mojoreads
Community
Hätte Potential, aber unbefriedigend umgesetzt

Johan Rokka ist mit fast vierzig zurück gezogen aus Stockholm in seinen Heimatort Hudiksvall. Noch vor offiziellem Beginn seiner Arbeit dort im Dezernat für schwere Kriminalität wird er zu einem Mordfall hinzugezogen: Henna Pedersen, Ehefrau des weltberühmten Fußballers Måns Sandin, wurde von ihrem Mann an Heiligabend ermordet aufgefunden. Es macht es nicht einfacher, dass Rokka nicht nur Sandin von früher kennt, sondern auch die meisten anderen Einwohner. Dafür hat er gleich einen schlechten Start mit seiner neuen Chefin, da ihm die Angewohnheit im Wege steht, erst zu reden und dann zu denken: "Manchmal kommt es mir so vor, als hätten die Worte in mir drin keinen Platz mehr. Sie müssen einfach raus." S. 41. Rokka und seine Kollegen müssen sich durch einen verwirrenden Wust an Fakten arbeiten, von einer verschwiegenen Schwangerschaft über die Einnahme von Rohypnol bis hin zu Verbindungen nach Florenz. Es wird nicht einfacher, als sich Rokka in die junge Tochter eines Sandkastenfreundes verliebt.

Hm. Ich bin arg zwiegespalten. Ich mochte irgendwie den generellen Ton der Handlung, die Personen bieten Potential, die Geschichte ließ sich spannend an. Lesen ließ sie sich aber etwas schlechter, da die Autorin sehr häufig hin- und herspringt, zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zu einem eingeschobenen Handlungsstrang eines Briefes, der häppchenweise dargeboten wird, zwischen den verschiedenen Personen und Orten, sogar bei einer Personen an einem Ort sprunghaft weiter zu einem etwas späteren Zeitpunkt. Da es dazu recht viele Personen sind, wusste ich irgendwann nicht mehr, von wem denn hier gerade die Rede war und habe ernsthaft bei etwa Seite 200 nochmals von Beginn an den Text auf alle Personen hin überflogen. Hören könnte ich das nicht. Lesen mag ich so etwas eigentlich auch nicht gern – es ist schlicht anstrengend, wenn jede vermeintliche Nebenfigur wieder auftaucht, wenn es vor Hinweisen nur so wimmelt.

Wer der Täter ist, dazu hatte ich gleich zu Anfang einen Verdacht. Davon kam ich dann zwar ab dank der Verworrenheit des folgenden Texts – mitgerätselt habe ich dann aber nicht mehr, nur noch versucht, dranzubleiben. Ich habe die Lektüre gestern beendet und im Rückblick fallen mir immer mehr Ungereimtheiten auf: Was sollte Hennas Hinweis mit der Tapete, von dem ihre Tochter berichtet? Warum musste Janna den Zusammenstoß beim Joggen haben? Wieso leuchtet mit der Nebenstrang mit Urban nicht ein, wusste der etwas oder nichts oder war er ein Kollateralschaden und warum hat jemand ein Problem mit ihm? Brauchte man wirklich den „Overkill“ mit dem Rohypnol? Ein 39jähriger dicker Mann mit vorlauter Klappe ist wirklich der Traum einer 19jährigen? Wer fuhr das Unfallauto in Florenz, hängt das mit der Handlung zusammen? Bin ich die einzige, die Evelina als Loserin empfindet, die ewig ihrer Vergangenheit nachtrauert und ihre Männer nicht auf die Reihe bekommt? Warum zickt Rokkas Chefin schon zu Beginn? Was soll der Nebenstrang mit Janna? Warum wird dieses Thema mit Fanny immer wieder nur halb angesprochen?

Unbefriedigend, weil es wirklich Potential hatte. Die Leseprobe für Band zwei beginnt wieder sprunghaft.
3 Sterne.

Personal:
Hudiksvall
Die Polizei:
Johan Rokka (39). Neuer leitender Kriminalinspektor im Dezernat für schwere Kriminalität
Janna Weissmann. Kriminaltechikerin, IT-Forensikerin Anfang 30. Deutscher Vater, jordanische Mutter
Hjalmar Albinsson, Kriminaltechniker und medizinischer Biologe. Brille
Chefin Ingrid Bentsson – sie und Rokka haben keinen guten Start
Fatima Voix, Empfangssekretärin der Polizei

Schutzpolizisten:
Pelle Almén
Maria Nilsson

Henna Pedersen. 35. Als Kommunen-Kind aufgewachsen mit
Birk Pedersen, ihrem Bruder

Måns Sandin. Hennas Mann, Vater der gemeinsamen zwei Kinder. Er ist aus Hudiksvall, weltberühmter Fußballer, war vorher in Florenz beruflich
Manuel Battista – ein Fußballer-Kollege in Florenz

Hudiksvall:
Sivert Persson Nachbar von Sandin
Henry Gustavsson. Teilt sich die Arbeit mit Sivert Persson

Die alte Clique:
Victor Bergman. Rokkas bester Freund mit krimineller Vergangenheit
Peter Krantz. Sandins bester Freund. Autoverkäufer.
Urban Enström. Sie alle haben früher Fußball gespielt, mit Sandin und Rokka

Angelica Fernandez, die Tochter eines Sandkastenfreundes von Rokka
Katarzyna, beste Freundin von Janna

Evelina Olsdotter, arbeitet für ein Modelabel, ist dafür regelmäßig in Florenz
Johannes – der Lebensgefährte von Evelina. Wettsegler
Guilia Theresa – die erste Vermieterin von Henna als 15jährige in Florenz
Carolina Wernersson, in Florenz, beste Freundin von Henna

Dubiose Personen
Kenneth Fermwolt
Die Solentos
Der Mann im eleganten Anzug

#2 "Der Läufer" März 2019
#3 "Der Todgeweihte" 2020
...im Original habe ich noch einen #4 ausmachen können
Der Schmetterling
Der Schmetterling
Gabriella Ullberg Westin
!!!!!
4
!
!3 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch