mojoreads
Community
Das Cover dieses Buches ist ein guter Einstieg. Hier wird der Titel wiedergespiegelt. Die Steine finde ich irgendwie beruhigend, passend zur Achtsamkeit und das Blut steht natürlich fürs morden.

Der Einstieg in das Buch war sehr angenehm, als Leser wird man direkt in die Geschichte hineingeworfen, aber nie alleine gelassen. Der Schreibstil ist flüssig und locker. Am Anfang jedes Kapitels steht eine Achtsameits-Regel. Das hat mir besonders gut gefallen, da man manche tatsächlich im Alltag anwenden kann.

Björn ist ein sehr gestresster Anwalt, der von seiner Frau zu einem Achtsamkeits-Seminar gezwungen wird. Das ihm dieses Seminar so viel bringen würde hätte wohl niemand gedacht, am allerwenigsten wohl Björn selbst. Als sein Mandant anfängt anstrengend zu werden bringt er ihn kurzerhand um und übernimmt desen Mafiaring. Gar nicht so leicht, aber mit seiner neu erlangten Achtsamkeit bekommt Björn sogar das hin.

Das Buch enthält viel schwarzen Humor und entspricht eher nicht der Wahrheit. Ist aber trotzdem sehr witzig und mal was anderes. Es ist interessant zu sehen, wie Björn die Achtsamkeits-Regeln umsetzt und dabei eine Straftat nach der anderen begeht, aber hauptsache er ist achtsam. Mir hat die Geschichte gut gefallen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und fand den Humor auch an so gut wie allen Stellen angebracht und konnte drüber lachen. Allzu ernst nehmen darf man diese Geschichte natürlich nicht, aber wer schwarzen Humor mag wird sich hier gut aufgehoben fühlen.
Achtsam morden
Achtsam morden
Karsten Dusse
!!!!!
4.9
!
!10 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
4 Wows
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch