mojoreads
Community
Ich muss vorweg sagen, dass ich ehrlich gesagt jedes Buch von Brittainy C. Cherry lesen würde, das sie schreibt, ohne zu wissen um was es geht - weil ich bisher einfach jedes Buch von ihr verschlungen und geliebt habe!

Allerdings hat mich persönlich diese Geschichte jetzt nicht ganz so abholen können, wie die Vorgänger. Die Emotionen sind einfach nicht so übergesprungen und auch Taschentücher habe ich dieses Mal tatsächlich nicht gebraucht.

Ich bin wieder sehr schnell in die Geschichte hineingekommen und liebe den Schreibstil von BCC einfach. Wunderbar flüssig und bildlich. Jax war mir - trotz seiner anfänglichen Distanziertheit und Kühle - direkt sehr symphatisch und hat sich immer mehr in mein Herz geschlichen. Mit Kennedy wurde ich nicht so recht warm. Anfänglich die gebrochene Frau - absolut verständlich. Aber innerhalb kürzester Zeit war sie wieder ihr 12-jähriges ich und damit einfach viel zu kindlich und mir persönlich zu unglaubwürdig. Es ging mir zu primär um ihr Schicksal, man hat bis zu den letzten paar Kapiteln fast nichts über den Schicksalsschlag von Jax erfahren.

Mir ging es dann am Ende auch zu sehr Schlag auf Schlag. Zu viel rosarot und Zuckerwatte, das war irgendwie nicht so passend für mich.

Ich bin leider etwas enttäuscht, aber vielleicht bin ich auch mit zu hohen Erwartungen rangegangen. Pluspunkte gesammelt haben ein paar Nebencharaktere wie z. B. Joy und Connor. Sie haben die Story ehrlich gesagt für mich gerettet.
Durch die kälteste Nacht
Durch die kälteste Nacht
Brittainy C. Cherry
!!!!!
4.59
!
!1850 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

!
Unternehmen
Services
Datenschutz

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2021 mojoreads

Deutsch
Englisch