mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Drei kleine Worte, die alle glücklich machen: One Pot Pasta. Der GU-KüchenRatgeber liefert mit Rezepten, Tipps und Step-by-Step-Fotos die ultimative Glücksformel für trendigen, unkomplizierten Nudelspaß. Ein Topf, passende Nudeln und das richtige Rezept: mehr braucht es nicht, um ein herz- und magenwärmendes Wohlfühlessen zu zaubern, in das sich alle sofort verlieben: Kids wie Eltern, Singles, die gern Freunde einladen und alle, die auf die Schnelle etwas Warmes, Sattmachendes brauchen. Und weil man die drei kleinen Worte auf der ganzen Welt versteht, sind die Rezepte mal mexikanisch, mal asiatisch, mal mediterran und mal heimelig, mal veggie, mal mit Fisch und Meeresfrüchten und natürlich auch mit Fleisch und Geflügel: Leberkäse-Nudeln, Mac and Cheese, Grüne Curry-Gemüse-Nudeln, Spaghetti mit Merguez-Würsten, Bunte Hähnchen-Nudeln oder Lachs-Fettuccine mit Radicchio. Die Kombimöglichkeiten sind so grenzenlos wie das One Pot-Prinzip super einfach. Wahre Liebe ist eben immer leicht!
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von eli, lesemama und andere
eli
lesemama
buchkenner
Der Küchenratgeber ,,One Pot Pasta" ist in drei Kapitel unterteilt: - vegetarisch - Fleisch & Wurst - Fisch & Meeresfrüchte Die Autorin hat einige Worte über Nudeln zu sagen und berichtet über die Idee der One Pot Pasta. Genau diese Idee finde ich sehr gelungen und einfallsreich. So entsteht in der Küche kein Spülberg, und somit ist das Kochen und Aufräumen schnell erledigt. Die Rezepte sind einfach und verständlich formuliert. Die Fotos sehen alle köstlich aus. Tipps und Step by Step-Fotoanleitungen sind sehr hilfreich. Wie alle GU-Bücher, hat dieses auch Informationen und Tipps auf den Klappenseiten. Die Rezepte sind sehr vielfältig und international. Da ist für fast jeden Geschmack was dabei. Nur für mich leider nicht. Wenige Rezepte haben mich angesprochen. Meist waren es die vegetarischen. Die kostenlose App habe ich auch benutzt. Ich finde sie erleichtert das Kochen ungemein, denn das Handy ist viel handlicher als das Kochbuch. Das Sammeln der Rezepte mit der App hat mir sehr gut gefallen, denn sie waren so viel übersichtlicher. Die Handhabung und die Aufmachung des Buches aufgrund der Größe und des Materials sind dennoch sehr handlich.
Wow
Bewertet mit 3,5 🌟 Zum Buch: One Pot Pasta ist neu aufgelegt mit der GU-Kochen-Plus-App. Eingeteilt in: • Vegetarisch • Fleisch & Wurst • Fisch & Meeresfrüchte Meine Meinung: Einfache und kompliziertere Rezepte mit Zutaten die schmecken. Mir persönlich haben allerdings die vegetarischen Rezepte mehr zugesagt und die Rezepte mit Schinken und Hackfleisch. Was mir nicht so zusagte, die Rezepten sind oft nur für zwei Personen. Ich finde die Rezepte gerade für junge Menschen ganz praktisch, die spülen nicht so gern (; Außerdem ist alles mir Pasta reines Seelenbalsam und macht satt. So ganz könnte es mich die Sache mit "One Pot", als einem Topf, allerdings nicht überzeugen, ich möchte meine Pasta lieber einzeln verkochen und dann mit den übrigen Zutaten mischen, so dass es dann eher zwo Pot ist. Aber im Zeitalter der Spülmaschine ist es dann auch kein Beinbruch ... Die Rezepte sind übersichtlich, die Bilder sind sehr ansprechend und ich fand die Rezepte auch sehr gut beschrieben, also leicht nachzukochen. Am Ende gibt es dann noch den ein oder anderen nützlichen Tipp, ein gelungenes Kochbuch. Nur halt nicht unbedingt für mich, da ich für die Familie koche.
Wow
Heute gibts Teil 2 zu den Erfahrungen mit den Küchenratgebern aus dem G|U Verlag. Diesemal geht es um das Buch One Pot Pasta von Angelika Ilies. Ein Buch, bei dem sich alles um die Nudel in ihren verschiedensten Variationen dreht. Und damit sie besonders schnell und leicht zuzubereiten ist, wird einfach alles in einen Topf geworfen. Das spart Zeit, Platz und Geschirr und ist damit für jedermann geeignet. Besonders praktisch finde ich diese Art der Zubereitung beispielsweise in Pantryküchen mit nur 1 oder 2 Herdplatten, im Wohnmobil etc. Aber natürlich darf auch in jeder anderen Küche aus diesem Buch gekocht werden. Eingeteilt ist das Buch in 3 Kapitel: Vegetarisch Fleisch & Wurst Fisch & Meeresfrüchte Die Strukturierung sowie auch die Gestaltung sind dabei auf gewohnt hohem Niveau, wie beim Verlag üblich. Das Buch ist ein Klappenbroschur, bei dem vorne und hinten noch allgemeine Kochtipps zu finden sind, die bei dieser Zubereitungsvariante wirklich hilfreich sind. Natürlich finden sich auch alle notwendigen Angaben zu Kalorien, Fettanteil etc. bei jedem Rezept. Im Praxistest konnten die Rezepte mit ihrem Geschmack und ihrer Vielfalt punkten. Ich denke, es ist tatsächlich für alle etwas dabei bspw. für Kinder die Fischstäbchen-Nudeln, für Familien die klassische Carbonara und Gäste beeindruckt man vielleicht mit den Garnelen-Zitronen-Spaghettini. Bei der Zubereitung sollte man sich wirklich weitestgehend an die vorgegebenen Zutaten halten, denn die One Pot Pasta ist ein wenig knifflig was die Garzeiten angeht. Hier müssen die einzelnen Komponenten gut aufeinander abgestimmt sein, damit hinterher alles den richtigen Biss hat. Deshalb habe ich hier nur in kleinen Punkten variiert und bspw. Kräuter und Gewürze hinzugefügt, um den Gerichten noch mehr Pfiff zu verleihen. Mehr war allerdings auch nicht notwendig, da die Rezepte wirklich lecker sind. Fazit: Ich habe diese Zubereitungsart neu für mich entdeckt (auch wenn sie in vielen Ländern klassisch ist) und werde wohl immer wieder etwas aus dem Buch zubereiten. Für jeden PastaFan ist dieser Ratgeber eine Bereicherung im Regal.
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook