mojoreads
Community
Werde Crewmitglied der Wayfarer
Dieses Buch hat mich in der Buchhandlung auf Anhieb angesprochen, weil der Klappentext einfach so originell und vielversprechend klang.
Kaum war ich zuhause begann ich auch mit dem lesen und habe das Buch in einem Rutsch weggelesen. Um es vorweg zu nehmen: Ja, ich fand das Buch sehr gut!

Man begleitet die Marsianerin Rosemary Harper, die auf dem Raumschiff Wayfarer anheuert. Alleine schon diese Idee, dass die Protagonistin nicht von der Erde stammt, fand ich von Anfang an richtig cool! Rosemary war mir auch auf Anhieb sympathisch. Ich mochte ihre Art wirklich sehr gerne und hatte von Anfang an direkt eine gewisse Verbindung zu ihr.
Schon früh lernt man im Buch viele verschiedene Individuen und Spezies kennen, denn die Crew der Wayfarer ist eine bunt gemischte Truppe aus Aliens, Menschen und so einigen anderen sehr speziellen Charakteren.
Da hat die Autorin wirklich ganze Arbeit geleistet! Ich fand es richtig klasse, wie sie die einzelnen Spezies beschrieben und dargestellt hat. Es war alles so wunderbar bildlich, dass ich die Szenerien lebhaft vor Augen hatte. Mit diesen liebevollen und detailgenauen Beschreibungen konnte ich wirklich so richtig tief in die Raumschiff-Atmosphäre eintauchen!
Und auch so half mir der wirklich tolle Schreibstil der Autorin dabei, mich sehr schnell im Buch und in der Welt bzw. im Weltraum zurechtzufinden! Meiner Meinung nach ist hier das Gerne Sci-Fi auf eine wirklich geniale Weise umgesetzt worden! Man lernt so viele verschiedene Charaktere kennen, die alle ihre eigenen Wesenszüge, Ängsten und Haltungen haben kennen und ist hautnah beim Leben und im Alltag der Crew mit dabei. Wichtige Themen wie Freundschaft und Vertrauen fließen dabei immer unterschwellig mit ein, sodass das Buch immer wieder auch Stellen mit einem gewissen Tiefgang hatte.

Natürlich gibt es im Laufe der Geschichte auch immer wieder spannungsgeladene und actionreiche Momente, die die Geschichte so richtig mit Leben füllen und sie interessant machen! Wobei mir diese spannenden Szenen allesamt einen Tacken zu unspektakulär waren. Da hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht!

Mein persönliches Fazit:
Ein toller Sci-Fi Roman, der durch vielseitige und wirklich originelle Charaktere und Spezies besticht! Die Actionszenen waren für mich leider ein bisschen zu unspektakulär, deswegen vergeben ich 4 von 5 Sternen für dieses Buch!
Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten
Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten
Becky Chambers
!!!!!
4.14
!
!15 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
1 Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch