mojoreads
Community
Zoe und Kate sind beste Freundinnen und haben schon so einiges miteinander erlebt. Aber als Kate's neuer Freund Noah in die gemeinsame Wohnung in London einzieht, verändert sich plötzlich alles. Sie machen vieles nun zu dritt, egal wo es hingeht, innerhalb und außerhalb ihrer WG und Zoe freundet sich schnell mit Noah an. Doch was ist, wenn der Freund der besten Freundin, die Person ist, die dein Herz nach langem wieder höher schlagen lässt?

Für mich stand gleich fest, dass ich das Buch unbedingt haben musste, da ich die Autorin schon eine Weile auf Instagram verfolge und sie mir sehr sympathisch ist. Außerdem hat der Klappentext mich total angesprochen und es hat sich sehr interessant angehört. Nur gut, dass ich zu Weihnachten ein Kindle bekommen habe und ich sofort anfangen konnte zu lesen.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Man findet sofort eine Bindung zu Zoe, Noah und Kate. Sie werden liebevoll von Jennifer zum "Leben erweckt".
Ich persönlich finde es toll das man schnell in die Geschichte kommt, Jennifer hat ein Auge für Details, man hat das Gefühl die Lieblingsorte von Zoe selbst gesehen zu haben, ohne das es in die Länge gezogen worden ist. Es ging immer um die Personen im Buch, um deren Gefühle und deren Geschichte.

Es ist ein wahnsinnig tolles Buch welches mich zum Lachen, weinen und verzweifeln gebracht hat. Ich konnte es nur schwer aus der Hand legen und wenn ich es mal tat so wanderten meine Gedanken immer wieder zurück zu Kate, Zoe und Noah und ich musste weiterlesen.

Zoe war mir sofort sympathisch. Sie hat eine Vorliebe für Bücher und Pizza, ihre Lieblingstassen sind ein Mops und ein Einhorn und sie spricht ihre Gedanken oft unbeabsichtigt laut aus. Kurzum ich habe mich sehr mit ihr verbunden gefühlt und musste bei ihren Aktionen oft schmunzeln.

Und Noah ist einfach nur super, er hat so was von das Potenzial zum Bookboyfriend. Spätestens als er Zoes Geburtstag geplant hat, musste man sich einfach in ihn verlieben. Er ist aufmerksam, witzig und herzensgut. Er hilft Zoe zu sich selber zu stehen und sich zu verwirklich und die beiden ergänzen sich einfach perfekt.

Zoes und Noahs Beziehung ist etwas ganz Besonderes und ich liebe jede einzelne Szene mit den beiden. Mir hat sehr gut gefallen, dass Zoe aus ihren früheren Fehlern lernt und immer weiter über sich hinaus wächst. Sie ist eine unglaublich starke Frau, die ihr Happy End mehr als verdient hat. Mehr möchte ich zu diesem großartigen Buch gar nicht sagen, nur dass ich hoffe, dass Jennifer Bright zukünftig noch mehr tolle Geschichten schreiben wird.

Es gab auch wirklich herzzerreißende Szenen, wobei vor allem Noahs Geschichte schmerzhaft war, aber darüber möchte ich nicht zu viel verraten. Lest es einfach selbst.
The Right Kind of Wrong
The Right Kind of Wrong
Jennifer Bright
!!!!!
4.34
!
!79 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

!
Unternehmen
Services
Datenschutz

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2021 mojoreads

Deutsch
Englisch