mojoreads
Community
Sinn und Sinnlichkeit
Jane Austen

Sinn und Sinnlichkeit

Ist Teil der Reihe
Schmuckausgabe
!
5/5
23 Bewertungen
!Hardcover
30
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Der beliebte Klassiker von Jane Austen in einer einzigartigen Schmuckausgabe. Wundervolle Illustrationen von Marjolein Bastin und liebevoll gestaltete Extras wie Briefe, ein Londoner Stadtplan von 1802 oder ein Stammbaum lassen uns eintauchen in die Welt der Dashwood-Schwestern. Ein Muss für alle Austen-Fans und die, die es werden wollen!
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Janas.Booklove, Dark Rose und 3 andere
janasbooklove
dark_rose
justmiaslife
bookcatlady
cozybibliophilie
Janas.Booklove
„Sinn und Sinnlichkeit“ ist ein weiteres Meisterwerk der Autorin Jane Austen. Viele von euch kennen dieses Buch vermutlich eher unter dem Titel „Verstand und Gefühl“. Bei diesem Buch handelt es sich um eine wunderschöne und liebevoll gestaltete Schmuckausgabe vom Coppenrath-Verlag. Zwischen den einzelnen Seiten befinden sich einige Extras, wie etwa Postkarten, adressierter Brief im Umschlag, Stammbaum und Steckbriefe. Ich habe mich jedes Mal gefreut, als ich beim Umblättern ein neues Detail entdecken durfte. Es war wie eine kleine Überraschung, da man nicht wusste, wann genau welche Extras auftauchen werden. Sie sorgen wirklich für einen tollen Lesegenuss und man taucht sofort in die Welt der Protagonisten ein. Es ist schön, dass den Lesern anhand der wunderschönen Illustrationen und der passend gestalteten Extras die Möglichkeit gegeben wird, die Geschichte der Protagonisten näher kennenzulernen und sich auch bildlich besser vorstellen zu können. Da viele vor Klassikern abgeschreckt sind, ist dies eine tolle Möglichkeit, zu beweisen, dass auch Klassiker toll sein können! Die Illustrationen im Buch und auch das Cover selbst sind ein echter Hingucker. Es macht sich sehr schön im Bücherregal und man muss einfach – selbst wenn man es gerade nicht liest - immer wieder reinblättern. Ich finde, „Sinn und Sinnlichkeit“ ist ein echt toller Roman. Der Anfang hat sich allerdings ein wenig gezogen, doch mit der Zeit wurde es besser, da man sich an den Schreibstil und die zeitgenössischen Verhältnisse gewöhnt. Die Handlung spielt im 19. Jahrhundert und handelt von verarmten Schwestern, die nicht unterschiedlicher sein können. Jane Austen schreibt gefühlvoll und hin und wieder auch mit Humor über die (große) Liebe, über das Glück und über Verluste. Neben den Schwestern treten auch viele andere Protagonisten in den Vordergrund. Sie sind authentisch beschrieben und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich „Sinn und Sinnlichkeit“ (bzw. „Verstand und Gefühl“) so wahrscheinlich nie gelesen hätte. Die Schmuckausgabe zeigt, dass viele Klassiker nicht langweilig, sondern sehr schön sein können und man wahrlich Freude daran haben kann. Wer ein Fan von Jane Austens „Stolz und Vorurteil“ ist, wird definitiv auch „Sinn und Sinnlichkeit“ lieben. Ich kann diese Schmuckausgabe wirklich vom ganzen Herzen empfehlen – nicht nur Fans von Jane Austen! Gebt Klassikern eine Chance, insbesondere dann wenn sie so schön gestaltet worden sind! Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und vergebe daher 5/5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle!
Wow
Meine dritte Schmuckausgabe ist bei mir eingezogen! Meine mittlerweile dritte Schmuckausgabe ist nun endlich bei mir eingezogen. Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan, sowohl der Schmuckausgaben als auch von Jane Austen. Doch 30 Euro ist viel Geld für ein Buch - also was bekommt man hier für sein Geld? In erster Linie natürlich den Inhalt, Sinn und Sinnlichkeit ist ein Klassiker. Wenn ihr die Geschichte schon kennt, seid ihr eher Team Elinor oder Team Marianne? Und welchen Mann findet ihr interessanter: Edward oder Colonel Brandon? Das Buch ist, wie alle Bände der Schmuckausgaben-Reihe, relativ groß, natürlich ein Hardcover, mit einem sehr starken Einband. Das Buch ist ziemlich schwer, hier macht sich nicht nur der Einband bemerkbar, sondern auch das hochwertige Papier. Das Buch hat ein Lesebändchen und - das ist der Clou - jede Menge Goodies. Man bekommt 10 verschiedene Sachen, versteckt zwischen den Buchseiten. Diese sind: 1 Steckbrief über Jane Austen 1 Seite mit Gedichten, die im Buch erwähnt werden 1 adressierte Postkarte mit dem Motiv einer Postkutsche 1 nicht adressierte Postkarte mit dem Motiv eines Herrenclubs 1 Briefumschlag, adressiert an Marianne Dashwood von Willoughby mit den beigefügten Nachrichten, die sie ihm geschickt hatte 1 nicht adressierte Postkarte mit dem Motiv einer Straßenszene 1 historische Karte von London 1 nicht adressierte Postkarte mit dem Motiv einer Straßenszene 1 aufklappbare Karte auf der man nachlesen kann, wer mit wem in welcher Beziehung steht. Die einzelnen Seiten sind wieder wundervoll liebevoll gestaltet. Auf beinahe jeder Seite findet sich eine kleine Illustration. Ich finde es wirklich unglaublich schön. Ich bin sowas von begeistert! Ich liebe einfach diese Schmuckausgaben!
1 Wow
„Sinn und Sinnlichkeit“ ist ein weiteres Meisterwerk der Autorin Jane Austen. Viele von euch kennen dieses Buch vermutlich eher unter dem Titel „Verstand und Gefühl“. Bei diesem Buch handelt es sich um eine wunderschöne und liebevoll gestaltete Schmuckausgabe vom Coppenrath-Verlag. Zwischen den einzelnen Seiten befinden sich einige Extras, wie etwa Postkarten, adressierter Brief im Umschlag, Stammbaum und Steckbriefe. Ich habe mich jedes Mal gefreut, als ich beim Umblättern ein neues Detail entdecken durfte. Es war wie eine kleine Überraschung, da man nicht wusste, wann genau welche Extras auftauchen werden. Sie sorgen wirklich für einen tollen Lesegenuss und man taucht sofort in die Welt der Protagonisten ein. Es ist schön, dass den Lesern anhand der wunderschönen Illustrationen und der passend gestalteten Extras die Möglichkeit gegeben wird, die Geschichte der Protagonisten näher kennenzulernen und sich auch bildlich besser vorstellen zu können. Da viele vor Klassikern abgeschreckt sind, ist dies eine tolle Möglichkeit, zu beweisen, dass auch Klassiker toll sein können! Die Illustrationen im Buch und auch das Cover selbst sind ein echter Hingucker. Es macht sich sehr schön im Bücherregal und man muss einfach – selbst wenn man es gerade nicht liest - immer wieder reinblättern. Ich finde, „Sinn und Sinnlichkeit“ ist ein echt toller Roman. Der Anfang hat sich allerdings ein wenig gezogen, doch mit der Zeit wurde es besser, da man sich an den Schreibstil und die zeitgenössischen Verhältnisse gewöhnt. Die Handlung spielt im 19. Jahrhundert und handelt von verarmten Schwestern, die nicht unterschiedlicher sein können. Jane Austen schreibt gefühlvoll und hin und wieder auch mit Humor über die (große) Liebe, über das Glück und über Verluste. Neben den Schwestern treten auch viele andere Protagonisten in den Vordergrund. Sie sind authentisch beschrieben und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich „Sinn und Sinnlichkeit“ (bzw. „Verstand und Gefühl“) so wahrscheinlich nie gelesen hätte. Die Schmuckausgabe zeigt, dass viele Klassiker nicht langweilig sind, sondern sehr schön sein können und man wahrlich Freude daran haben kann. Wer ein Fan von Jane Austens „Stolz und Vorurteil“ ist, wird definitiv auch „Sinn und Sinnlichkeit“ lieben. Ich kann diese Schmuckausgabe wirklich vom ganzen Herzen empfehlen – nicht nur Fans von Jane Austen! Gebt Klassikern eine Chance, insbesondere dann wenn sie so schön gestaltet worden sind! Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und vergebe daher 5/5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle!
Wow
Meinung Dies ist nun meine dritte Schmuckausgabe aus dem Coppenrath Verlag und ich liebe sie! Die Bücher von Jane Austen habe ich schon voher gerne gelesen, aber durch die wunderschönen Extras, die in diesem Buch enthalten sind, macht das Lesen gleich viel mehr Spaß! Die Ausgabe ist mit so viel Liebe gestaltet, dass es mein Leserherz höher schlagen lässt. Das Cover ist ein absoluter Traum und es sieht so schön in meinem Regal aus. Aber das liebevolle Design hört nicht beim Cover auf, sondern zieht sich mit zahllosen Illustrationen durch das komplette Buch. Zu den Extras gehören u. a. Briefe, Steckbriefe und ein Stammbaum. Ich lese sehr gerne Klassiker, vor allem aber die Bücher von Jane Austen. Sie ist eine Künstlerin und auch mit Sinn und Sinnlichkeit hat sie ein wahres Meisterwerk erschaffen. Die Dashwood Schwestern könnten nicht unterschiedlicher sein und doch haben sie beide dasselbe Problem. Beide wurden furchtbar von der Liebe enttäuscht und nun müssen sie eine möglichst lukrative Ehe eingehen. Es wäre aber kein Jane Austen Roman, wenn dies ohne Irrungen und Wirrungen vor sich gehen würde. Elinor und Marianne stecken voller Leben, die eine vernünftig, die andere ungestüm und wild, und kämpfen um ihr Glück. Und das imponierte mir ungemein, denn zu dieser Zeit in London war das auf jeden Fall außergewöhnlich. Jane Austen schafft es, wie kaum ein anderer Autor, dass man sich den Figuren so sehr verbunden fühlt und sich in deren Zeit hineinversetzen kann. Es war ein wahres Vergnügen und ich habe mit den beiden Schwestern so mitgefiebert. Fazit Für jeden Jane Austen-Fan ist diese Schmuckausgabe von Sinn und Sinnlichkeit ein absolutes Must Have!
Wow
cozybibliophilie
Als der Vater von Elinor und Marianne Dashwood stirbt, stehen die sonst so behütet aufgewachsenen Schwestern plötzlich mittellos dar. Sie zunächst, zusammen mit ihrer Mutter, in einem Haus eines Verwandten unter. Langfristig scheint die einzige Lösung eine gute Heirat der beiden zu sein. Doch auch hier läuft nicht alles wie gewünscht. Beide verlieben sich mit der Zeit, doch das Leben wirft ihnen immer wieder Steine in den Weg…. Das Cover ist mal wieder wunderschön. Die Schmuckausgaben vom coppenrath Verlag sind wirklich wahren Hingucker. Da die Geschichte aus dem Jahr 1811 stammt, ist der Schreibstil natürlich auch aus dieser Zeit. ich muss mich jedes Mal aufs Neue ein paar Seiten lang daran gewöhnen, aber dann liest es sich sehr schön. Der Schreibstil unterstützt den Leser auch mit dabei sich in die Zeit versetzt zu fühlen. Das Besondere an den Schmuckausgaben sind, neben dem wunderschönen Einband, die Extras im Buch. Man findet unter anderem eine Stadtplan, alte Briefe oder auch einen Stammbaum. Das macht das Leseerlebnis zu etwas ganz Besonderem. Jane Austen schreibt Geschichten aus dem damaligen Leben. Es geht um Liebe, Verlust, Glück und noch viel mehr. Wie auch schon in ihren beiden anderen Büchern, die ich bisher gelesen habe, findet sich auch in „Sinn und Sinnlichkeit“ viel Humor. Elinor, stellt den „Sinn“ da, sie ist die nachdenkliche, logische, die nach Verstand entscheidet. Marianne ist die „Sinnlichkeit“ sie macht alles, wie es ihr Gefühl ihr sagt und überstürzt dabei gerne auch mal was. Beide Charaktere wurden sehr schön dargestellt und sie haben sich toll entwickelt. Die Geschichte war wirklich schön und ich bin froh, dass ich mich dank der tollen Schmuckausgabe an Klassiker gewagt habe. Neben den drei Jane Austen Klassikern, die ich bisher gelesen habe, werden die anderen sicher auch noch folgen. Sie machen nicht nur im Regal einiges her, sie machen das Leseerlebnis auch einfach einzigartig. Langweilige Klassiker? Nicht mit Coppenrath 5/5
Wow
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook