John Newton, der Komponist, schreibt das Buch als Rückblick auf sein Leben. Denn ein Vorzeigechrist war er keines falls. Newton lebte von 1725-1807. Er war Seemann und Sklavenhändler. Etliche Menschen hatte er transportiert und verkauft und auch etliche Menschen sind dabei zu Schaden gekommen oder gar gestorben. Trotzdem erlebt er Gnade durch Gott, die ihn so sehr beeinflusst, dass er dieses Lied schreibt.
Mir hat das Buch gut gefallen, ich kannte davor schon so ungefähr die Lebensgeschichte von John Newton aber nicht im Detail. Neben dieser Lebensgeschichte wird im Buch auch sehr schön die damalig vorherrschenden Seefahrerzeiten und deren Gesellschaft porträtiert. Steve Turner schafft es mit Basis von zeitgenössischen Dokumenten ein umfassendes Bild des damaligen Englands zu produzieren und fängt damit die damals vorherrschenden Meinungen und Werte ein. Auch im zweiten Teil erzählt er die Geschichte über die Entwicklung des Songs auf Basis von entsprechender Recherche. Das macht das Buch für mich zu einem tollen Zeitzeugnis, das zwar die Geschichte eines Christen bzw. eines Kirchenliedes erzählt, dass aber abgesehen davon auch ein Stückchen Zeitgeschichte erzählt.
Amazing Grace
Amazing Grace
Steve Turner
!!!!!
4
!
!1 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
LESEN
Wow
Schreibe einen Kommentar

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch