mojoreads
Community
Solikante Solo
Björn Kern

Solikante Solo

!
3.5/5
2 Bewertungen
!Taschenbuch
16
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ein Paar, so gegensätzlich wie Stadt und Land. Während er in Solikante nach einem abgeschiedenen Zufluchtsort sucht, sehnt sie sich nach Lebensfreude und der Weltläufigkeit des multikulturellen Lebens in Berlin: Dorfkrugtresen versus Großstadtnacht. Das Ende der Beziehung scheint besiegelt. Doch dann zeigt sich, dass das Leben als Singles alles noch schlimmer macht. Björn Kern verschränkt das Schicksal eines nicht mehr ganz jungen Elternpaares mit den gesellschaftlichen Verwerfungen, die seit einigen Jahren unser Land bestimmen. Voll aktueller Bezüge gelingt ihm ein Roman, der beides ist: das Abbild einer Gesellschaft, der die Mitte abhanden gekommen ist. Und das mitreißende Portrait eines Paares auf der Suche nach Heimat in einem tief gespaltenen Land. "Wer 'Unterleuten' von Juli Zeh gern gelesen hat, der sollte auf jeden Fall auch 'Solikante' lesen." Thalia Berlin-Gesundbrunnen
BIOGRAFIE
Björn Kern, 1978 geboren im Südschwarzwald, lebte über zehn Jahre in Berlin und ist nun mit seiner Familie ins Oderbruch gezogen. »Das Beste, was wir tun können, ist nichts« wurde zum Bestseller. Für seine Romane erhielt er u.a. den Brüder-Grimm-Preis und das Casa-Baldi-Stipendium der Villa Massimo sowie, für einen Auszug aus »Solikante Solo«, das Brandenburgische Literaturstipendium.
MOJOS
Mojos von SaintGermain
saintgermain
SaintGermain
weder Liebesroman, noch Drama, noch Gesellschaftsroman, keine Spannung und kein Ende
REZENSIONEN
Bewertet von SaintGermain und stricki
saintgermain
stricki
SaintGermain
Ruth und Jann haben sich nicht nur auseinandergelebt - eigentlich sind sie grundverschieden. Und trotzdem lieben sie sich irgendwie, genauso wie ihre gemeinsame Tochter Sisal. Während Ruth in Berlin den Großstadttrubel liebt, mag Jann die Abgeschiedenheit in Solikante.

Das Cover des Buches ist zwar eher unscheinbar, passt aber zum Inhalt des Buches.

Der Schreibstil gefiel mir einerseits, allerdings blieben - während die Orte gut beschrieben wurden - sämtliche Charaktere etwas farblos und nicht...
Weiterlesen
Wow
Wo ist Heimat

Für Ruth ist Berlin Heimat, für sie kann es nicht laut, bunt und multikulturell genug sein. Mit ihrem prekären Job und ihrer Getriebenheit passt sie perfekt in diese ruppige, unruhige Metropole. Inoffizieller Ehemann Jann passt nicht mehr in diese dreckige Großstadt voller Lärm und pöbelnder Dealer im Park. Einst sehr erfolgreich, widmet sich der Langzeitarbeitslose nun intensiv der Feinstaubbelastung in der Luft. Was die beiden noch eint: die Liebe zur gemeinsamen Tochter Sisal.
...
Weiterlesen
Wow