mojoreads
Community
Starrs Kindheitsfreund Khalil wird von einem Polizisten erschossen, unschuldig, ohne jeden Grund. Starr muss alles mit ansehen - und danach miterleben, wie sich niemand für Khalils Tod interessiert.
Ein krasses Buch, das zum Nachdenken anregt - es macht auf die Probleme zwischen Schwarzen und Weißen aufmerksam, ohne Gewaltverherrlichung oder Ausreden. Es regt zum Nachdenken an - zeigt die Vorurteile, die noch immer vorherrschen und die viel zu viel Macht über die Gesellschaft haben. Eine tolle Geschichte, die das wichtige Thema Rassismus darstellt/behandelt - einen berührt, aufregt, aber auch auf ein Ende dieser Vorurteile hoffen lässt. Denn das Buch vermittelt eine ganz wichtige Message: Du hast eine Stimme, die gehört wird!
Verstärkt wird dieses Gefühl, für das ich nicht so wirklich Worte finden kann, durch die fantastischen Charaktere. Man spürt Richtig, wie Starr innerlich zerrissen ist, nicht so Recht weiß, was sie eigentlich machen soll. Aber auch Starrs Freund und Familie - die genauso zerrissen sind, wie Starr selber, ein Riss in der Gesellschaft. Und dann natürlich die Gangs, die in Garden Heights regieren und die ganze Situation noch mehr verschärfen.
Der Schreibstil ist flüssig, Angie Thompson findet irgendwie genau die richtigen Worte, um ein so schwieriges und wichtiges Thema zu beschrieben, zu behandeln.
Genauso gut passt auch das Cover zur Geschichte. Starr mit einem Poster 'The Hate U Give' - du hast eine Stimme, die gehört wird.
The Hate U Give
The Hate U Give
Angie Thomas
!!!!!
4.46
!
!62 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
1 Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch