mojoreads
Community
Es ist wirklich schwer, nicht zu lachen, wenn man in den zweiten Band dieser Reihe einsteigt, die einfach wunderschön, faszinierend und mit einem riesigen Suchtfaktor besticht! Ich habe mich in Ophelia, ein kleines bisschen in Thorn und in die Welt der Archen und Familiengeister verliebt.

Ophelia ist jetzt am Hof von Faruk und natürlich wird das Leben am Pol nicht leichter - ich fand es aber vor allem toll, weil wir mehr von Thorn gesehen haben und die beiden ein wenig mehr miteinander interagieren. Ihre Gespräche haben mich sehr oft prusten lassen, weil Thorn so unsensibel und pragmatisch ist - für Ophelia also oft keine Hilfe.

Dieser Band hat mir noch ein wenig besser als der erste gefallen, weil Ophelia und damit der Leser so langsam den Durchblick in die Intrigen und Gespinste (haha) des Pols haben und man dennoch immer wieder überrascht wird, weil es eben doch eine undurchschaubare Welt ist. Außerdem löst sich die verworrene Geschichte der Familiengeister langsam auf und man lernt vor allem Faruk besser kennen. (Das hat in mir den Wunsch geweckt, mehr über Artemis zu wissen, aber das kommt vielleicht noch.)
Besonders toll fand ich ja Archibald, der nun Ophelias "Freund" ist und dennoch einfach unverbesserlich.

Das Ende war ... einfach unglaublich und hat mich fassungslos zurückgelassen. Ich konnte es kaum glauben und musste direkt im dritten Band weiterlesen.
Diese Reihe ist unglaublich, wahnsinnig toll und ich kann sie wirklich nur jedem empfehlen.
Die Spiegelreisende Band 2 - Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast
Die Spiegelreisende Band 2 - Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast
Christelle Dabos
!!!!!
4.73
!
!57 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch