mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Robert McCammons einzigartige historische Kriminalreihe um den ›Problemlöser‹ Matthew Corbett im noch jungen Amerika des 17. Jahrhunderts. Wir befinden uns im Winter des Jahres 1703 und Matthew Corbett wird noch immer von den Schatten seines Aufeinandertreffens mit dem berüchtigten Massenmörder Tyranthus Slaughter verfolgt. Als eine Reihe unerklärlicher Explosionen Manhattan erschüttert, sieht sich Matthew mit einem neuen Problem konfrontiert. Irgendwer versucht offenbar sehr nachdrücklich, seine Aufmerksamkeit zu erregen … Hinter diesen Explosionen steckt eine geheimnisvolle Person aus Matthew Corbetts Vergangenheit: der betrügerische Professor Fell. Nicht ohne Grund hat der Professor doch mit einem ganz eigenen Problem zu kämpfen und benötigt Matthews Hilfe. Auf seiner abenteuerlichen Reise zu den abgelegenen Bermudainseln begegnet Matthew Corbett skurrilen Charakteren, wie sie auch einem Roman von Charles Dickens entsprungen sein könnten – dem Riesen Sirki, einem flüsternden indischen Mörder, einem Experten für exotische Tinkturen mit einem Suchtproblem, der wunderschönen wie gefährlichen Aria Chillany und natürlich dem meisterhaften Manipulator Professor Fell höchstpersönlich. "Wow, McCammon ist zurück und zeigt mit "Matthew Corbett in den Fängen des Kraken" eindrucksvoll, dass er noch immer zu den Besten gehört. Historisch, außergewöhnlich, unheimlich und fesselnd, so wie alle Werke McCammons. Ich kann es nur wärmstens empfehlen." - Joe R. Lansdale Robert McCammons "Matthew Corbett"-Reihe sind nicht nur sprachgewaltige, historisch umfangreich recherchierte Kriminalromane, sondern ein in ihrer Form beispielloses Experiment – versucht Robert McCammon doch mit jeder Erzählung in ein anderes literarisches Genre abzutauchen, von Mystery über Serienmörderhatz, Abenteuerroman und Thriller bis hin zu Elementen des Pulp-Romans. In Kombination mit einem erfrischend unverbrauchten Setting in den noch jungen amerikanischen Kolonien des 17. Jahrhunderts schuf McCammon ein fesselndes und einzigartiges Leseabenteuer, das in den USA Leser wie Kritiker zu beeindrucken wusste und nun endlich auch in deutscher Sprache miterlebt werden kann.
BIOGRAFIE
Robert McCammon ist der Autor der New York Times Bestseller Boy's Life und Gone South, sowie zahlreicher anderer von Kritikern hochgelobter Romane. Mehrere Millionen Exemplare seiner Bücher befinden sich im Umlauf. Robert McCammon ist für sein Lebenswerk mit dem Bram Stoker Lifetime Achievement Award ausgezeichnet worden und hat außerdem den Grand Master Award der World Horror Convention und den World Fantasy Award erhalten. Er lebt in Alabama.
MOJOS
Mojos von renee
renee
spannend, kurzweilig, unterhaltsam, kurz: eine tolle Geschichte!
REZENSIONEN
Bewertet von Booksurfer und renee
booksurfer
renee
Nachdem richtig genialen dritten Teil rund um Matthew Corbett war ich natürlich gespannt wie es weiter geht mit unserem scharfsinnigen Problemlöser Matthew:

Matthew Corbett leidet immer noch unter dem aufeinandertreffen mit dem Massenmörder Thyrantus Slaughter. Doch als es in Manhattan zu unerklärlichen Explosionen kommt, hat Corbett ein völlig anderes Problem denn offenbar möchte jemand seine Aufmerksamkeit erregen. Der undurchsichtige Professor Fell den Corbett aus seiner Vergangenheit kennt ...
Weiterlesen
Wow
Matthew Corbett Band 6


Durch eine Challenge habe ich ein Buch kennengelernt, welches mich in einer abenteuerlichen und auch etwas phantastischen Weise unterhalten hat. Wunderbar! Gerade in den jetzigen etwas eigenwilligen Zeiten, ist dieses Buch für mich ein Buch, wo ich wunderbar abschalten konnte. Und da dieses Buch einer Reihe von Büchern um Matthew Corbett angehört, weiß ich, dass mir diese Reihe sicher eine dringend benötigte Ablenkung in den kommenden Monaten bieten wird.

Doch um was ge...
Weiterlesen
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.