mojoreads
Community
Meike Werkmeister

Sterne sieht man nur im Dunkeln

GegenwartsliteraturRomance
!
3.7/5
4 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ...

BIOGRAFIE
Meike Werkmeister lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in Hamburg. Sie arbeitet als Autorin und freie Journalistin. Wann immer sie Zeit findet, fährt sie ans Meer – besonders gern nach Norderney, wo sie seit Kindertagen mit ihrer Familie Urlaub macht.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
08.04.2019
Ausgabe
eBook
ISBN
9783641225681
Sprache
German
Seiten
320
Schlagworte
Café am Meer, beste Freundin, erste Liebe, Liebe, Auszeit, Insel, Lebensentscheidung, Frauenbuch, Norderney, Liebesgeschichte
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von skjoon, Mia und 3 andere
skjoon
justmiaslife
bookupbaby
lenisworldofbooks
magischebuecherwelt
Anni und Thies sind ein schon lange ein Paar. Gemeinsam leben sie in einem schönen Haus in Bremen. Sie arbeitet als Game-Designerin und entwirft in ihrer Freizeit Poster- und Postkartenmotive mit schönen Sprüchen. Doch als sie ein Jobangebot in Berlin erhält und ihr Langzeitfreund sie auf einmal heiraten will, weiß Annie plötzlich nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Als sie dann auch noch eine Postkarte von ihrer alten Schulfreundin bekommt, flieht Anni nach Norderney und nimmt sich eine Auszeit von sechs Wochen. Doch nach sechs Wochen, sieht Annis Leben plötzlich ganz anders aus.... Die Geschichte ist leider sehr vorhersehbar, auch wenn man nicht direkt ahnt, wie es möglicherweise endet. Leider gibt es viele Längen und mich hat es genervt, dass die Protagonisten sich ständig im selben Kreis bewegt, ohne Veränderung & ohne, dass irgendwas großes passiert! Zudem bedient die Geschichte auch einige Klischees, die man so nicht unbedingt gebraucht hätte! Das Ende ist ganz okay, auch wenn's mich jetzt nicht umgehauen hat! Annie, die Protagonistin hier, hat einige Probleme, vor die sie aber ziemlich lange einfach davonläuft, anstatt diese einfach anzupacken. Das hat mich gestört, denn so hat die Geschichte Längen, die eigentlich nicht nötig gewesen wären. Die Botschaft, die die Geschichte aber vermittelt ist wichtig. Das Buch begann zwar durchaus interessant, verliert sich dann aber in einer Langeweile, die einfach nur furchtbar ist. Das einzig Gute daran ist, dass das Buch relativ dünn ist und man es schnell ausgelesen hat. Von mir leider keine Leseempfehlung! Schwache 2 von 5 Sternchen! Ich danke dem Verlag & Lovelybooks für die Bereitstellung des Leseexemplars!
Wow
„Sterne sieht man nur im Dunkeln“ von Meike Werkmeister ist ein Liebesroman, das sich an der Nordsee abspielt. Doch so schön das Cover auch ist und so vielversprechend der Klappentext auch klingt, es konnte mich leider gar nicht begeistern. Schon auf den ersten Seiten konnte mich das Buch nicht packen, doch ich hatte die Hoffnung, dass es besser wird, da es oftmals schwer ist, in die Geschichte reinzufinden. Das Problem war jedoch, dass ich die Protagonistin Anni nicht wirklich leiden konnte, da ich ihr Verhalten oft nicht so richtig nachvollziehen konnte. Das erschwerte mir natürlich das Lesen und nahm mir die Lust am Buch. Außerdem sind die einzelnen Kapitel seeehr lang. Dadurch verlor ich mit der Zeit die Motivation und den Spaß, was ja nicht der Fall sein sollte. Doch ich gab die Hoffnung nicht auf und las weiter und weiter. Es wurde mit der Zeit zum Glück etwas besser. Allerdings war das Buch an vielen Stellen einfach nur langatmig und teils auch nur oberflächlich. Der Schreibstil dagegen ist ganz in Ordnung, denn es lässt sich flüssig lesen. Ganz toll finde ich die Extras hinten im Buch. Die schönsten Sprüche aus dem Buch werden hier in Form von schönen Spruchkarten/-bildern dargestellt, welche Anni selbst designet hat. „Sterne sieht man nur im Dunkeln“ sorgt für eine nette Unterhaltung. Die Geschichte ist ausbaufähig, hat aber Potenzial. Auch wenn es mich persönlich nicht wirklich begeistern konnte, so gibt es doch viele andere überzeugte Leser. Daher empfehle ich, in das Buch reinzuschnuppern, bevor ihr es lesen wollt. Ich vergebe insgesamt 3/5 Sterne.
Wow
Im Klappentext ist mir direkt ein einziges Wort ins Auge gefallen: Norderney! Ich war mit meinen Eltern als Kind fast jedes Jahr auf der Nachbarinsel Juist, und ich liebe die Stimmung an der Nordsee, deshalb musste ich das Buch einfach kaufen. Mir hat das Buch gut gefallen, und es hat mir einiges mit auf den Weg gegeben. Wie wichtig Verzeihen ist, nicht nur anderen sondern auch sich selbst. Wie wichtig Freundschaft ist. Und vor allem, wie wichtig offenes Reden miteinander in einer Beziehung ist. Ich denke, die beiden Protagonisten hätten sich viel ersparen können, wenn sie mehr miteinander geredet hätten. Der Schreibstil war flüssig, und die Autorin hat Dinge wunderbar beschrieben. Annis Sprüche und Bilder waren für mich noch ein echtes Highlight. Die Liebesgeschichte der Protagonisten kam mir allerdings zu kurz, aber dafür konnte das Buch in den anderen Aspekten punkten. Die Stimmung auf einer Nordseeinsel kam genauso rüber, wie ich es mir gewünscht habe. Denn ich war als Kind fast jeden Sommer an der Nordsee und da betrachtet man das Beschriebene dann schon genauer. Ein wenig mehr Tiefgang und Spannung hätte ich mir ebenfalls noch gewünscht. Aber es war eine wirklich schöne und süße, sommerliche Geschichte. Perfekt als Urlaubslektüre.
Wow
Anni, die momentan mit ihrem Freund Thies in Bremen wohnt, bekommt ein Jobangebot in Berlin. Davon ist allerdings ihr Thies gar nicht begeistert. Als sich ihre Jugendfreundin Maria meldet, beschließt Anni sich eine Auszeit auf der Insel Norderney zu nehmen und über alles nachzudenken. Der Schreibstil von Meike Werkmeister hat mir sehr gut gefallen. Alles wird so gut beschrieben, dass ich es mir bildlich vorstellen konnte. Ich hatte direkt ein Kopfkino vor Augen. Vor allem der Austritt auf Norderney von Anni und Maria ist mir im Gedächtnis geblieben. Das Setting auf Norderney hat mir auch sehr gut gefallen. Ich fand sehr schön, als sich die beiden Freundinnen nach langer Zeit wieder getroffen haben. Allerdings wirkte die ganze Handlung auf mich ein bisschen hektisch. Das liegt aber wahrscheinlich an der Protagonistin Anni, die schon sehr aufbrausend ist und nicht genau weiß, was sie eigentlich will. Anni war mir von Beginn an sympathisch, an manchen Stellen hatte ich allerdings das Gefühl nicht ganz an sie heranzukommen. Ihre Entwicklung fand ich total schön und auch ihr Freund Thies hat sich wunderbar weiterentwickelt. Thies war mir nicht sofort sympathisch, das änderte sich aber im Laufe der Handlung. Insgesamt hat mir die Story gut gefallen und das Buch ist auch ziemlich fesselnd. Die Handlung konnte mich nur nicht komplett mitreißen. Manche Stellen fand ich eher oberflächlich und nicht so gefühlvoll, wie ich es mir gewünscht hätte. Trotzdem kann ich euch das Buch weiterempfehlen. 4/5 Sterne.
Wow
magischebuecherwelt
Meinung Dieses Buch habe ich schon länger im Auge gehabt und bereits im Laden gesehen. Ich habe mich auf Anhieb in das Cover verliebt und fand es wahnsinnig anziehend. Es wurde wirklich detailreich ausgestaltet. Die Schrift hebt sich vom Buch ab und glitzert sogar! Ein wahrer Blickfang also. Als ich es dann aufschlug, verliebte ich mich immer mehr in das wundervolle Design. Im hinteren Teil des Buches fand man passend zur Geschichte einige Seiten mit Sprüchen und kleinen Illustrationen. Nachdem ich die Geschichte gelesen hatte, haben diese noch mehr Sinn ergeben und ich wurde begeistert zurückgelassen. Der Schreibstil von Autorin Meike Werkmeister konnte mich auf Anhieb vollkommen überzeugen. Er war so leicht, so locker und an genau den richtigen Stellen super humorvoll. Auch kann ich voller Überzeugung sagen, dass sich die Spannung konstant auf einem hohen Level hielt. Schon von Anfang an konnte mich die Geschichte fesseln und einnehmen. Ich laß die ersten Seiten und wollte nicht mehr aufhören mit dem Lesen. Es ging so spannend los und ich wollte wissen, was noch alles passieren wird. Ein wahnsinnig tolles Buch für schöne Frühlingstage und gemütliche Stunden. Ich habe so oft mitgefühlt und mitgefiebert. Eine Wendung traf auf die nächste und ein Ereignis folgte auf das andere. Viele Ereignisse sah ich nicht kommen und wurde so noch mehr überrascht. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie alle waren ganz eigen, besaßen unterschiedliche Charaktereigenschaften und Persönlichkeiten und wiesen verschiedene Stärken und Schwächen auf. Ich wollte stets mehr über sie erfahren und habe ihre Geschichte gern verfolgt. Die Protagonistin Anni war mir von Anfang an sehr sympathisch. Irgendwie musste sie sich erst selbst finden und herausfinden, was sie wirklich möchte. Sie war auf einer Tour der Selbstfindung und dennoch eine sehr starke Frau. Das Ende passte genau zum Buch und zu dieser wahnsinnig aufregenden und schönen Geschichte. Fazit Das neue Buch "Sterne sieht man nur im Dunkeln" von Autorin Meike Werkmeister hat mir wahnsinnig gut gefallen. Es stellte sich heraus, dass die Geschichte perfekt für warme Frühlingstage ist. Auch für gemütliche Stunden eignet es sich wahnsinnig gut. Die Geschichte war super spannend und ich konnte nicht mehr von dem Buch ablassen. Wirklich rundum gelungen!
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook