mojoreads
Community
Der dritte Teil der Reihe war der absolute Wahnsinn! Es war unglaublich gut und es hat mir noch besser gefallen, als der 2. Band. Mit dem hatte ich am Anfang ja ein paar Schwierigkeiten, aber Band 3 war wirklich der Wahnsinn!

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout war wie immer grandios. Ich liebe ihre Art, wie sie Dinge beschreibt und erklärt. Das Buch ist, wie die anderen beiden Teile aus Ivys Sichtweise geschrieben und das hat mir richtig gut gefallen. Das Buch hatte einen totalen Suchtfaktor, was nicht zuletzt am tollen Schreibstil lag. Ich wollte immer weiter lesen, habe immer noch ein paar Seiten mehr gelesen, als ich eigentlich wollte und es wurde immer spannender und spannender. Der Schreibstil war locker, leicht und flüssig, sodass ich auch sehr schnell mit dem Lesen voran kam und das Buch innerhalb von wenigen Tagen beendet habe.

Ivy ist mir wirklich sehr ans Herz gewachsen, innerhalb dieser drei Bände. In diesem letzten Teil, gibt es viele dunkle Momente von ihr, aber auch in denen habe ich sie geliebt, weil sie trotzdem irgendwo immer sie selbst war. Sie ist eine so starke, mutige, hilfsbereite und vor allem schlagfertige und selbstbewusste Protagonistin gewesen! Ich bewundere sie wirklich sehr, vor allem für ihre Mut und ihre Stärke. Das was sie tun muss und getan hat, ist alles andere als Leicht und ich finde es so toll, dass sie das alles trotzdem tut, auch wenn die Konsequenzen hart sind.
 Ihre Sprüche hätte ich auch gerne drauf! Ihre lockere Art in manchen, nicht so lockeren Situation, ist super und manchmal extrem witzig! Ich habe ihre kleinen Wutausbrüche und sarkastischen Kommentare geliebt! Ihre Handlungen trifft sie zwar (weiterhin) manchmal ohne vorher darüber nachzudenken, aber sie tut das alles aus einem bestimmten Grund, den ich dann oft nachvollziehen konnte und man spürt einfach, dass sie das Ganze mit einer großen Leidenschaft tut und man kauft es ihr einfach ab.
Ivy ist ein Charakter, der mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird und tatsächlich zu meinen Lieblingsprotagonistinnen zählt.


Ren war einfach unglaublich toll und er zählt jetzt auch zu meinen liebsten book boyfriends ;) Er war ebenfalls ein starker, mutiger, liebevoller Charakter, der für das Kämpft was ihm wichtig ist, was er liebt und für das, was er für richtig hält. Ich habe es immer geliebt, wie er für Ivy da war und wie bedingungslos er sie beschützt hat. Man kann gar nicht anders, als sich auch entweder mehr oder weniger stark in ihn zu verlieben. Oder?! Ich bewundere ihn ebenfalls für alles, was er getan hat, besonders für eine Sache. Ich weiß nicht, ob ich das hätte tun können, aber er hat es getan und ihm waren die Konsequenzen egal, hauptsache es wird alles so, wie es werden muss. Ich konnte verstehen, wie er sich gefühlt hat und auch sein Handlungen konnte ich eigentlich immer gut nachvollziehen.
Er ist ebenfalls zu meinen absoluten Lieblingsprotagonisten geworden und er hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen bekommen.



Ivys und Rens Liebesgeschichte habe ich vom ersten Band bis zur aller letzten Seite vom dritten Band geliebt. Man wünscht sich hier die ganze Zeit, dass die beiden ihr Happy End bekommen, was sie absolut verdient haben, aber das hier wäre kein Armentrout Buch, wenn es nicht noch viele, viele Probleme, Hindernisse und gebrochene Herzen (besonders die der Leser, haha) gäbe. Trotzdem: Ich liebe, liebe, liebe diese Bedingungslose Liebe, die Ivy&Ren füreinander empfinden und wie sie immer füreinander da sind, sich unterstützen und füreinander einstehen. Die Liebesgeschichte der beiden, lässt einen als Leser wirklich an den Rand der Verzweiflung gelangen. Vom Kopfschütteln, über verzückung, bis zu Tränen und Herzschmerz: Ich habe ALLES gefühlt. Dieses Buch bzw. die ganze Reihe erzählt eine starke, authentische, große Liebesgeschichte, die eben nicht perfekt ist und wo nicht alles glattläuft. Und das ist super!

Die Nebencharaktere haben mir auch unglaublich gut gefallen! Im dritten Band kommen noch ein paar neue Gesichter dazu, die ich total geliebt habe. Außerdem gibt es hier ja immer noch den Bösewichten der Geschichte und...yeah. Ich sage nichts, außer dass ich es immer noch grandios finde!
Tink war wieder unglaublich und er ist einfach einer der Besten Nebencharaktere, die auf die Welt gesetzt wurden!

Die Geschichte findet im dritten Band, natürlich wie sollte es auch anders sein, zu ihrem großen Höhepunkt. Es wird nochmal so richtig spannend, es zerreißt uns, es wird emotional, es wird krass und es gibt eine so heftige Wendung, mit der wahrscheinlich keiner rechnet! Ich selbst war völlig überrumeplt und saß sprachlos vor dem Buch. Es kam verdammt überraschend und genau das liebe ich an Jennifer L. Armentrouts Büchern einfach total. Aufgrund dieser Wendung ändert sich nochmal alles, es wird noch spannender, die nerven sind kurz vorm Reißen und dann...müsst ihr selber herausfnden was passiert;)
Der Handlungsverlauf hat mir auch sehr gut gefallen. Ich kann es nicht richtig beschreiben, aber mal hatte ich das Gefühl, dass total viel passiert und dann wurde es plötzlich wieder ruhiger und ich hatte einen kurzen Moment um durchatmen zu können.


Beim lesen habe ich ein wahres Gefühlschaos durchlaufen. Von Wut, Angst, Schock, Trauer, Liebe bis zu Tränen gab es alles. Ich habe gelacht oder geschmunzelt, was besonders an den hitzigen und auch sarkastischen Gesprächen lag, ich habe geweint, weil es so traurig und herzzerreißend war und ich habe es einfach auf ganzer Ebene geliebt. Ich war immer total fixiert auf die Geschichte und konnte alles andere um mich herum vergessen und das sagt doch eigentlich schon genug, oder?


Das Ende dieser Reihe gefällt mir auch sehr. Es ist kein offenes Ende, aber sagen wir so, ganz abgschlosen ist es nicht. Trotzdem liebe ich es und ich habe das Buch mit einem sehr, sehr breiten Lächeln zugeklappt, aber auch mit Wehmut, weil ich Ivy, Ren&Co vermissen werde.

"Brave" war episch, spannend, herzzerreißend, lustig und steckte voller verschiedener Gefühle. Fragen, die man hat werden geklärt, es ist ein unglaublich spannendes Finale, mit Wendungen, wo einem der Mund offen steht und zwei Protagonisten, die man nur lieben kann.
Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
Jennifer L. Armentrout
!!!!!
4.15
!
!35 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch