mojoreads
Community
Auf dieses Buch hatte ich mich schon gefreut, denn der Klappentext verspricht eine fantastische Geschichte und ich dachte, dass mir die Welt sehr gut gefallen würde.

Tatsächlich war es aber so, dass mir der Schreibstil von Anfang an nicht gefiel. Ich hatte meine Probleme mich überhaupt auf die Geschichte einzulassen und irgendwie kam mir alles sehr abgedreht und skurril vor. Natürlich wird das von Autorin so gewollt sein, aber es hat eben meinen Geschmack nicht getroffen. Das fing damit an, dass ich Nancy nicht mochte. Sie war in den Hallen der Toten und musste dort immer ganz starr stehen, wie eine Statue. Irgendwie fand ich sie furchtbar naiv und ziemlich komisch. Zudem war ihre Zimmernachbarin auch sehr merkwürdig. Beim ersten Zusammentreffen fragt diese sie, ob sie ein Problem damit habe, wenn sie nachts masturbiert?! Ahja, sorry, aber das fand ich in dem Moment so geschmacklos, dass es mir die Lust an der Geschichte genommen hat. Ich habe dann noch bis Seite 100 weitergelesen, aber gemerkt, dass ich nicht mit der Geschichte warm werde und ich glaube nicht, dass das Buch und ich noch Freunde geworden wären. Aus diesem Grund habe ich es abgebrochen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist faz-300x111.png
Ein Schreibstil so skurril, eine Protagonistin, die ich nicht mochte. Ich kam einfach überhaupt nicht in die Geschichte rein und für mich war es eher eine Qual. Daher habe ich das Buch abgebrochen.
Der Atem einer anderen Welt
Der Atem einer anderen Welt
Seanan Mcguire
!!!!!
3.83
!
!6 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
1 Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch