mojoreads
Community
Seit dem Tod ihrer besten Freundin Tami hat Ashley alles aufgegeben, ihre Träume, ihr Leben und alles ist bedeutungslos geworden. Tami jedoch hat ihr eine geheimnisvolle Botschaft hinterlassen und nur diese lässt Ashley kämpfen. Als sie in Savanna Springs ankommt ist sie total entmutigt und kraftlos. Jack scheint ihr einziger Lichtblick zu sein, doch kann er ihr wirklich helfen oder ist am Ende alles noch schlimmer als vorher?

Die Kapitel sind aus der Sicht der beiden Protagonisten, Jake und Ashley, geschrieben. So hat man Einblick in die Gedankenwelt beider.
Ashley ist eine junge Frau, die gebrochen ist. Was sie erlebt hat, sollte keiner mitmachen müssen und als ob das nicht schon genug wäre, muss sie sich auch noch mit Eltern rumschlagen, die kälter als Eis sind. Doch Ash ist hart im Nehmen und kämpft.

Jake mochte ich von Anfang an. Der erste Eindruck von ihm ist "Good Guy". Jake ist nett, lieb, beschützend und ziemlich attraktiv. Doch auch er hat eine Vergangenheit, die noch nicht wirklich abgehakt ist. Wie gerne ich ihn angeschrien hätte und ihm auch gerne weh getan hätte..

Ich mochte es sehr, wie Ashley anfing zu heilen, weil Jake sich um sie gekümmert hat, weil er für sie da war, sie getröstet hat und sie einfach trauern konnte. Auch die sich zart entwickelnden Gefühle zwischen den beiden haben mir gut gefallen. Am Anfang wirkte alles noch sehr zerbrechlich und im Laufe der Geschichte wurden die Emotionen gewaltiger, Jake und Ash realisierten wie groß die Anziehung zwischen ihnen war und dass sie sich gegenseitig brauchten und komplettierten.

Der Schreibstil der Autorin hat mich so tief berührt, dass ich an einigen Stellen Gänsehaut und an anderen Tränen in den Augen hatte. Sie beschreibt alles so real. Die ganzen Emotionen die Ash fühlt, konnte ich selbst spüren und es war so herzzerreißend. Dieser ganze Schmerz hat sich unglaublich echt angefühlt.

Dieses Buch habe ich in ziemlich kurzer Zeit durchgelesen, weil es einfach so gut geschrieben war, dass ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte. Das Thema, das in diesem Buch auch abgehandelt wird, ist ein sehr Ernstes. Leider ist Suizid meist noch immer ein Tabu-Thema und deshalb finde ich es gut, wenn Autoren auch solche Themen in ihren Büchern zur Sprache bringen.

Ich finde das Cover wirklich super schön, der Federherz Verlag hat mal wieder alles richtig gemacht bei der Gestaltung. Es passt unglaublich gut zum Inhalt und ist wirklich geschmackvoll.

Eine sehr emotionale Thematik wurde genial aufgefasst und umgesetzt. Das Herz wurde mehrmals gebrochen aber ich habe das Buch geliebt. Absolute Leseempfehlung!
All The Broken Pieces And You
All The Broken Pieces And You
Marla Grey
!!!!!
4.22
!
!18 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

!
Unternehmen
Services
Datenschutz

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2021 mojoreads

Deutsch
Englisch