mojoreads
Community
Alexander Gerst ist auch keine Lösung!
Was für ein wunderbares, warmherziges, verrücktes, kluges Buch! Es passiert nicht oft, dass einem das Buchpersonal so ans Herz wächst - und wir sprechen hier über eine überforderte Marketingfrau, Dora, der die Sorgen über den Kopf wachsen und die aufs Land flüchtet. Kein Problem, wir haben Corona, wir haben Home office, Büromenschen können von überall aus arbeiten. Solange sie noch einen Job haben.
Und dann ist da Dorfnazi Gote, ihr neuer Nachbar, prost Mahlzeit, der in ihrem neuen Haus ein und aus geht - war schließlich früher der Dorfkindergarten, also sein Kindergarten. Er kümmert sich auf seine schroffe, unnahbare Art um Dora, und Dora sich dann irgendwann auch um ihn und seine kleine Tochter auf Corona-Urlaubs-Besuch.

Dora ist geflüchtet, vor ihrem Partner Robert, der die Welt retten will und ihr einfach nur noch zu viel ist. Sie sitzt in dieser alten Hütte im brandenburgischen Nirgendwo, versucht sich als Selbstversorgerin und wütet im Garten oder starrt aus dem Fenster, während sich die Gedanken in ihrem Kopf überschlagen. Zurück nach Berlin will sie nicht, einen Nazi samt nerviger Tochter als Nachbarn geht auch gar nicht, aber die neuen Nachbarn sind da und weichen nicht, und sie helfen ihr, ungefragt. So fügt sich eins zum anderen, ohne dass jemand viele Worte gemacht hätte.

Die Freundschaft, oder Zwecksgemeinschaft, die sich zwischen Dora und Gote entwickelt, ist so banal wie besonders. Immer auf wackligen Füßen, aber die beiden lernen, sich zu akzeptieren, und den Anderen so sein zu lassen wie er ist.

Bracken ist nicht Berlin, hier zählen andere Werte, hier ist alles weniger hektisch und weniger Hochglanz. Bracken tut Dora gut.

Aber wir sind hier in keiner Feel good romantic Story, bei Juli Zeh schlägt das Schicksal hart und erbarmungslos zu, diese Welt ist realistisch, grausam und gemein. Aber nicht hoffnungslos. Und auch immer wieder total schrill und komisch, die Fahrräder heißen Gustav und Ronny und der Hund Jochen der Rochen. In den Gärten sitzen geschnitzte Wölfe aus Holz. Mehr verrate ich nicht.

Wer anspruchsvolle Gegenwartsliteratur zum Nachdenken sucht, ist hier genau richtig.
Über Menschen
Über Menschen
Juli Zeh
!!!!!
4.79
!
!30 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
2 Wows
Schreibe einen Kommentar

!
Unternehmen
Services
Datenschutz

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2021 mojoreads

Deutsch
Englisch