mojoreads
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
28 Jahre lang war er als schwarzer Polizist auf den Straßen der USA im Einsatz. Er kennt sie alle: die Helden, die Mörder, die Rassisten, die Dealer, die korrupten Kollegen und die Opfer. Und er kennt die Zusammenhänge. In Schwarz Blau Blut erzählt Matthew Horace von einem System, das außer Kontrolle geraten ist - actionreich und informativ. Ein Mann auf der Flucht, der mit acht Schüssen in den Rücken niedergestreckt wird, ein Obdachloser, den ein Streifenwagen erfasst, brennende Geschäfte in Ferguson, I can¿t breathe, I can¿t breathe ... Solche Bilder aus den USA gehen mit erschreckender Regelmäßigkeit um die Welt, gefolgt von schockiertem Entsetzen. Doch die richtige Frage stellt im Anschluss niemand: Was verursacht die Gewalt? Schwarz Blau Blut gibt darauf eine Antwort. Ein heftiges Buch von der Front, von einem, der beide Seiten kennt. Für alle, die verstehen wollen, warum so viele schwarze Menschen unschuldig sterben.
BIOGRAFIE
Matthew Horace arbeitete 28 Jahre lang als Polizeibeamter, auf Lokal- und Bundesebene, in jedem Staat der USA. Er ist Strafverfolgungs- und Sicherheitsexperte für die CNN und das Wall Street Journal und tritt regelmäßig in den Nachrichtenprogrammen der Fernsehsender NBC und CBS auf.
MOJOS
Mojos von stefanb
stefanb
Niemand kann alles tun, aber jeder kann etwas tun. Jeder kann etwas tun. Jeder.
REZENSIONEN
Bewertet von stefanb
stefanb
Amerikanische Kultur der Gewalt

„Niemand kann alles tun, aber jeder kann etwas tun. Jeder kann etwas tun. Jeder.“ [264]

Eigentlich müsste man meinen, dass die Themen Rassismus und Polizeigewalt, in Bezug auf die USA, in der heutigen Zeit eine eher untergeordnete Rolle spielen, beschäftigen sie das Land doch schon seit Jahrzehnten. Doch noch immer lassen sie dieses Land nicht los. Man muss sagen, dass diese beiden Themen nichts von ihrer Brisanz verloren haben. „Schwarz Blau Blut“ von Matthew H...
Weiterlesen
Wow