mojoreads
Community
Das Buch besticht auf den ersten Blick mit dem unfassbar coolem Cover, das von Max Meinzold gestaltet wurde - und auch im Inneren gibt es die ein oder andere schöne Illustration. In der Geschichte geht es Claire und Rafael, zwei junge Magier, deren Familien aus unerfindlichen Gründen seit Jahrzehnten miteinander verfeindete sind. Da es sich bei der Geschichte um ein Kinderbuch handelt steht an dieser Stelle aber vor allem eine ungewöhnliche Freundschaft im Vordergrund, denn unsere zwei Protagonisten müssen durch eine Verkettung an Ereignissen zusammenarbeiten, um eine üble Katastrophe zu verhindern.

Der Schreibstil von Christina Wolff war mal echt was anderes. Er zieht einen sehr direkt in die Handlung hinein und ist besonders für die empfohlene Altersgruppe ab 10 Jahren verständlich, aber auch turbulent und abwechslungsreich genug. Die Figuren wachsen einem wirklich sehr schnell ans Herz, denn sowohl Claire als auch Rafael sind mutig und klug und dadurch tolle Vorbilder. Ich fand auch die vielen kleinen Ideen im Buch überaus witzig-originell! Geister in der Gartenmauer, Magie durch Musik oder kuriose Vorlieben für giftige Frösche - die Story ist mit liebevollen Details gespickt, die beim Lesen einfach nur Spaß machen 😊

Jedes Kapitel für sich ist irgendwie ein kleines Abenteuer und Themen wie Magie, Freundschaft und Familie werden immer wieder behandelt - etwas, das ich an Kinderbüchern (oder Büchern generell) sehr liebe ❤️ Die Autorin hat definitiv ein Händchen für sympathische und teils skurille Figuren und so bleibt auch der Bösewicht nicht auf der Strecke. Paris als Setting hat zudem eine eigene Magie! Wer auf etwas chaotische Familien, Geheimnisse und Magie steht, wird mit diesem Debüt ganz viel Freude haben 🙌🏻
Die Magier von Paris
Die Magier von Paris
Christina Wolff
!!!!!
4.4
!
!18 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
1 Wow
Schreibe einen Kommentar

!
Unternehmen
Services
Datenschutz

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2021 mojoreads

Deutsch
Englisch