mojoreads
Community
Ingrid fühlt sich nach 25 Jahren Ehe gefangen. Gefangen im Alltag, der nur noch aus Pflichten besteht. Und ihren erwachsenen Kindern, die noch zuhause wohnen und ein 24 Stunden Service von Ingrid erwarten. Anstatt auszuziehen legen ihre Kinder das Geld in Aktien an.
Das Leben im Hamsterrad verändert sich für Ingrid erst, als ihr Ehemann Jan eröffnet, dass er zu seiner Freundin Hanne zieht. Mit ihr ist er heimlich seit 1,5 Jahren zusammen und er hat den Eindruck, dass er ohne sie nicht mehr leben kann.

Eigene Meinung:
Dieses Buch wird aus den verschiedenen Perspektiven der einzelnen Personen beschrieben. Aus der Sicht von Ingrid, Jan und Hanne. Das Buch urteilt nicht, jedoch werden bestimmte Verhaltensweisen sehr überspitzt und drastisch dargestellt. Dies kann man als Humor sehen. Ich sah es aber auch als Menschen, die keine Rücksicht auf andere nehmen. Die nur sich selbst und ihre Probleme als wichtig erachten und sich keine Gedanken, um die Konsequenzen machen. Leider waren die meisten Menschen in diesem Roman für mich nicht sympatisch.

Fazit:
Das Buch kann man als Satire nehmen. Die einzelnen Menschen reagierten sehr überspitzt und ich kam als Leser nicht richtig nah an sie heran.
!
Aufruhr in mittleren Jahren
Aufruhr in mittleren Jahren
Nina Lykke
!!!!!
4
!
!1 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
1 Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch