Sara schreibt als junges Mädchen einen Brief an ihr großes Idol Astrid Lindgren und wider Erwarten antwortet diese auch noch. Über die Jahre hinweg entsteht eine Freundschaft und einer tiefer Austausch, der doch grundlegend verschiedenen Frauen.
Über 30 Jahre hinweg tauschen sie mehr oder weniger regelmäßig ihre Gedanken in Briefform aus - ohne sich jemals zu treffen. Bis zu Astrid Lindgrens Tod im Jahre 2002 besteht der Kontakt.
Sara sammelt und rekonstruiert mit Hilfe von Astrids Nachlass den Briefwechsel und schreibt ihn nieder. Neben uns gewöhnlichen Lesern zeigt sich Astrid auch ihrer Familie mit einer ganz neuen Seite und eröffnet ihre Gedanken- und Herzenswelt ihrer Nachwelt.

Ein Muss für jeden Astrid Lindgren-Fan und ein tolles Beispiel dafür welches Level eine Freundschaft erreichen kann. Nicht nur die Jungen können von den Alten lernen, sondern auch andersrum. Das zu erkennen und zuzulassen, zeugt von Weisheit.

Manchmal ist Saras Art und Weise zu schreiben und zu erzählen zwar anstrengend, aber so waren wir wohl alle in der Pubertät ;-)
!
Deine Briefe lege ich unter die Matratze
Deine Briefe lege ich unter die Matratze
Astrid Lindgren, Sara Schwardt
!!!!!
5
!
!2 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
Wow
Schreibe einen Kommentar

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch