mojoreads
Community
Kenneth Oppel

Oppel, Silberflügel

Jugendbücher
!
0 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
»Die spannenden Erlebnisse der kleinen Fledermaus lassen die LeserInnen mitfiebern bis zu einem erlösenden Schluss.« Buchjournal »Faszinierend!« Darmstädter Echo »Schatten« wird er genannt und er gilt als der Schwächste unter den jungen Fledermäusen der Silberflügel-Kolonie. Doch Schatten ist auch neugierig und mutig. Eines Tages wird er es allen zeigen: Er rettet seine Kolonie aus höchster Gefahr. Als ihr Anführer verteidigt Schatten die Fledermäuse vor feindlichen Angriffen der Eulen und erlebt auf seinen nächtlichen Streifzügen Abenteuer, wie sie noch keine Fledermaus bestehen musste. Und schließlich lüftet Schatten auch noch das letzte aller großen Geheimnisse ...
BIOGRAFIE
Kenneth Oppel, geb. 1967, gilt als literarisches Phänomen. Von Roald Dahl ermutigt, veröffentlichte er sein erstes Kinderbuch mit 14 Jahren. Inzwischen hat er zahlreiche Romane und Drehbücher verfasst. Heute lebt er mit seiner Familie in Toronto. Bei Beltz & Gelberg ist seine weltweit erfolgreiche Fledermaus-Trilogie mit den Bänden Silberflügel, Sonnenflügel und Feuerflügel erschienen sowie die Bücher Nachtflügel, Wolkenpanther und Wolkenpiraten.

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
25.04.2012
Ausgabe
eBook
ISBN
9783407743527
Sprache
German
Seiten
352
Schlagworte
Tier, Abenteuer, Fledermaus
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von books_sparkling
books_sparkling
books_sparkling
Aus einem spontanen Entschluss heraus entschied ich mich dazu dieser Trilogie eine zweite Chance zu geben. Vor Jahren habe ich sie mal begonnen, aber nie beendet. Dies möchte ich jetzt aber nachholen! Schon der erste Band hat mir überraschend gut gefallen und ich habe ihn an einem Tag durch gesuchtet. Sehr schnell konnte man sich mit dem Protagonisten identifizieren und noch schneller hat man mit ihm gefühlt und mit ihm gefiebert. Man war selbst mit im Geschehen und hat die ganze Zeit gebangt und gehofft! Tatsächlich haben mir die kleinen Fledermäuse oft furchtbar leid getan und umso erfreulicher war es, wie souverän und mutig sie sich durch gekämpft haben. Wer hätte gedacht, dass ich mal Fledermäuse so sympathisch finden würde? Tja, dieses Buch hat es definitiv geschafft. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht und ahne schon Böses. Es gibt aber auch einfach zu viele absolut unfaire Umstände in der Welt der Fledermäuse. Genauso wenig hätte ich nämlich geglaubt, dass ich jemals Eulen unsympathisch finden könnte! Die mag ich nämlich eigentlich richtig gern.
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook