mojoreads
Community
C. E. Bernard

Palace of Glass - Die Wächterin

Band 1 der Reihe
Palace-Saga
!
4.0/5
66 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Sie muss das Leben des englischen Kronprinzen retten - doch sie ist sein größter Feind ... Stellen Sie sich vor... London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht - Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist. Alle Bücher der »Palace-Saga«: Palace of Glass. Die Wächterin Palace of Silk. Die Verräterin Palace of Fire. Die Kämpferin > Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird. Diese hinreißende Tetralogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben. Alle Bände im Zwei-Monats-Takt.
BIOGRAFIE
C.E. Bernard ist das Pseudonym von Christine Lehnen, die 1990 im Ruhrgebiet geboren wurde und seitdem in Kanada, den Vereinigten Staaten, Australien und Paris gelebt hat. Sie studierte die Fächer English Literatures and Cultures und Politikwissenschaft, seit 2014 lehrt sie Literarisches Schreiben an der Universität Bonn. Daneben promoviert sie an der University of Manchester über Neuerzählungen des Trojanisches Krieges, erwandert das Siebengebirge und mentoriert zukünftige Talente für PAN e. V. Ihre Kurzgeschichten wurden mit den Literaturpreisen der Jungen Akademien Europas und der Ruhrfestspiele Recklinghausen ausgezeichnet, ihre Romane waren für den RPC Fantasy Award und den Lovelybooks-Leseraward nominiert. Christine Lehnen schreibt auf Englisch - ihre auf Deutsch erschienenen Werke, darunter die Palace-Saga und zuletzt die Wayfarer-Saga, werden ins Deutsche zurückübersetzt.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von michellesrainbook..., inlovewithpi und 3 andere
michellesbookworld
laurapicha
alinadietrich
layara
gedankenvielfalt
michellesrainbookworld
Rea lebt in einem London, das regiert wird von strengen Gesetzen. So ist es den Menschen untersagt, sich gegenseitig zu berühren oder anzufassen. Die Kleidung und Umgebung wurden dementsprechend konzipiert, dass man nicht Gefahr läuft, doch jemanden aus Versehen zu berühren.

Wäre das nicht schon schlimm genug, ist es für Rea noch etwas furchtbarer. Sie braucht die Berührung von anderen Menschen, denn sie ist eine Magdalene. Ein Mensch, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu ...
Weiterlesen
Wow
Ich habe über „Palace of Glass – Die Wächterin“ sehr unterschiedliche Meinungen gehört. Deshalb war ich gespant auf welche Seite ich mich einordnen werde. Dennoch hatte ich keine hohen Erwartungen an die Geschichte gehabt, was wohl auch besser so war.

Das erste was mir zum Buch einfällt: Ich habe absolut keine Ahnung was genau nun Magdalenen sind und was der Unterschied zwischen den verschiedenen „Arten“ ist. Kleiner Spoiler: Auch nach Band 2 habe ich es noch nicht verstanden.
Vielleicht liegt ...
Weiterlesen
Wow
Inhalt

Und jetzt endlich begreife ich, warum sie es uns verbieten: Küsse, Berührungen. Es geht ihnen gar nicht darum, ihren Geist zu schützen. Es geht ihnen nicht einmal darum, ihre Herzen zu schützen. Nein, der Grund ist ein ganz anderer: Sie wissen, dass all ihre Repressalien niemals dagegen ankommen. Gegen die Macht eines einzigen Kusses. - C. E. BERNARD

Nachdem die Existenz von Menschen, die über bloßen Hautkontakt Gedanken lesen und manipulieren können, weltweit bekannt wurde, wurde körpe...
Weiterlesen
Wow
Ein zauberhaftes Cover. Ein spannender Klappentext. Und beides ebenet den Weg in eine ungewöhnliche Geschichte.


Kennt ihr das? Ihr seid irgendwo unterwegs, um euch herum jede Menge Menschen. Sogar so viele, dass ihr stets und ständig von irgendjemandem angerempelt werdet. Solange, bis euch beinahe der Geduldsfaden reißt. Und irgendwann habt ihr einfach nur noch den Wunsch, dass das aufhört? Wahrscheinlich hat das jeder schon einmal erlebt. Doch was, wenn ihr in einer Welt leben würdet, in de...
Weiterlesen
Wow
gedankenvielfalt
Durch den ausdrucksstarken Klappentext und dem echt gelungenen Cover bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden.

Der Einstieg fiel mir ausnahmsweise mal nicht so leicht, denn ich wurde direkt in eine neue Welt geschmissen und das ohne jegliche Vorkenntnisse und das finde ich persönlich immer recht schwierig. Ich musste mich dort erst zurecht finden und herausfinden was es mit dieser Welt auf sich hat. Als es mir gelungen ist mich nach einigen Seiten (ca. 80) zu orientieren konnte ich mich in ...
Weiterlesen
Wow