mojoreads
Community
…was nicht alles unter der Oberfläche brodelt, humorvoll & emotionsgeladen…

Das ist der vierte Teil der Reihe, dieser kann aber auch unabhängig vom ersten gelesen werden. Ich warne aber gerne vor, ihr verpasst etwas. Izzy und Will sowie auch Ryan und Lena als auch Noah und Elara, die einen mitreißen und voller amüsanter Begebenheiten entzücken.

Das Buch hatte ich schon lange vorgemerkt, da mich die vorherigen Teile sehr begeistert und von ihren Charakteren eingenommen als auch erstaunt haben, daher ist es nicht ungewöhnlich das ich voller Vorfreude und Erwartungen in das neue Werk zu steigen.

Annie lag im Koma, endlich ist sie wieder auf den Beinen, muss aber noch an ihrer vollkommenen Genesung arbeiten, so dass sie nicht mehr als brillante Automechanikerin arbeiten kann sondern an der Tankstelle aushilft.
Genau dort trifft sie das erste mal auf Cole, den Netflix Star, der ihr vollkommen unbekannt ist, doch sie vom ersten Moment an reizt.
Diese Begegnungen häufen sich, bieten köstlich amüsante Schlagabtausche und erzeugen eine Anziehungskraft, die man als knisternde Energie in jedem Raum verspürt.

Cole, der nach einen Fiasko in Green Valley untertaucht, sich versucht neue Rollen zu angeln und doch viel mehr Sympathie für die Kleinstadt und ihre Bewohner aufbringt.
Er ist charismatisch, gut aussehend und voller Elan, so dass er sich einbringt, ganz uneigennützig und zu kosten auf das Nervenkostüm von Annie.

Das Gefühlschaos ist vorprogrammiert, beide können sich nicht gegen die Anziehung und die entstehende liebevollen Umgang entziehen. Besonders der Alltag und die wenigen Orte in der Kleinstadt lassen sie immer wieder aufeinander prallen und erzeugen eine einnehmende Dynamik. Beide sind erstaunlich und voller Stärke, doch besonders Annie, ihre Genesung und das schmerzliche Verhältnis zu ihrer Mutter, die sie erstaunlich verarbeitet.

Das Buch bietet nicht nur ein Gefühlschaos, Humor und Liebe, sondern entzückt mit der Liebe zur Gemeinschaft des Kleinstadtleben, die Unterstützung innerhalb der Gemeinde als auch der Welt des Ruhm und Glanz.

Ich war wieder in der Geschichte versunken, habe mich in der idyllischen Kleinstadt vernarrt und war entzückt über Cole, seiner Faszination von Annie, dem Einsatz fürs Krippenspiel, ihrer Stärke und die Entwicklung zwischen Cole und ihr.

Das Werk hat mich begeistert, entzückt, von den Persönlichkeiten eingenommen, von den romantischen Momenten beflügeln lassen, köstlich amüsiert und vollkommen zufrieden zurück gelassen.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die idyllische Umgebung und die sehr präsenten Nebencharaktere erwähnen. Man greift zum Buch und bekommt nicht nur zwei Protagonisten geboten, sondern einen ganze Stadt. Besonders herausstechend war diesmal Lena, die wir aus den ersten Teil kennen und lieben gelernt haben, aber auch Sam, der in die Stadt zurück gekehrt ist, der alleinerziehender, sexy Vater, begnadeter Koch eine geniale Ergänzung und hoffentlich der neue Protagonist des nächsten Werkes.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#NewHorizons
#GreenValleyLove
#LillyLucas
#DromerKnaur
#Knaur
#Rezension
New Horizons
New Horizons
Lilly Lucas
!!!!!
4.57
!
!46 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

!
Unternehmen
Services
Datenschutz

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2021 mojoreads

Deutsch
Englisch