The Light in Us
Emma Scott

The Light in Us

!
4.6/5
3 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Charlotte Conroy stand am Anfang einer großen Karriere als Geigerin, doch dann zerbrach ihr Leben und die Musik in ihr verstummte. Aus Geldnot nimmt sie den Job als Assistentin für einen jungen Mann an, der sein Augenlicht bei einem Unfall verloren hat. Noah Lake war Fotograf und Extremsportler, immer auf der Jagd nach dem nächsten Adrenalinrausch. Nun stößt er alle Menschen von sich, unfähig, sein Schicksal anzunehmen. Doch Charlotte ist entschlossen, ihm zu beweisen, dass das Leben noch so viel mehr zu bieten hat ... "Atemberaubend, wunderschön, einzigartig!" Maryse's Book Blog
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Verlag
Erscheinungsdatum
01.09.2019
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783736310445
Sprache
German
Seiten
413
Schlagworte
Unterhaltung, Trennung, Gefühle, Liebe, Gegenwartsliteratur, Liebesroman, Matt Murdock, romantische Komödie, Freundschaft, ps ich liebe dich, wohlfühlen, Liebesgeschichte, romantisch, USA, Nicholas Sparks
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von aprikosa, Dark Rose und andere
aprikosa
dark_rose
kari
Charlotte Conroy hat mehrere Jobs um sich über Wasser zu halten in der großen Stadt New York. Sie zog ursprünglich für ihr Studium in die Stadt, da sie Violinistin werden wollte. Dann geschah etwas und sie gab diesen Traum auf. Das Schicksal kommt dann auf sie zu und sie erhält einen Job als Assistentin für den blinden Noah Lake. Dieser Job ist gut bezahlt weswegen sie zusagt. Noah war vor seinem Unfall für eine Sportzeitung tätig und übte Extremsportarten aus. Für ihn ist sein Leben zerstört und das lässt er an seinen Mitmenschen aus, weswegen der Job für Charlotte nicht einfach ist. Die Geschichte wird aus der Sicht von Noah und Charlotte erzählt. Der Schreibstil ist so unfassbar gut und ich habe das Buch verschlungen. Die Story ist so schön und wirklich fesselnd. Beide Protagonisten entwickeln sich weiter und haben mit unterschiedlichen Problemen zu kämpfen. Sie unterstützen sich gegenseitig und die Vergangenheit ist auch ein Thema. Noah und Charlotte sind authentisch und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Das Buch ist sehr emotional und bewegend. Charlotte ist für Noah das Licht in seiner Dunkelheit.
1 Wow
Ich liebe dieses Buch! Achtung: Suchtgefahr! Das Buch ist unglaublich schön! Ich konnte es kaum aus der Hand legen! Also: sagt hinterher nicht, ich hätte euch nicht gewarnt, wenn es euch genauso geht! Ein paar Worte zur Gestaltung vorneweg. Das Cover ist ein absoluter Traum. Ich habe das Buch eigentlich nur wegen des Covers gekauft. Es stand da ganz einsam in der Buchhandlung, als letztes Exemplar und ich konnte einfach nicht anders und musste es mitnehmen. Das Cover sieht in echt noch viel schöner aus als auf dem offiziellen Cover-Foto. Die Gestaltung umfasst aber mehr als nur die Optik des Covers, die Haptik ist auch richtig toll. Das Buch fühlt sich unglaublich an, ich weiß nicht, wie ich diesen Effekt richtig beschreiben kann, es ist irgendwie pelzig und gleichzeitig weich. Was mir auch besonders gut gefiel, war die Gestaltung der Kapitelüberschriften, die zusätzlich auch in gedruckter (also nicht erhabener) Braille-Schriftgestaltet sind. Von mir gibt es allein schon für die Gestaltung des Buches ein ganz dickes Lob an den Lyx Verlag! Zum Inhalt: Sowohl Noahs als auch Charlottes Leben nehmen eine dramatische Wende. Eben noch ist alles gut und plötzlich ist das Leben in ein „Davor“ und ein „Jetzt“ unterteilt. Noah war Extremsportler, liebte das Adrenalin und schreckte vor keiner Herausforderung zurück, bis er ein Risiko zu viel eingeht. Nach seinem Unfall ist nichts mehr wie vorher, denn jetzt ist Noah blind. Charlotte war eben noch eine gefeierte Nachwuchsgeigerin und glücklich mit ihrem festen Freund zusammen, ihr Leben perfekt durchgeplant und alle Träume in greifbarer Nähe. Dann ändert ein Anruf alles: ihr geliebter Bruder Chris ist tödlich verunglückt. Charlotte fährt zur Beerdigung und als sie an die Juilliard zurückkehrt, ist die Musik aus ihrem inneren verschwunden und ebenso ihr Freund Keith, er hat sich eine Neue angelacht und Charlottes Leben zerbricht in jeder Hinsicht. Heute ist Noah verbittert und lässt seine Wut, seinen Frust und seinen Schmerz an anderen aus und das gründlich. Nachdem er seinen letzten Assistenten vergrault hat, bietet Lucien, der immer alle Assistenten aussucht, Charlotte den Job an. Sie arbeitet in zwei miesen Jobs, wird bei jeder sich bietender Gelegenheit ausgebeutet und verdient kaum genug, um die Miete aufzubringen und in manchen Monaten, wie dem aktuellen, reicht es nicht einmal dazu. Charlotte bleibt also gar nichts anderes übrig, als den Job anzunehmen und auch zu behalten, egal wie sehr sich Noah auch von seiner A...-Seite zeigt. Vielleicht gelingt es ihr sogar, hinter seine Fassade zu schauen? Ich liebe dieses Buch! Ich liebe die Charaktere, nicht nur Noah und Charlotte, sondern auch die Nebencharaktere! Mir taten die beiden sehr leid, aber gleichzeitig konnte ich Charlotte nur bewundern für ihre positive Art und wie sie mit Noah umgegangen ist. Ich bin mehrmals dahingeschmolzen und bin einfach zutiefst beeindruckt, wie Emma Scott es geschafft hat die Gefühle zu transportieren. Für mich ist das Buch ein Highlight des Jahres und ich bin so froh, dass ich dem Cover erlegen bin und dem Buch nicht widerstehen konnte. Und noch viel glücklicher bin ich, dass ich noch zwei Bücher der Autorin auf meinem SUB liegen habe. Ich denke, da werden die nicht mehr lange liegen... Fazit: Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen, der Liebesromane mag. Es geht aber um mehr als nur um Liebe, es geht auch um Hoffnung, Schmerz, Trauer, Verlust und zu erkennen, wer man wirklich ist, wenn das, was einen einst ausgemacht hat, nicht mehr da ist. Ich weiß nicht, wie ich an Noahs oder Charlottes Stelle reagiert hätte, wenn meine Worte weg wären. Ich glaube nicht, dass ich das ertragen könnte, wenn ich mir nicht mehr alles von der Seele schreiben könnte. Das Buch ist sehr einfühlsam und man spürt einfach, wie viel Herzblut in jedem Wort steckt. Ich liebe dieses Buch! Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch vielen anderen so gehen wird.
1 Wow
Charlottes‘ Leben ist alles andere als einfach. Sie lebt in New York und kann sich kaum über Wasser halten. Als Charlotte dann ein Jobangebot als Assistentin für Noah Lake bekommt, nimmt sie es mit Freuden an. Doch einen Hacken hat das ganze: Noah ist blind. Er hat sich in seiner Wohnung verkrochen und hat sich von der Außenwelt abgeschottet. Er tut alles erdenkliche, um Charlotte loszuwerden, aber es geschieht genau das Gegenteil. Anstatt sie zu verjagen, lernen sich beide näher kennen. Meine Meinung: Bevor ich auf den Inhalt eingehe, möchte ich zunächst einmal über das Cover sprechen. Das Cover ist sehr schlicht gehalten, aber dennoch ist es echt schön. Der Farbverlauf sieht in Echt noch schöner aus als digital, aber ich muss sagen, dass der LYX Verlag allgemein total schöne Cover gestaltet. Der Inhalt hat auch viel zu bieten. Es ist kein typischer New Adult Roman. Der männliche Protagonist hatte einen schweren Unfall, wodurch er erblindet ist. Es fällt ihm sehr schwer mit seiner neuen Situation zurecht zu kommen, denn er ist ein Adrenalin-Junkie gewesen. Noah hat den Nervenkitzel geliebt, er hat es geliebt die Welt zu bereisen und nun hat er sein Augenlicht für immer verloren. Er ist verbittert und lässt niemanden an sich heran. Charlotte hingegen ist eine talentierte Violinistin, aber seit ihr Bruder gestorben ist, hat sie ihre Muse verloren. Außerdem ist sie knapp bei Kasse und da kommt es ihr gelegen, als ihr der Job als Noahs Assistentin angeboten wird. Nicht nur die Bezahlung ist gut, auch wird für ihre Unterkunft gesorgt. Was mit besonders gut gefallen hat, ist, dass die beiden Protagonisten sich nicht Hals über Kopf ineinander verlieben. Es passiert langsam und schleichend. Beide müssen erst einmal sich selbst finden, um zueinander zu finden. Das hat die Autorin richtig gut hinbekommen. Den Schreibstil mochte ich auch sehr gerne. Die Geschichte lässt sich schnell und flüssig lesen. Sie wird aus der Sicht von Charlotte und Noah erzählt, so konnte ich mich gut in die Protagonisten hineinversetzen und ihren Gedankengang nachvollziehen. Der Anfang fängt sehr vielversprechend an. Ich habe mich in der Geschichte sehr wohl gefühlt. Leider ging mir das Ende zu schnell, alles passierte auf einmal und dann kam noch eine Portion Kitsch dazu. Es sind ein paar Ereignisse geschehen, die mir unrealistisch vorkamen. Dennoch hat mir das Buch gut gefallen. Wer ein guten New Adult Roman sucht, ist bei Emma Scott an der richtigen Adresse. Sie weiß, wie sie den Leser um den kleinen Finger wickelt. „The Light In Us“ ist eine außergewöhnliche Geschichte über zwei Menschen, die in ihrer dunkelsten Zeit das Licht wiederfinden. Von mir gibt es ein Daumen hoch für diesen Roman!
1 Wow

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch