir die Geschichte wirklich zu langatmig. Ich habe mich jedesmal ultra auf die AUftritte von Nebencharakteren gefreut, was nicht wirklich ein gutes Zeichen ist. Nur in der Gruppe war die Geschichte wirklich interessant, was schade ist, weil Leahs restliches Leben mich größtenteils gelangweilt hat. Meiner Meinung nach ist einfach zu wenig passiert. Trotzdem war die GEschichte wirklich interessant, ich mochte die Thematik und fand es wie immer super, dass die Protagonistin und verschiedene weitere Charaktere der LGBTQ+-Gemeinschaft angehören. Deshalb bekommt das Buch von mir 3,5 Sterne!
Wow
laurasbooksandthings
„Between drawing fanart for tumblr, trying to keep her band together and her love life doing a somersault Leah fights to keep her head above the water. Oh and then there’s Abby, who wants to be her friend all of a sudden. And maybe Leah wants more than that...“ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Okay so I absolutely adored this book! As a companion piece to Love, Simon I’ve been looking forward to reading it, but I didn’t know i’d love it this much. I finished it within a few hours and if absolutely recommend it to everyone! It’s heartwarming and funny and you’re rooting for Leah to get her happy ending the entire time! It’s an absolute recommendation from me! I even managed to love it more than I loved the original and this might be one of the few books where I enjoy the sequel more than the original. Leah is a strong independent girl, but her life is far from perfect. And that makes her even more lovable! I was able to identify with her and when the book was done i was almost sad that I couldn’t just go back and experience it all over again!
Wow
"Leah on the Offbeat" spielt ein gutes Jahr nach den Ereignissen von "Simon vs. the Homo sapiens agenda". Wer dieses Buch also noch nicht gelesen hat, sollte es auf jeden Fall nachholen, denn ansonsten wird einfach viel zu viel von der Handlung verraten. Dieses Mal ist Leah die Protagonistin, die wir bereits im letzten Buch schon als impulsive, manchmal etwas schwierige, aber dennoch treue Freundin kennengelernt haben. Leah ist ein sehr zwiespältiger Charakter. Auf der einen Seite ist sie der coole Nerd, die begabte Drummerin, die für die anderen immer einen bissigen Spruch übrig hat. Auf der anderen Seite hat sie immer das Gefühl, heraus zu stechen, nicht dazu zu gehören. Egal ob wegen Ihres Gewichts, ihrer allein erziehenden Mutter, den Geldsorgen oder ihrem Zeichentalent - Leah zweifelt eigentlich immer an sich selbst. Sobald etwas sie verletzt oder beunruhigt, verschließt sie sich sofort und bedenkt ihre Mitmenschen nicht oft mit fiesen, zynischen Kommentaren. Dabei fühlt sich Leah oft nur so furchtbar allein. Auch die Situation in der Clique um Leah ist schwierig. Es ist das letzte Highschool-Jahr, alle sind auf der Suche nach dem passenden College und auch der Prom steht bevor. Doch was wird aus den Freundschaften und den Beziehungen werden? Ein Paar hat sich getrennt, eines weiß nicht, ob es eine Fernbeziehung überstehen wird und auch auf Leah hat jemand ein Auge geworfen. Die jedoch hat ganz andere Sorgen, denn obwohl sie ihrer Mutter schon vor Jahren gesagt hat, dass sie bisexuell ist, weiß es bis heute niemand ihrer Freunde. Als Simon sich vor gut einem Jahr geoutet hat, wäre das der perfekte Moment für Leah gewesen. Doch den hat sie aus Angst verpasst und seitdem scheint ihr Leben völlig aus dem Takt: Leah ist "on the Offbeat", wie der Titel es so schön formuliert. Und dann wird ihr auf einmal klar, dass sie ihr Herz an jemanden aus ihrer Clique verloren hat... Ich habe mich gefreut, alle Charaktere aus "Simon vs. the Homo sapiens agenda" wieder zu treffen, denn sie waren mir wirklich ans Herz gewachsen. Es war schön, jetzt auch einmal zu erfahren, was in Leah vorgegangen ist, denn sie haben wir ja immer nur aus Simons Perspektive erlebt. Und so wird auch klar, dass er sie in einigen Dingen ganz falsch eingeschätzt bzw. viele Situationen einfach gar nicht verstanden hat, denn Leah fällt es schwer, manche Dinge mit ihren Freunden zu teilen. Ihre Mutter tat mir stellenweise unglaublich leid. Sie arbeitet viel, um ihrer Tochter Dinge zu ermöglichen und dennoch hat man das Gefühl, dass diese mit nichts zufrieden ist. Von ihrer Mutter erwartet Leah endlose Toleranz, deren Partner kann sie selbst jedoch nicht akzeptieren und macht ihn bei jeder Gelegenheit schlecht. In solchen Situationen war sie mir wirklich unsympathisch und ich bin froh, dass es im Gegenzug auch immer Momente gab, in denen Leah sich selbst reflektiert und man das Gefühl hatte, dass sie bereit ist, an sich zu arbeiten. Die Liebesgeschichte, die sich anbahnt, hatte ich nach dem ersten Buch bereits kommen sehen. Ich hatte schon da das Gefühl, dass etwas nicht zusammenpasst und wurde in meiner Wahrnehmung bestätigt. Dennoch konnte ich "Leah on the Offbeat" kaum aus der Hand legen, ich musste einfach wissen, wie es weitergeht. Ich würde mir wünschen, noch mehr von unserer Clique zu lesen, aber vielleicht ist ihre Geschichte auch schon auserzählt.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook