mojoreads
Community
Das Cover ist einfach nur wunderbar, genauso wie der Buchschnitt. Mir gefällt das Batikmuster wirklich sehr und auch die Augen von Abby (ich gehe einfach mal davon aus, dass diese Frau sie darstellen soll), die man durch den Schriftzug sehen kann. Eine wirklich schöne und gelungene Außengestaltung! :)



Der Schreibstil von Emily Bold hat mir sehr gefallen. Ich bin locker leicht durch die Seiten geflogen und konnte der Geschichte super gut folgen. Die Geschichte ist aus zwei verschiedenen Perspektiven geschrieben. Zum Einen aus der Ich-Perspektive von Abby und zum Anderen aus der Erzähl-Perspektive von Bastian und Tristan. Mir hat der Perspektivenwechsel nicht ganz so gut gefallen. Für mich war es oft etwas verwirrend, weil er so plötzlich und "ohne Ankündigung" einer Überschrift oder ähnliches kam. Irgendwie hätte dies meinen Lesefluss erleichtert. Dennoch war es sehr interessant und auch förderlich für die Geschichte, dass wir auch die Perspektive von Bastian und Tristan bekommen, wobei mir die von Abby am besten gefallen hat.


Der Einstieg in die Geschichte ist mir unglaublich leicht gefallen, was ich mega toll fand. Ich habe direkt eine düstere Atmosphäre gespürt und richtig mit Abby mitgefühlt. Sie hat eine schwierige Zeit hinter sich und ist nun in Darkenhall, wo man schwierige Menschen versucht in den Griff zu bekommen. Dort trifft sie dann auch auf Bastian und Tristan die unterschiedlicher nicht sein könnten. Warum? Das müsst ihr selbst herausfinden. ;)


Die Handlung hingegen war nicht ganz so meins. Es war etwas klischeehaft umgesetzt und ich weiß auch, dass man das Rad nicht immer neu erfinden kann und mich stören Dreiecksbeziehungen auch nicht, aber... ich war absolut kein Fan von dem Verlauf der Geschichte. Das ich erst nach der Hälfte der Geschichte erfahre was im Ansatz diese "Weben" sind von denen die ganze Zeit gesprochen wird hat mir einfach zu lange gedauert. Irgendwie hatte ich dadurch das Gefühl, dass die Geschichte kaum voran ging. Aber man erfährt einfach viel zu spät was Sache ist und dann kommt das Ende Schlag auf Schlag. Es ging spannend und rasant am Ende zu, aber ich fand es vom Anfang bis etwas über die Mitte etwas träge.

Das Abby sich ihre Gefühle für Tristan und Bastian nicht eingesteht fand ich okay. Aber es hat halt nichts zur Story beigetragen. :/ Es gab einfach viel zu spät die Antworten auf die Fragen die man sich während des Lesens stellt. Das hat mich eigentlich nur gestört.

Fazit

Der Schreibstil und die Grundidee konnten mich überzeugen, aber leider die Umsetzung nicht. Ich fand es ein wenig träge und am Ende ging es Schlag auf Schlag. Ich hätte mir gewünscht, dass einige Fragen schon früher beantwortet worden wären und man so ein besseres Verständnis für die Story bekommen hätte. Der Schreibstil war aber 1. Sahne! :)


Vielen lieben Dank an den Thienemann-Esslinger Verlag für das Rezensionsexemplar!


Erhältlich im Buchhandel eures Vertrauens oder direkt beim Verlag.

Eure Neni ♥
Stolen 1: Verwoben in Liebe
Stolen 1: Verwoben in Liebe
Emily Bold
!!!!!
3.99
!
!50 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
1 Wow
Schreibe einen Kommentar

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

Deutsch
Englisch