mojoreads
Community
Nachdem ich erst kürzlich “New Dreams”
gelesen und mich so herrlich wohl und aufgehoben in Green Valley gefühlt habe
Musste ich direkt mit “New Horizons” weitermachen.
Und darauf hab ich mich richtig gefreut, besonders weil Annie mich in Band 3 schon sehr berühren und von ihrem wertvollen Wesen überzeugen konnte.
Ein weiterer Freudenschrei erklang, als ich bemerkte, dass es hier auch um Cole geht, den ich in Band 2 schon so unglaublich ins Herz geschlossen habe.
Ich hab mir so sehr seine eigene Story gewünscht und hier ist sie nun. Glücklicher und erwartungsvoller hätte ich kaum sein können.

Wie auch in den vorherigen Bänden überzeugt Lilly Lucas mit ihrem einzigartigen, einnehmenden, sowie locker- leichten Schreibstil, die Atmosphäre Green Valleys sorgte dafür, dass ich mich komplett von Wärme umhüllt fühlte.
Ich würde an dieser Stelle empfehlen, die Bände der Reihe nach zu lesen, da die Pärchen Konstellationen auch in den Folgebänden auftauchen und man sich diesbezüglich unweigerlich selbst spoilern würde, was unglaublich schade wäre.

Da die Ereignisse aus dem Vorgänger noch recht präsent waren, kam ich sehr gut in die Story rein. Daneben webt die Autorin auch immer wieder vereinzelt Rückblicke ein, wodurch sofort alles wieder präsent ist.
Hierbei erfährt man ausschließlich Annies Perspektive, was mir ungemein gut gefallen hat.
Denn sowohl zu ihr, als auch zu den anderen Charakteren kann man eine sehr gute Bindung aufbauen.
Annie ist für mich einfach eine ganz besondere Protagonistin.
Großherzig, feinfühlig, aber auch sehr sensibel. Als Cole in ihr Leben hineinplatzte, musste ich direkt losprusten. Denn arroganter und selbstverliebter hätte er sich kaum präsentieren können.
Eine Eigenschaft, die aufgrund seines Promi Status’ so ziemlich jedem Klischee entspricht. Aber egal. Es hat sofort das Feuer entzündet und ich war gespannt auf ihre Wortgefechte, die unweigerlich folgen würden.
Und das taten sie und nicht zu knapp.
Dadurch wurde das Ganze ziemlich explosiv. Es hat so unglaublichen Spaß gemacht, die beiden zu begleiten und daneben erlebt man Annie, die kaum zerbrechlicher oder verletzlicher sein könnte. Denn besonders ihr Hintergrund gibt dem Ganzen eine ernsthafte Note, was unweigerlich zum nachdenken bringt.
Es wird klar, dass nicht nur Annies Verletzung heilen muss. Auch ihre Seele muss das. Was nicht immer einfach ist.
Jeder hat sich verändert. Annie hat sich verändert und plötzlich stürmen so viele Dinge auf sie ein, die sie irgendwie verarbeiten und verinnerlichen muss.
Und plötzlich macht Amor einen Abstecher zu ihr, aber Annie weiß nicht, ob sie das kann.

Ich hab die Story so genossen, einerseits wird man mit Leben und Liebe geflutet und auf der anderen Seiten wird man mit viel Schmerz und Angst konfrontiert, die das Ganze auch etwas instabil macht.
Denn keineswegs geht es nur um die Liebe, die dich völlig um den Verstand bringt.
Es geht auch darum, herauszufinden wer man wirklich ist, was man vom Leben möchte und wie dieses aussehen soll.
Und darüber hinaus geht es um Verantwortung, Loyalität und Freundschaft.
Es zeigt, dass es kein Fehler ist, schwach zu sein. Das man auch mal nicht perfekt sein muss, um trotzdem angenommen zu werden.

Und dann haben wir noch Cole. Der auf keinen Fall so ist, wie man denkt.
Beide Charaktere verändern sich miteinander und das macht einfach so unglaublich viel Spaß.
Es gibt Dramatik, Geheimnisse und jede Menge Wahrheiten, die dem Ganzen unglaublich viel Impuls geben.
Mir hat die Story wieder unglaublich gut gefallen, auch wenn ich sie ein kleines bisschen schwächer, als den Vorgänger fand.
Woran das lag, kann ich nicht mal sagen, aber mir hat noch der gewisse Funke gefehlt, damit es mich wirklich umhaut.
Schwierigkeiten wurden nur allzu leicht überwunden. Annie hat nicht richtig gezeigt, wie kämpferisch sie sein kann. Da hätte ich mir einfach gewünscht, dass sie noch mehr aus sich rausgeht und einfach zeigt, was sie tief im Inneren empfindet und wie sehr.
Alle die Green Valley kennen, werden auch diese Story lieben.

Fazit:
Endlich Cole und Annie.
Ich hab die beiden schon im Vorfeld unglaublich gemocht.
Zwei unglaublich tolle Menschen, die wertvoll und unglaublich ausdrucksstark sind.
Endlich ihre eigene Geschichte.
Sie hat mich begeistert.
Denn neben der Liebe, geht es auch um ernste Themen, die das Leben des betreffenden Menschen nachhaltig beeinflussen und das sich dadurch einfach verändert.
Das sich alles verändert und man so viel dadurch bestehen muss.
Ein toller Folgeband, der absolut mit der Wohlfühlatmosphäre Green Valleys besticht und mich so sehr zum lachen brachte.
Nicht ganz so gut wie der Vorgänger, aber definitiv mit Feuer unterm Hintern.
Green Valley Fans werden es lieben.
New Horizons
New Horizons
Lilly Lucas
!!!!!
4.6
!
!326 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

!
Unternehmen
Services
Datenschutz

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2021 mojoreads

Deutsch
Englisch