mojoreads
Community
Schlachthof und Ordnung
Christoph Höhtker

Schlachthof und Ordnung

!
0 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ein brandneues französisches Departement. Zwei ambitionierte Terrorgruppen. Zwei radikale Konzerne, Endziel: Weltuntergang? Den Gerhard Paul Bunnemann (ehemals Arzt an der Ostfront, immer noch berufstätig) hinter sich hat. Daneben: Patrick Esnèr mittelmanaged Fleisch, will es aber nochmal wissen, beruflich wie privat. Am Firmament das gleißende Schimmern eines endgültigen, alles übertreffenden Medikaments, einer allmächtigen Arznei: Marazepam. »Schlachthof und Ordnung« ist bevölkert von in die Welt geworfenen, zeitlich desorientierten Typen und Gespenstern, die zwar nicht die Liebe zum Leben, aber zu einer Tablette eint. Ein Buch als Rausch, als Experiment. Und ein Buch wie sein Thema: Triumph eines Wirkstoffs.
BIOGRAFIE
Christoph Höhtker, 1967 in Bielefeld geboren, Soziologiestudium. Lebt seit 2004 in Genf und arbeitet dort für eine internationale Organisation. Neben seinen Romanen publiziert Christoph Höhtker in unregelmäßigen Abständen «Reiseberichte» in der NZZ, der Welt, der Zeit, in Konkret, der WOZ oder im Magazin des Tages-Anzeiger.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook