mojoreads
Community
"Rapunzel, mein", war ein Thriller ganz nach meinem Geschmack. Interessantes und sympathisches Ermittlerteam, eine gruselige Mordserie mit verzwickten Hintergründen und ein atemloser Schreibstil. Für mich war dies der erste Band aus der Wyler/Gabler Reihe aber sicherlich und hoffentlich nicht der Letzte! Besonders positiv hervorheben möchte ich drn Schreibstil von Lars Schütz. Ein wenig erinnerte mich dieser an den Stil von Max Bentow - spannend, kurzweilig und mitreissend. Die Ermittler Rabea und Jan fand ich sehr authentisch und sympatisch. Die Geschichte an sich hatte mich schnell in ihren Bann gezogen. Auch die persönlichen Verwicklungen beider Ermittler in den Fall haben mir gut gefallen. Einziger Kritikpunkt ist vielleicht das viele hin und her - das Buch hätte auch mit ein oder zwei Storyelementen weniger auskommen können, die dann aber gerne auch noch weiter hätten ausgebaut werden dürfen. Dennoch bin ich schon mehr als gespannt, welche Fälle die beiden in der Zukunft moch erwarten werden!
Rapunzel, mein
Rapunzel, mein
Lars Schütz
!!!!!
3.65
!
!14 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch