mojoreads
Community
Inhalt:

Nachdem eine mysteriöse Krankheit alle Erwachsenen ausgelöscht hat, übernehmen Teenager das Kommando. In Manhattan organisieren sie sich in Clans. Donna und Jeff vom Washington Square Clan wagen sich auf die riskante Suche nach einem Gegenmittel. Gerade als sie zusammen mit einigen Freunden an ein Antiserum gelangen, wird die Clique getrennt. Jeff kehrt nach New York zurück, während es Donna nach England verschlägt. Dort wird sie vom britischen Geheimdienst immer wieder zu den Ereignissen kurz vor der Krise befragt. Und erst fast zu spät begreift sie: dort wo Jefferson ist, mitten in New York, liegt der Schlüssel zu einer noch viel größeren Bedrohung, als die Krankheit es jemals war.

Cover:

Kein Cover was einem sofort ins Auge fällt aber es passt sehr gut zu dem Inhalt.

Meinung:

Die Entwicklung der Story hat mir sehr gefallen. Ich war am Ende des ersten Bandes etwas skeptisch, wie es weiter gehen soll aber ich wurde positiv überrascht. Dass Jefferson und Donna getrennt wurden hat mir ebenfalls sehr gefallen, da dadurch die Story auf unterschiedliche Weise voran getragen wurde. In diesem Band wurde nun auch aus der Sicht von einigen Nebencharakteren erzählt. Interessant fand ich es die Gedanken von Brainbox zu verfolgen, gleichzeitig war es wahnsinnig schwer ohne Punkt und Komma zu lesen. Leider hat sich die Story trotzdem sehr gezogen und manche nicht ganz so wichtige Abschnitte waren zu lang und dann auch zu langweilig.

Fazit:

Eine sehr schöne Storyentwicklung nach dem ersten Band jedoch konnte ich nicht richtig warm werden mit dem Buch und musste mich eher zwingen weiter zu lesen.
!
Young World - Nach dem Ende
Young World - Nach dem Ende
Chris Weitz
!!!!!
3
!
!2 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
1 Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch