Ingrid Ovedie Volden

Unendlich mal unendlich mal mehr

Jugendbücher
!
3/5
1 Bewertung
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Bezaubernd, vielschichtig und in jeder Hinsicht außergewöhnlich ist dieser Debütroman für Kinder ab 10 Jahren. Pia liebt gerade Zahlen, denn die lassen sich teilen, ohne sie kaputt zu machen. Als Pia in der Schule zuerst die absolut unperfekte Zahl Pi kennenlernt und sich dann auch noch mit ihrem Angst-Element Wasser anfreunden soll, droht sie den Boden unter den Füßen zu verlieren. Ausgerechnet Tom, der Propellerjunge aus dem Schwimmbad, bietet ihr in diesem Moment Halt. Ihm zuliebe kauft sie sich sogar eine Schwimmbrille und wagt sich mit dem Kopf unter Wasser - und plötzlich ergibt alles einen Sinn.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
13 Sep 2018
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783522184618
Sprache
German
Seiten
176
Schlagworte
Mädchenbuch, Freundschaft, schwimmen, verlieben, Erste Liebe, Kinderbuch ab
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Buchensemble
buchensemble
Buchensemble
Agent 3,1415926535 Petra Peterson ist eigentlich ein völlig normales Mädchen. Sie stellt die Schuhe nur in gerader Reihe auf, alle müssen ordentlich nebeneinander stehen, dürfen sich aber nicht berühren. Und beim Fußball schießt Petra nur gerade Tore. Allgemein sind gerade Zahlen gut, ungerade Zahlen sind schlecht. Am schlimmsten sind Primzahlen, denn die sind nur durch sich selbst und durch die 1 teilbar. Die Zwölfjährige hat eine Freundin namens Melika, die in Snekkerstad an dieselben Briefkästen geht, also sehr nah bei der Kleinstfamilie Peterson wohnt. Melikas Bruder versucht, zu ihr nach Norwegen zu kommen, und er hat kein Land, ist also ein so genannter Weltbürger, wie die Mädchen es nennen wollen. Dann lernt Petra die Zahl Pi kennen, eine unendlich lange Zahl nach dem Komma, und sie muss sich übergeben und zum Schulpsychologen. Ihr gesamtes Leben wird ab sofort auf den Kopf gestellt. Die ersten drei Dinge, die ich nach dem Lesen getan habe: Ich hab mich umgedreht Und über das Licht beschwert Dann bin ich eingeschlafen Mein Eindruck zu Buchtitel: Tatsächlich geht es in “Unendlich mal unendlich mal mehr* nicht nur um das “magische Denken”, wie Petra und ihr Psychologe ihre Denkweise nennen. Es geht um Flüchlinge, um Akzeptanz, um Alleinerziehende, das Überwinden von Ängsten, die erste Liebe und die Freunde in der Schule, die heute total cool und morgen plötzlich ignorant sein können. Ich halte dieses Buch für eine nette Geschichte, einen netten Versuch, diese Themen unter einen Hut zu bringen, aber leider bleiben Charaktere und Umgebung blass, und die Handlung wirkt gegen Ende des Buches nicht nur unrealistisch, sondern auch an den Haaren herbeigezogen. Kias vollständige Rezension kannst du beim Buchensemble lesen: https://www.buchensemble.de/unendlich-mal-unendlich-mal-mehr/
3 Wows

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch