mojoreads
Community
Pascal Richmann

Über Deutschland, über alles

GegenwartsliteraturFachbuch
!
4/5
5 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Ein junger Schriftsteller bricht auf, „deutschkrümelnder Idiotie in die Schnitte zu spucken“. Wie ein todesmutiger Stuntman mit Notizblock stürzt sich Pascal Richmann in Tänze mit hunderten Burschenschaftlern, besichtigt die Walhalla nach Mitternacht oder trinkt Schnäpse in der Kaschemme eines Ex-NPD-Chefs auf Mallorca. Wann immer er seine Gegenüber nach ihren Deutschlandbildern befragt, stößt er auf Wahnvorstellungen. Pascal Richmanns Debüt bebt vor absurden Beobachtungen, erstaunlichen Begegnungen und unverhofften Assoziationen. Es erzählt von neu entflammten Vaterlandsgefühlen und Nazis, die auch für Tiere bremsen. Und von einer zerrissenen Nation, die ohne solche Expeditionen kaum zu verstehen ist.
BIOGRAFIE
Pascal Richmann, geboren 1987 in Dortmund, studierte Sozial- und Kulturanthropologie an der Universität Heidelberg und Literarisches Schreiben in Hildesheim. Er schreibt Theatertexte, Essays, Reportagen und Erzählungen. Pascal Richmann ist Mitglied der Akademie für Letalität und Lösungen. Bei Hanser erschien 2017 sein erstes Buch: Über Deutschland, über alles.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
21.08.2017
Ausgabe
eBook
ISBN
9783446257719
Sprache
German
Seiten
304
Schlagworte
Deutschland, Rassismus, Nationalsozialismus
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Lara
buecherregalstory
Ein Werk ungezähmter Intelligenz Ich bin ein griechischer Professor für Germanistik und setze mich seit vielen Jahren mit der Literatur der Gegenwart dieses Landes auseinander. Ich halte dieses Buch für ein außerordentliches: Diese Reisebilder, diese Essay! Der Ich-Erzähler erkundet Deutschland und legt wie ein angetrunkener Archäolog Schicht um Schicht frei, bis er auf die Grundfeste Deutschlands trifft. Historiographie, Zeitzeugenschaft, Fiktion, Biographie und ritterliche Mut verschränken sich zu einer einzigartigen Form, werden ein Faden für das dunkle Labyrinth Deutschland. Als ein Verehrer von Walser (Robert!) trifft dieser Flaneur Richmann mit seinen leuchtenden Augen und seinem Humor genau meinen Geschmack. Denken Sie: Es ist ein Werk größter Mut! Richmann schreibt riskant. Mit einem Bein am Abgrund der Gegenwart, mit dem anderen sicher auf dem gemähten Rasen der deutschen Literatur. Ein Buch für Menschen, die die guten Bücher stehlen. Ein lebendiges Buch. Große leseempfehlung meiner Seits!
1 Wow

KOMMENTARE

Ich kann nicht sagen warum, aber ich bezweifle, dass Hassloch der Experimentierort für die Rezeption deutscher Avantgarde-Literatur ist.

Man ist ja schließlich nicht zum Spaß hier. Ich als Münchner meide solche Veranstaltungen seit geraumer Ziet, aber weiß wovon hier gesprochen wird. Spaß haben auf Volksfesten ohne "sich einen reinzustellen" ist doch ein Ding der Unmöglichkeit. Habe eine Bekannte, die das kann. Deshalb hege ich aber ...
See More
Habe kürzlich irgendwo etwas über die Weltverschwörung der Irish Pub-BetreiberInnen gelesen. Australische Bars noch nicht ganz so verbreitet, aber auf dem besten Weg dahin?
ohne Worte...

https://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/450422/Joerg-unvergesslich_Das-Geschaeft-mit-dem-HaiderGedenken
haha, ja, das scheint für den Holger ja ungemein von Bedeutung zu sein und leider nicht nur für den Holger.
Deutsch
  
Englisch
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook