mojoreads
Community
Cover

Das Cover ist eher schlicht gehalten und trotzdem ein absoluter Eyecatcher. Die Farbkombination gefällt mir sehr, vor allem im Zusammenspiel mit der Veredelung.

Handlung

One Last Song ist der Auftaktband der One-Last-Serie und wird aus der Sicht von Riley und Julian in der Ich-Perspektive erzählt. So konnte ich mich in ihrer Gefühls- und Gedankenwelt gut zurechtfinden. Zu Beginn hatte ich die Befürchtung, dass es sich um einen klischeebehaftete Rockstar-Romance handelt. Aber diese war wirklich unbegründet. Die Handlung war sehr abwechslungsreich und spannend. Vor allem ein Ereignis aus Julian`s Vergangenheit, das immer noch eine Rolle spielte und ich erst viel später erfuhr, um was es sich genau handelte, brachte mich fast um den Verstand. Ich wollte unbedingt wissen, was damals zwischen ihm und Summer passiert ist. Besonders hat mir gefallen, wie die Autorin ihre Erfahrungen aus New York eingebracht hat. Alles wirkte so echt und greifbar. Die Story hatte unglaublich viel Tiefgang und auf jeder Seite spürte ich die Liebe zur Musik.

Protagonisten

Riley ist eine wundervolle junge Frau, die ich auf Anhieb mochte. Sie wirkte so authentisch, dass ich das Gefühl hatte, ich würde sie persönlich kennen. Schon mit ihrem ersten Satz im Buch wusste ich, dass ich sie mag. Riley ist sehr ehrgeizig und macht alles, um sich ihren Traum als Musicaldarstellerin zu erfüllen. Verliert aber zu keiner Zeit das Wesentliche aus dem Blick und hat das Herz am rechten Fleck.

Julian mochte ich auch sehr. Er ist einfühlsam und kümmert sich um andere. In Liebesdingen ist er sehr verschlossen und versteckt sich hinter seine Mauer. Aber nach dem, was ihm in der Vergangenheit passiert ist, wundert mich das nicht. Er muss erst wieder lernen, jemandem zu vertrauen und sein Herz zu öffnen.

Auch die Nebencharaktere waren allesamt tiefgründig und toll ausgearbeitet. Ich freue mich schon sehr, mehr über Ethan und Gillian zu erfahren.

Schreibstil

Nicole Böhm hat einen lebhaften, flüssigen Schreibstil, der mich nur so durch die Seiten fliegen ließ. Er war sehr angenehm zu lesen. Durch detaillierte Beschreibungen konnte ich mir die Gegebenheiten in New York ganz genau vorstellen.

Fazit

One Last Song war für mich keine klischeebeladene Rockstar-Romance, sondern so viel mehr. Das Buch ist eine emotionale und komplexe Lovestory, mit ganz viel Liebe zur Musik. Die gefühlvolle Handlung und die tiefgründigen Protagonisten konnten mich absolut überzeugen und die Geschichte hat mich einfach nur verzaubert! Absolute Herzensempfehlung!
One Last Song
One Last Song
Nicole Böhm
!!!!!
4.62
!
!79 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

!
Unternehmen
Services
Datenschutz

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2021 mojoreads

Deutsch
Englisch