mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Als Au-pair in den USA – und verliebt in einen amerikanischen Bad Boy! Mitreißend, leidenschaftlich und mit viel Herzklopfen erzählt Lilly Lucas die Geschichte von Lena und Ryan im Liebesroman „New Beginnings“, dem Auftakt zur romantischen Green-Valley-Love-Reihe. Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von Jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der „gefallene Held" und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders … Entdecke auch den zweiten romantischen Liebesroman innerhalb der Romance-Reihe Green Valley Love, „New Promises“, in dem Lenas neue Freundin aus Green Valley, Izzy, im Mittelpunkt steht. Izzy ist schon seit geraumer Zeit in ihren besten Freund und Draufmacher Will verliebt, und es kommt sogar zu einem romantischen Kuss – doch Will kapiert es einfach nicht … oder?
BIOGRAFIE

Lilly Lucas wurde 1987 in Ansbach geboren und studierte Germanistik in Bamberg. Heute lebt sie mit ihrem Mann und endlos vielen Büchern in Würzburg. Ihre Liebesromane New Promises und New Dreams wurden zu Spiegel-Bestsellern. Wenn sie nicht Romane über die Liebe und das Leben schreibt, sieht sie sich am liebsten die Welt an, steckt ihre Nase in Bücher oder lebt ihre Film- und Seriensucht auf der heimischen Couch aus.

MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von imagine_daydreami..., Janas.Booklove und 3 andere
imagine_daydreaming
janasbooklove
heybookbird_
canisminorart
selinakohler
imagine_daydreaming
Ich habe mich dazu entschieden das Buch „New Beginnings“ von Lilly Lucas zu lesen, da ich 2015 selbst als Au-Pair in den USA gelebt habe. Zwar nicht in Colorado, sondern in Connecticut und ich muss sagen, das Buch ist genau das, was ich mir damals selber erträumt hätte. Gute Freunde finden, mit denen man Ausflüge unternimmt und sich nicht mehr so alleine fühlt. Eine liebevolle Familie mit einem zuckersüßen Gastkind. Der Roman hat eine sehr angenehm zu lesende Geschichte. Ich habe von Anfang an unsere Protagonistin Lena ins Herzen geschlossen. Ihr Charakter ist wie du und ich, ein junges Mädchen, dass noch nicht wirklich weiß was es von der Welt erwarten soll. Im laufe der Geschichte kann man wunderbar miterleben, wie sie über sich hinauswächst und genau das findet, was sie ausfüllt und hierbei rede ich nicht von Ryan. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden entwickelt sich im Laufe der Zeit Stückweise und man lernt Ryan zu lieben. Ich persönlich hätte gerne das geschehen noch aus seiner Sicht gesehen. Gerade mit seinem Hintergrund hätten mich seine Gedankengänge sehr gereizt. Trotzdem tut dies der Geschichte nichts ab. Zusammenfassend muss ich sagen, dass ich mit Green Valley in eine wunderbare Geschichte abgetaucht bin. Es ist ein wunderschöner Liebesroman und ich kann es kaum abwarten mit dem zweiten Teil noch einmal in diese wundervolle Welt zu tauchen und dieses Mal Izzy zu begleiten. Auch wenn ich gerne die weitere Entwicklung von Lena und Ryan miterlebt hätte. Aber vielleicht kommt das ja noch als eine Art Nebenhandlung in den Folgebändern.
Wow
Janas.Booklove
„New Beginnings“ von Lilly Lucas hat ein wunderschönes Cover und zieht sofort die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Das Beste an dem Buch jedoch ist, dass das Gesamtpaket stimmt. Nicht nur das Cover ist wunderschön, sondern auch die Geschichte ist richtig süß. Der Schreibstil der Autorin ist ebenfalls echt klasse. Es lässt sich leicht und flüssig lesen. Die Geschichte ist sehr fesselnd geschrieben, sodass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe. Im Mittelpunkt steht hauptsächlich die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten. Ryan und Lena sind beide sehr sympathisch. Bei Ryan gab es allerdings immer wieder einige Momente, in denen man ihn nicht so richtig leiden konnte, da er sich wie ein Idiot benommen hat. Doch mit der Zeit verliebt man sich ebenso in ihn. Lena ist eine ruhige und liebevolle Protagonistin, die ich sofort in mein Herz schließen musste und habe mit ihr von der ersten Seite an mitgefiebert. Auch die anderen – Will, Izzy und die Coopers - sind herzlich und authentisch. Die gesamte Handlung wird nur aus der Sicht von Lena erzählt, wodurch man leider nicht so viel über Ryan und seine Gedanken-/Gefühlsvorgänge erfährt. Doch in diesem Fall macht es das Buch umso spannender. „New Beginnings“ beinhaltet eine richtig süße Liebesgeschichte, die man unbedingt gelesen haben muss. Ich wurde gut unterhalten und war am Ende traurig, dass die Geschichte von Ryan und Lena so schnell vorbei war. Doch umso mehr freue ich mich auf den 2. Teil der Reihe, in der Izzy und Will im Mittelpunkt stehen werden. „New Promises“ erscheint Anfang September, was ich kaum erwarten kann! Ich kann euch das Buch also auf jeden Fall empfehlen und vergebe 5/5 Sterne! „New Beginnings“ gehört nun außerdem zu meinen Lieblingen.
Wow
Inhalt: Als Au-Pair landet Lena aus Berlin in einer US Kleinstadt green Valley in den Rocky Mountains. Obwohl sie als Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haus von Jake und Amy Cooper. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht Jack Singer Bruder Ryan, der „gefallene Held“ von Green Valley. Er musste nach einem schweren Skiunfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen Frust an Lena auslässt ,doch dann beginnt sich die Chemie zwischen ihnen zu verändern... Rezension:Also zuerst aber es ist ein wunderschönes Cover und zum anderen ist die Geschichte auch wirklich so schön,Dass man sich wünschte man könnte mit Lena den Platz tauschen;) Der Schreibstil des Buches ist wirklich gut und Es gibt viele Stellen an dem man schmunzeln oder lachen muss.Das Buch hat sehr viele Klischees, doch das ist gar nicht so schlimm ,sondern befriedigt den Leser irgendwie,Durch die unterhaltsamen angenehme Art wie sie eingefügt wurden. Ich kann dieses Buch nur empfehlen
Wow
INHALT (Klappentext) Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der "gefallene Held" und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders... MEINE MEINUNG Auf den ersten paar Seiten, hatte ich irgendwie das Gefühl, Lena wäre ein kleines kindisches Mädchen und wird mir bestimmt nicht so sympathisch sein wie adere Protagonisten, geschweige denn ans Herz wachsen. Aber falsch geraten, nach den ersten 30 Seiten hatte sie mich dann doch überzeugt, dass sie nicht so öde ist, wie ich anfangs dachte. Ryan hingegen fand ich direkt toll. Ich weis ja auch nicht, was mit meinem kranken Kopf nicht stimmt, dass ich mich immer zu mauligen Grätzbacken hingezogen fühle. Vielleicht weil ich in ihnen das größte Entwicklungspotential sehe?! Who knows. Story of my life! Aber ich fand auch seine Hintergrundgeschichte total abwechslungsreich und spannend, einfach nicht so 0815 wie in so vielen New Adult Büchern. Die "Nebencharaktere" Izzy und Will waren auch toll ausgearbeitet und gerade bei ihr hatte ich das Gefühl sie genau vor meinem inneren Auge sehen zu können. Als ich dann gesehen habe, dass Band 2 um die beiden geht, hat mein Herz vor Freude gehüpft. Das Setting des Buches ist so unfassbar schön, man hat als Leser richtig das Gefühl ein Teil von Green Valley zu sein. Die typische Kleinstadt, in der jeder jeden kennt und jeder sofort über alles Bescheid weiß. Pfeif auf Twitter, wenn es Gossip Earl gibt! (Ganz klar mein liebster Nebencharakter ^^) Wenn es das Golden Leaf wirklich geben würde, dann würde ich sooo gerne eine Nacht darin verbringen! In meinem Kopf sah es ein wenig so aus wie das Dragonfly Inn von den Gilmore Girls. Ich mag ja so kleine Bed & Beakfasts und finde es sehr schade, dass es so was bei uns in Deutschland in dieser Form nicht gibt. Aber mal ehrlich, so ein kleine urige an der Saar hätte jetzt auch nicht den selben Charm wie in den Rocky Mountains :D Wo ich allerdings wehement mit dem Kopf geschüttelt habe, war die Kamin Szene, das war mir dann doch etwas too much und eine Überdosis Romantik, dass ich kurz gefühlt würgen musste. So einen Mann gibt es leider nicht Mädels, machen wir uns nix vor. Lilly Lucas hat auf jeden Fall eine ganz ganz tolle Welt erschaffen, in die man gerne für eine Weile abgetaucht ist. Das Ende war zwar vorhersehbar, aber darum geht es ja auch in diesen Geschichten nicht und alles ist besser als ein Cliffhanger! FAZIT Ein Buch, dass mir mit seiner Rocky Mountain Idylle richtig Lust auf den Winter gemacht hat. Ein absolutes Wohlfühlbuch!
Wow
Achtung, Spoilerwarnung! Meinung: Das Cover finde ich modern und traumhaft schön. Außer dem Titel verrät es nichts über den Inhalt, was mich sehr neugierig gemacht hat. Die Idee finde ich außergewöhnlich. Denn Lena kommt aus Deutschland und geht als Au-pair in die Kleinstadt Green Valley. Das habe ich so bisher noch nicht gelesen und weckte in mir die Sehnsucht zu Reisen. Der Anfang des Buches hat für mich direkt eine idyllische Atmosphäre geschaffen, in der ich mich sofort Wohlgefühlt habe. Ich hätte sofort meine Koffer packen und nach Green Falles reisen können (obwohl ich Schnee eigentlich nicht sonderlich mag). Der Schreibstil war sehr flüssig und einfach zu lesen. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages beendet und bin nur so durchgerutscht, weil ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte! Die Dialoge waren realistisch, humorvoll und liebevoll. Ryan war zwar anfangs etwas kratzbürstig, das hat sich mit der Zeit gelegt. Die Dialoge zwischen ihm und Lena haben sich verändert und diese Spannung, die zwischen ihnen herrschte war auch für mich als Leser spürbar. Am Anfang war ich total gespannt darauf, was es mit dem geheimnisvollen Bad Boy Ryan auf sich hat und wieso er jeden Tag so eine miese Stimmung an den Tag legte. Man erfährt relativ schnell, das er ein eigentlich perfektes Leben hatte: eine tolle begabte Freundin, eine beneidenswerte Karriere und eine glorreiche Zukunft. Bis ihm mit einem Mal alles genommen wurde. Ich konnte total mit Ryan mitfühlen, denn es ist nicht einfach, aus so einem Loch erst einmal rauszukommen. In gewisser Weise konnte ihm Lena da hinaus helfen, aber den letzten Schritt musste er alleine gehen... Der Humor in dieser Geschichte ist grandios. Ich musste so oft lachen und hab mich gleichzeitig auch so verbunden mit den Charakteren gefühlt. Es waren viele Emotionen im Spiel. Zugegeben vieles war vorhersehbar, allerdings macht das die Geschichte nicht weniger beliebt bei mir, als sie es nun ist. Ich konnte alle Emotionen so nachempfinden. Gerade gegen Ende als Ryan das Unfassbare gemacht hat, konnte ich es nicht fassen. In dem Moment tat mir Lena so leid und ich hätte Ryan am liebsten den Hals umgedreht. Lena ist eine tolle Protagonistin. Sie wagt einen Neuanfang in Green Valley als Au Pair und das ist wahnsinnig mutig, denn sie lässt alles zurück. Sie ist zwar etwas naiv, aber das störte mich nicht. Sie kommt in eine super liebenswerte Gastfamilie und findet dort neue Freunde. Ryan ist ein anfangs schwieriger Charakter, aber hinter seiner harten Schalte versteckt sich ein weicher Kern. Und vielleicht war es Schicksal das seine Karriere nicht geklappt hat, denn sonst hätte er Lena niemals kennengelernt. Gegen Ende des Buches wächst er über sich hinaus und bricht endlich die Mauern ein, die er um sich herum aufgebaut hat. Die Nebenfiguren sind toll ausgearbeitet. Und ich freue mich schon auf den zweiten Teil, in dem es sich um Izzy dreht. Das Ende war zwar vorhersehbar, aber ich finde es trotzdem wunderschön. Fazit: Ein absolutes Wohlfühlbuch, welches mich mit seiner Atmosphäre in den Bann gezogen hat. Das Buch bekommt von mir 4,5 Sterne!!!!
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook