mojoreads
Community
Sue-Ellen Pashley

Pashley, Am Abgrund des Himmels

Jugendbücher
!
4/5
1 Bewertung
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Das Letzte, was Grace nach ihrem Umzug von Sydney nach Bruny Island will, ist, sich neu zu verlieben. Der Faszination des Nachbarsjungen Nick kann sie sich jedoch nicht entziehen. Als er Grace vor dem sicheren Tod bewahrt, offenbart sich sein Geheimnis: Nick ist ein Gestaltwandler – er kann sich in einen Adler verwandeln. Aber er darf keine Beziehung mit einem gewöhnlichen Menschen eingehen. Ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt? Weder Nick noch Grace wollen das akzeptieren ... Ein überwältigender Roman voller Tragik und Leidenschaft – von ungeahnten Kräften und darüber, wie wahre Liebe alle Abgründe überwindet.
BIOGRAFIE
Sue-Ellen Pashley packte schon früh die Leidenschaft für Bücher und das Geschichtenerzählen. Sie lebt in einer kleinen Gemeinde vor den Toren Gladstone in Qld mit ihren drei Kindern und ihrem Mann. Sie arbeitet als Sozialarbeiterin und als unbezahlte Taxifahrerin für ihre Kinder. Außerdem muss sie sich um diverse Haustiere kümmern. Und irgendwo zwischendrin versucht sie, die Zeit zu finden, um zu schreiben. Sue-Ellen Pashley ist Mitglied des "Queensland Writers Centre", des "Romance Writers of Australia" und der "Bundaberg Writers Group". "Am Abgrund des Himmels" ist ihr erster Roman.

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
11.07.2017
Ausgabe
eBook
ISBN
9783407749116
Sprache
German
Seiten
376
Schlagworte
Adler, Romantik, Fantasy, Gestaltwandler, Romeo und Julia, Liebe, Romantasy
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von hoernchensbuecher... und buchkenner
hoernchensbuechernest
buchkenner
hoernchensbuechernest
Kurz nach ihrem Umzug von Sydney nach Bruny Island lernt Grace den Nachbarsjungen Nick kennen. Das letzte was sie sich wünscht ist eine neue Beziehung, dafür hat die letzte Beziehung sie einfach zu sehr mitgenommen. Doch Nick scheint wie magisch von ihr angezogen zu sein und auch schon bald merkt Grace, dass sie mehr für Nick empfindet als nur Freundschaft. Das Grundgerüst der Geschichte ist nicht wirklich etwas Neues: junge Liebe die nicht sein darf und der Kampf für eben diese Liebe. Gewürzt wird diese Geschichte damit, dass Nick ein Gestaltwandler ist und nur eine Gestaltwandlerin heiraten darf und Grace Exfreund irgendwann auf Bruny Island auftaucht. Dies sorgt für jede Menge Zündstoff. Grace hat sich, aufgrund ihrer letzten Beziehung, sehr zurückgezogen. Ihr fällt es furchtbar schwer jemand anderem Vertrauen zu schenken. Außerdem fühlt Grace sich noch nicht dafür bereit ihr Herz neu zu verschenken. Durch Nick, aber auch durch ihre Großmutter Lillie, fängt Grace wieder an aufzublühen. Nach und nach erfährt der Leser zudem was es mit Grace Vergangenheit und ihrem Exfreund auf sich hat. Ich wurde während der Geschichte leider nicht so wirklich warm mit Grace. Zwar sind ihre Beweggründe durchaus nachvollziehbar, dennoch hätte ich sie mir in manchen Momenten etwas taffer gewünscht. Oftmals verliert Grace sich in ihren Ängsten. Nick hat die große Liebe bisher für ein Märchen gehalten. Doch dann begegnet er Grace und erlebt am eigenen Leib was Liebe auf den ersten Blick bedeutet. Zu Beginn kam ich mit seiner schnellen Verliebtheit nicht wirklich klar. Später jedoch wird diese begründet und ich konnte sein Verhalten nachvollziehen. In diesem Buch geht es um die erste große Liebe und vor allen Dingen darum Konflikte mit den Eltern zu meistern. Nicks Vater ist als Gestaltwandler total gegen die Beziehung von Grace und Nick, was zu teilweise heftigen Auseinandersetzungen zwischen Vater und Sohn führt. Was ich furchtbar schade finde ist, dass das Thema Gestaltwandler eigentlich nur als Problem für die Beziehung zwischen Grace und Nick herhält. Ich hätte mir gewünscht, dass das Leben als Gestaltwandler und im Besonderen als Adler mehr in den Vordergrund gerückt wird. Ich hatte auf mehr Magie und Fantasy gehofft. Zudem war mir die Geschichte um Grace Exfreund zu sehr auf die Spitze getrieben. Hier möchte ich aber aus Spannungsgründen nichts vorwegnehmen. Am Ende kommt dann noch hinzu, dass mich die Liebesgeschichte nur in den seltensten Momenten berühren konnte. Fazit: "Am Abgrund des Himmels" berichtet über die erste große Liebe und das Erwachsenwerden sowie Konflikte mit den Eltern. Die Landschaft von Bruny Island und auch die Idee des Gestaltwandelns nahm mich gefangen. Leider konnte mich die Liebesgeschichte zu fast keiner Zeit richtig abholen. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass wir mehr in das Thema Gestaltwandler einbezogen worden wären. 3 von 5 Hörnchen.
Wow
Meinung: Am Abgrund des Himmels ist ein klassischer Jugendroman. Eine Liebesgeschichte mit einem Hauch Fantasy. Für die Fantasyfans unter euch sollte gesagt sein, das die Liebesgeschichte mit Abstand den größten Part einnimmt. Wer das Hin- und Her einer jungen Liebe gegen Widerstände mag, ist hier auf jeden Fall gut bedient. Fantasyfans kommen zu kurz, auch wenn die Grundidee des Gestaltwandelns in einen Adler interessant gewesen wäre. Die Charakter die die Autorin geschaffen hat, sind für mich sehr unterschiedlich zu bewerten. Die Protagonistin ist nicht meins, sie nervt mich hauptsächlich. Nick als männliche Hauptperson gefällt mir besser, auch wenn er mir zu schnulzig ist. Die Randfiguren dagegen mag ich. Auch hier hätte ich mir mehr zu diesen gewünscht und etwas weniger Seelenleben der Protagonisten. Der größte Pluspunkt war für mich auf jeden Fall die Lesbarkeit. Der Schreibstil ist stimmig, die kurzen Kapitel schaffen Tempo und die unterschiedlichen Sichtweisen machen manches verständlicher. Das deutlichste Manko waren die Kleinigkeiten, die nicht wirklich ausgereift gewirkt haben. Viele Fäden der Geschichte wurden aufgenommen, aber nicht zu Ende gebracht. Manches war schlicht nicht logisch. Fazit: Insgesamt ist das Buch ein netter Zeitvertreib und lässt sich gut lesen. Überzeugen konnte mich das Buch nicht vollends, dafür fehlte einfach das gewisse Etwas.
3 Wows

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook