mojoreads
Community
!
Selbsthilfe oder kooperative Sicherheitspolitik: Möglichkeiten und Chancen von Kooperation im internationalen System
Jonathan Creutz

Selbsthilfe oder kooperative Sicherheitspolitik: Möglichkeiten und Chancen von Kooperation im internationalen System

!
0 Bewertungen
!Paperback
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1.3, Technische Universität Kaiserslautern, Veranstaltung: Proseminar Internationale Politik/Politische Theorie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die sogenannte Neo- Neo- Debatte geht auf die 1970er Jahre zurück. Nach dem langsamen aber zunehmenden Machtverfall der USA nahmen die Neorealisten an, dass deshalb die internationale Kooperation zusammenbrechen würde. Wie sich aber herausstellte, wurden die internationalen Institutionen im Laufe der Zeit immer stärker und vermehrten sich, anstatt zu zerfallen. Aufgrund des Erhalts und der Vermehrung von Institutionen scheint ihnen eine wichtige Bedeutung zuzukommen: "Institutions matter" war die Devise der Institutionalisten, die die Bedeutung von Institutionen und Regimen, die eine Art von Institutionen darstellen, untersuchten . Die Regimetheorie entwickelte sich also in Abgrenzung der bis dahin vorherrschenden Theorie des Neorealismus und knüpfte an dessen mangelnde Erklärungskraft bezüglich der Kooperation an. Während der Neorealismus den Institutionen keine Bedeutung zumisst, sind diese für Neoinstitutionalisten Mittelpunkt deren Interesse und Forschung. Obwohl sich beide Theorieschulen die gleichen Grundannahmen über das internationale System teilen, worauf in ich Kapitel 2 dieser Arbeit näher eingehen werden, sind sie sich über die " Bedeutung und Konsequenzen eines solchen Zustandes des internationalen Systems hinsichtlich der Möglichkeit und Wahrscheinlichkeit kooperativer Beziehungen zwischen Staaten" uneins. Die institutionalistische Schule steht diesen herrschenden Bedingungen positiv gegenüber, die neorealistische Schule betrachtet diese pessimistisch und legt sie negativ aus. Im Folgenden soll nun untersucht und analysiert werden, wieso sich das Selbsthilfesystem des Neorealismus im internationalen System immer mehr zu einem System mit Kooperationsbedarf wandelt und "wie Kooperation zwischen Staaten, die Souveränität reklamieren und um Macht und Einfluss konkurrieren unter den Bedingungen internationaler Anarchie möglich ist".
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
02.07.2009
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783640362486
Sprache
-
Seiten
-
Schlagworte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)