mojoreads
Community
!
Remedium
Science Fiction
!
5/5
1 Bewertung
!Paperback
8.9
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
2306. Neu-Babel, die legendäre Stadt des Reichtums: Alte Hochtechnologie und skrupelloser Handel bescheren den Stadtbewohnern, die sich in luftiger Höhe gegen den Rest der Menschen abschotten, Unabhängigkeit und Reichtum. Aber selbst hier ist nicht alles Gold, was glänzt. Und nicht jeder, der es sich wünscht, darf am großen Wohlstand teilhaben. So ergeht es auch Nele. In der Hoffnung auf ein besseres Leben zieht sie mit ihrem Gefährten Gazael nach Neu-Babel, wo sich der Traum vom Glück in einen Albtraum verwandelt. Als sie auch noch an »Verfall« erkrankt, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch sie nimmt den Kampf auf und begibt sich auf die schier aussichtslose Suche nach einem Heilmittel. Für den ultrareichen Lukures ist das Leben ein einziger Rausch aus Drogen, Dirnen und anderen Belustigungen. Er genießt sein Leben in vollen Zügen - bis die Reize plötzlich fad schmecken und die Welt an Farbe verliert. Mit allen Mitteln versucht er, der wachsenden Leere zu entkommen, aber erst ein dunkler Kult bringt ihn seinem Heilmittel schließlich einen Schritt näher. »Remedium« ist der packende zweite Teil der Reihe »Die Erben Abaddons«, in der sich Postapokalypse, Science-Fiction und Adventure zu einer neuen, faszinierenden Wirklichkeit vereinen.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
01.01.2020
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783966290012
Sprache
German
Seiten
156
Schlagworte
Postapokalypse, Dystopie, Seuche, Endzeit
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von dasbuecherhaus
dasbuecherhaus
dasbuecherhaus
Im Schatten zweier riesiger Türme hinter hohen Zäunen vegetieren Menschen unter erbärmlichen Umständen vor sich, sie kämpfen um tagtäglich ums Überleben. Das ist der erste Blick den die schwangere Nele auf Neu-Babel erhält, als sie mit ihrem Mann Gazael die Türme auf deren Plattform sie in Zukunft leben wollen erreichen. Während Nele Mitleid mit den Menschen im Schatten der Türme hat, ist Gazael davon überzeugt, dass sie sich nur nicht genug anstrengen und deshalb nicht in der Sicherheit Neu - Babels leben können. Ich könnte jetzt in wenigen Sätzen die Geschichte nacherzählen, der zweite Band: Der Erben Abaddons umfasst gerade mal 150 Seiten, aber das wäre natürlich nicht sinnvoll. Ich versuche jetzt mal etwas anderes. Vor einiger Zeit habe ich Nimmerland, das erste Buch der Reihe gelesen und ich hatte mich natürlich gefreut das es mit Remdium nun weitergeht. Nur und das habe ich jetzt erst so ganz verstanden, ist Remedium keine Fortsetzung von Nimmerland, sondern eine weitere Geschichte aus der Welt Abaddons. Die Erben Abaddons --- Die Erben des Untergangs um es mal grob zu übersetzen, ist eine Welt nach Ressourcenkrieg und globaler Pandemie, die wenigen Überlebenden schlagen sich mehr schlecht als recht durch und von diesen Überlebenden erzählen das Autorentrio Thomas Lohwasser , Vanessa Kaiser und Thomas Karg in voneinander unabhängigen Geschichten. Und nun zurück nach Neu-Babel. Zwei Jahre nach ihrer Ankunft ist Nele allein, sie lebt in Lumpenbabel der tägliche Kampf ums Überleben hat sie zermürbt und sie spielt mit dem Gedanken allem ein Ende zu machen, der Traum von einem besseren und sorgenfreien Leben in Neu-Babel ist schon bei ihrer Ankunft geplatzt. Sicherheit gibt es nur, für die die für sie bezahlen können, aus allen anderen wird auch noch der letzte Silberling herausgepresst. Ganz anders das Leben in Prachtbabel, der zweiten Plattform Neu-Babels, hier haben sich alle Träume erfüllt Überfluss und Dekadenz beherrschen das Bild, doch als wir Lukures kennenlernen einen Superiat, ein Rang, der ihn als einen der höchsten in der Oberschicht auszeichnet, der alles hat was das Herz begehrt, sich an allem, was Prachtbabel zu bieten hat, ergötzen kann, erkennen wir das Geld, Sex, Drogen und Spiele die innere Leere, die ihn quält, nicht ausfüllen können. Als Nele erkrankt und Lukures dem Schmuggler Palef einen Auftrag erteilt der ihn von seiner inneren Leere befreien soll, kreuzen sich ihre Wege. Lumpenbabel und Prachtbabel sind ein Spiegel unserer Zeit, es wäre genug für alle da, niemand müsste Hungern oder Angst davor haben sein Zuhause zu verlieren, wenn alle bereit wären etwas abzugeben hätte niemand zu wenig. Die Erben Abaddons Remedium ist ein gutes Beispiel dafür das auch Fantasygeschichten mehr sein können als reine Unterhaltung. Und diese Geschichten sind die Perlen, die es zu suchen gilt.
3 Wows
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook