Memories of reading

Memories of reading

!
public
bertram_reinecke
wortlab
onkelvolker
marceldiel
fussnote
suseebee
66+
!

Kennst du das auch? - Du ziehst ein Buch aus dem Regal und heraus fällt eine Erinnerung ...

Diskussionen

Mitglieder (72)

Bücher

01 January, at 20:58
Hi ihr Lieben -
Heute habe ich gehört, dass der Schriftsteller Edgar Hilsenrath verstorben ist.
Ich habe erst eines seiner Bücher gelesen - "Der Nazi und der Friseur". Damit verbinde ich Erinnerungen an eine Lektüre, bei der mir oft das Lachen im Halse stecken blieb. Erhalten hatte ich das Buch, glaube ich, als Tauschexemplar von einem anderen Leser.
Was sind eure Erinnerungen an Hilsenrath?
Und sollte man das nicht irgendwie, tja, "kommemorieren"...?
5 Wows
25 November, 2018 at 15:30
Ich möchte mich auch für die Einladung bedanken!

Eine besondere Lektüre-Erinnerung betrifft "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" von Milan Kundera. Ich las es damals, als ich schwer Liebeskummer hatte. Jemand hatte mir erzählt, hier gehe es um die Männer und ihr Verhalten. Um schwierige Liebe halt.

Und siehe da - nach der Lektüre ging es mir tatsächlich besser. Ich glaubte besser zu verstehen, was "ihn" hatte handeln lassen.
4 Wows
KS
26 November, 2018 at 7:11
Hallo liebe rumblebee, wie schön, dass du der Einladung gefolgt bist, du bist sehr herzlich willkommen. Danke, dass du deine Erinnerungen hier mit uns...
See More
KS
26 November, 2018 at 7:18
+Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins - Ich füge mal einen Link zum Hardcover ein, weil es einen Ausschnitt aus der wahnsinnig schönen Verfilmung ...
See More
rumblebee
29 November, 2018 at 20:54
Karin Sakowski Du findest das Buch traurig...? Interessant! In meiner Erinnerung ist eigentlich nur Teresa traurig. Die Botschaft war für mich: trauri...
See More
KS
30 November, 2018 at 11:44
Liebe rumblebee, ich fand das Buch keinesfalls traurig, aber ich fand Traurigkeit in dem Buch. Und die geheimnisvolle Vorstellung, das jenseits der ei...
See More
17 November, 2018 at 10:35
Hallo, Danke für die Einladung.
Ich habe direkt zwei Fragen:
1. Wie kann man Bücher in einer Gruppe hinzufügen? Wenn ich auf den Reiter "Bücher" (zwischen den Reitern "Diskussionen" und "Mitglieder") klicke, sehe ich mehrere Kategorien; z.B. "Bücher aus Erinnerungen" oder "Bücher, die uns in der Kindheit politisiert haben". Wie kann ich in eine dieser Leselisten ein Buch hinzufügen?
2. Bei dem Versuch, ein Buch in eine Leseliste hinzuzufügen, habe ich versehentlich ein falsches Buch angeklickt. Das erscheint nun in der Leseliste "Recently Read". Wie kann ich es wieder löschen?
3 Wows
+weitere Kommentare anzeigen (9)
KS
18 November, 2018 at 7:24
Hey, der Support darf ja auch mal Wochenende haben. Alles gut. Dann werden wir uns gedulden und dann testen.
Holger Fass
18 November, 2018 at 14:51
Danke @support für die prompte Antwort.
support
18 November, 2018 at 18:59
Sehr gerne und danke euch fürs Testen und für eure Geduld !!!
KS
26 November, 2018 at 7:22
Hallo Holger, magst du nochmal ausprobieren, ob es jetzt mit dem Hinzufügen klappt?
support
26 November, 2018 at 8:41
Und was das Löschen von der "recently read"-Liste anbelangt: wir arbeiten gerade an einem neuen Konzept für die Listen-Funktion, das dann Anfang nächs...
See More
08 November, 2018 at 7:30
In meinem Bücherregal steh ein Buch, dass es nicht mal mehr in Antiquariaten gibt, ein österreichisches Kochbuch aus dem 19. Jahrhundert. Ein Erbstück von meiner Großmutter. Es ist erstaunlich, wie sehr sich Sprache in etwas mehr als hundert Jahren verändert...

...und, wie viele Gerichte scheinbar nut reichlich Salz, Pfeffer und Fett als gewürze brauchen.

Ich kann mich erinnern, dass ich dieses Buch oft bei meiner Großmutter las. Unter dem Küchentisch sitzend, mit einer Taschenlampe und einer selbst gemachten Limonade mit Strohhalm. Und gestern habe ich mitten im Buch, auf Seite 353 ein get...
8 Wows
+weitere Kommentare anzeigen (3)
Volker Oppmann
13 November, 2018 at 7:43
Aber hallo!
NiNa (Nina Jaros)
13 November, 2018 at 7:56
Ein paar Rezepte davon habe ich sogar nachgekocht :) (Viel Fett, kaum Gewürze)
Volker Oppmann
13 November, 2018 at 8:19
Hört sich ganz nach MEINER Oma an 😂
NiNa (Nina Jaros)
13 November, 2018 at 8:23
"A bisserl Fett muss sein, sonst schmeckt es nach nix" .... a bisserl ist etwa 2 Pfund Butter 👌
KS
17 November, 2018 at 10:06
Ich liebe deine Oma. 😄 Welches Gericht (um mal dieses schöne alte Wort zu benutzen) stand denn auf der Seite, auf der das Kleeblatt bröselte?
02 November, 2018 at 17:01
Ich habe "Es" als Kind bestimmt vier oder fünf mal gelesen, und der Band steht immer noch prominent in meinem Regal. In dem Buch habe ich das erste mal eine Welt gefunden, die sich für mich echt anfühlte, und Protagonisten, mit denen ich mich wirklich identifizieren konnte.
Vieles, was ich in dem Buch gefunden habe, prägt mich bis heute.
6 Wows
KS
04 November, 2018 at 10:45
In dem Buch habe ich das erste mal eine Welt gefunden, die sich für mich echt anfühlte".... Wow, danke, dass du diese schöne und besondere Erfahrung ...
See More
NiNa (Nina Jaros)
06 November, 2018 at 7:38
"Es" ist das einzige Buch von Stephen King, das mich ansprach. Viele andere fingen zwar gut an, sprachen mich aber im letzten Drittel nicht mehr an. "...
See More
KS
06 November, 2018 at 9:09
Aaaaah, na klar, da habe ich nicht mitgedacht. 😄 Ich bin beeindruckt, dass du das schon als Kind gelesen hast. Klingt, als hätte das Buch dich gefund...
See More
rumblebee
25 November, 2018 at 15:23
Ich finde grundsätzlich, dass Stephen King unterschätzt wird. Ich werde ES demnächst nochmal lesen. Unter anderem bietet es ein ganz hervorragendes Ge...
See More
22 October, 2018 at 14:21
Ein Buch, dasss ich einst im Zug las und das seitdem jedes Jahr mindestens einmal in meiner Hand liegt +Balzac und die kleine chinesische Schneiderin

Ich verbinde damit Erinnerungen an eine vergangene Beziehung. Aber viel mehr: wie sehr ich seitdem gewachsen bin.
4 Wows
+weiteren Kommentar anzeigen (1)
NiNa (Nina Jaros)
23 October, 2018 at 7:19
Guten Morgen. Viele Bücher hinterlassen Spuren im Herz und Erinnerungen. Darum ist es für mich auch so schwer, Bücher weg zu geben
KS
04 November, 2018 at 10:44
So schön gesagt, Danke NiNa. Und so schön, dass du in der Gruppe bist. ❤️
rumblebee
25 November, 2018 at 15:26
Dieses Buch habe ich auch geliebt... auch ohne vetgangene Beziehung😊 Aber ich kenne sowas. Nina, wie ist das, wenn Du dieses Buch immer erneut liest...
See More
NiNa (Nina Jaros)
25 November, 2018 at 22:33
Das ist wirklich eine gute Frage, rumblebee. Es ist immer ein Gefühl von Vergangenheit dabei. Bei diesem Buch hat sich aber inzwischen meine Betrachtu...
See More
KS
26 November, 2018 at 7:13
"Es ist immer ein Gefühl von Vergangenheit dabei"..., -wunderschön. 😄
15 October, 2018 at 13:56
Das ist eines dieser Bücher ... Ich muss nur die erste Seite aufschlagen, und heraus strömt der Duft von Jean Paul Gaultier Eau de Toilette und mit ihm ein Urlaub im Baskenland vor langer langer Zeit. Ich war in der Wohnung eines Freundes von Freunden untergebracht, der selbst nicht da war - aber sein Parfüm hing so dick in der Luft, dass es auf ewig mit Ulrich, Bonadea, Diotima und meiner Musil-Lektüre verbunden sein wird. Geht also doch etwas daraus hervor - eine ganze Erinnerungskette, die weit zurück führt in meine Studienzeit! ❤️
!
Der Mann ohne Eigenschaften IDer Mann ohne Eigenschaften I
Der Mann ohne Eigenschaften I
Robert Musil,Adolf Frisé
!!!!!
5
!
!2 Bewertungen
!!!!!
Jetzt bewerten!
Durchschnitt
LESEN
4 Wows
KS
17 October, 2018 at 17:14
Aaahhhh, was für ein Duft der Erinnerung. ❤️
04 October, 2018 at 7:52
Das ist eine tolle Gruppe! Vielleicht auch eine Liste mit den angesprochenen Büchern anlegen?

Vor der Buchmesse kann ich persönlich leider keine mich vom To-do-Abarbeite-Weg abbringenden Erinnerungen zulassen, aber im November werde ich mit wohliger Buchherbstmelancholie die Schleusen öffnen ...
6 Wows
Volker Oppmann
04 October, 2018 at 8:02
cool – da bin ich ja mal gespannt :)
KS
04 October, 2018 at 8:09
Danke FrauFrohmann. In Vorfreude auf die Erinnerungsflut. ❤️
KS
05 October, 2018 at 6:41
Und ein herzliches Willkommen in der Gruppe, FrauFrohmann.
02 October, 2018 at 21:37
Am Wochenende fiel mir +Walden oder Leben in den Wäldern“ von Henry D. Thoreau wieder in die Hände (Hambacher Forst lässt grüßen). Und gleich erinnerte ich mich an ein Zitat daraus, das davon handelt, dass man nichts unternehmen soll, wofür man neue Kleider braucht. Dieses Zitat hatte ich ursprünglich in einem Buch über Buddhismus aufgeschnappt und es hat mich dazu inspiriert, „Walden“ zu besorgen und zu lesen. –
Kennt ihr das auch, dass ihr irgendwo nur einen Satz aufschnappt und dann das Buch drumrum kennenlernen wollt?
6 Wows
Heike Gallery
03 October, 2018 at 16:14
Ja, das kenne ich nur zu gut! Mir reicht auch oftmals schon ein einziger Satz oder ein Gedanke. Und genau das, ist gerade auch durch dein tolles Mojo ...
See More
KS
05 October, 2018 at 6:40
Das freut mich. Magst du verraten, zu welchem Buch dich das inspiriert hat? 😄
KS
05 October, 2018 at 6:40
Und herzlich willkommen in der Gruppe. ❤️
13 March, 2018 at 9:15
Ich mag Bücher aus Erinnerungen. +Die Jahre von Annie Ernaux ist so ein Buch, es kam an Weihnachten zu mir und die Freude darüber ist auch die Freude über die Wiederbegegnung mit einer Autorin, die ich längst vergessen hatte. Vor fast dreißig Jahren fiel mir ihr Roman "Das bessere Leben" in die Hände. Es ist eine Annährung an den eigenen Vater und ich las das Buch zu einer Zeit, als ich selber auf der Suche nach Anbindung an die eigene Familiengeschichte war. - Habt ihr auch Erinnerungen an Bücher, die euch Spiegel waren für das Aufspüren der eigenen (Familien-) Geschichte?
6 Wows
susan kon
12 June, 2018 at 18:06
Dein Buch hat mich an +Die Memoiren einer Tochter aus gutem Hause von Simone de Beauvoir erinnert, das ich als Jugendliche mehrfach gelesen habe.
susan kon
13 June, 2018 at 12:38
Wenn ich ein Buch von Feuchtwanger, z. B. +Goya oder eines mit Südseegeschichten von Somerset Maugham sehe, dann denke ich immer an den Literaturlese...
See More
KS
14 June, 2018 at 19:39
Oh, was für schöne Inspirationen. Und gleich der erste Satz in der Südseesammlung eine Einladung, hineinzuspringen in die pazifische Seele. Ich liebe ...
See More
KS
14 June, 2018 at 19:50
Und: willkommen in der Gruppe, liebe susan kon 😄
susan kon
15 June, 2018 at 10:25
Sicher kann man auch später immer nochmal sein Leben ein wenig verändern..Und danke für die Aufnahme in die Gruppe.
27 January, 2018 at 21:06
Mein erster Kontakt mit "Literatur" war ein Weidenkorb vollgestopft mit Büchern neben dem Kopfende vom Bett meines verstorbenen Grossvaters. Meine Neugierde, den Deckel vom Weidenkorb zu heben wurde belohnt mit einem Buch, das ich dann mit nach Hause nehmen durfte. Es war 1955 im Bertelsmann-Lesering erschienen und meine Tante hatte es 1964 meinem Vater zu seinem Geburtstag gewidmet. "Dir lieber Bruder zum Andenken.". Ein Satz aus dem Buch begleitet mich seitdem, weil er mir Sehnsucht nach Sprache geschenkt hat. - Und es ist verrückt, der Satz ist Literaturgeschichte geworden, man kann ihn go...
4 Wows
Volker Oppmann
21 April, 2018 at 19:52
Jetzt hast Du mich neugierig gemacht – magst Du diesen Satz verraten?
Volker Oppmann
21 April, 2018 at 19:59
Und ja, es gibt viele Sätze, die mich begleiten und ich freue mich immer, wenn sie hier und da wieder auftauchen, andere sie zitieren oder sich auf si...
See More
KS
02 June, 2018 at 9:39
Oh ja, Volker, ich mag ihn verraten.
Der Satz, den ich meine, entspringt der Geschichte zwischen ihr, der Guerilla im Spanischen Bürgerkrieg, die er ...
See More
KS
02 June, 2018 at 9:42
+For Whom the Bell Tolls heißt es im Original.
Volker Oppmann
04 June, 2018 at 10:56
Danke Dir :)
16 January, 2018 at 19:49
Welcome 2018. Um den Jahreswechsel herum habe ich mich an ein Buch erinnert von Nathalie Sarraute, eine von mir sehr geliebte Schriftstellerin, 1900 in Russland geboren, als Kind mit ihrer Mutter nach Paris emigriert, Jurastudentin, Anwältin, Literatin, von der Literaturwissenschaft gewürdigt als eine der zentralen Figuren des Nouveau Roman und vom Suhrkamp Verlag, als Vertreter der Werke im deutschsprachigen Raum, immer wieder mit neuen feinen Editionen in Erinnerung gebracht.
In einem ihrer Bücher, „Kindheit“ („Enfance“), beschwört Sarraute frühe Lebenserinnerungen herauf in Form von Skizze...
2 Wows
KS
16 January, 2018 at 20:34
Und nicht nur welcome 2018, auch ein herzliches Willkommen an alle, die neu in der Gruppe sind. Schön, dass ihr da seid.
15 November, 2017 at 15:32
Ich finde "memories of reading" übrigens eine sehr, sehr schöne Idee – es lohnt sich schon alleine dafür, was das Nachdenken alles für Erinnerungen freilsetzt ... ❤️
3 Wows
KS
15 November, 2017 at 15:53
❤️ ❤️ ❤️
Hello everybody,

ich bin Karin, die hier schreibt. Schön, dass ihr der Einladung zur Gruppe gefolgt seid. Ich freue mich sehr auf einen inspirierenden Austauch mit euch.

Eigentlich wollte ich zum Auftakt der Gruppe erzählen von einem Buch, das mich poEtisiert hat. Aber Nikola hat den Blick auf Bücher gelenkt, die sie poLitisiert haben. Schaut mal im Post untendrunter. Nikola erzählt von einer Reihe von Kinder- und Jugendbüchern, die sie geprägt haben.

Ich habe mich auch mal zurückerinnert. Mein erster poLitisierender Kontakt mit Büchern waren die Schulfibeln meiner beiden älteren Brüder....
3 Wows
+weitere Kommentare anzeigen (15)
KS
02 December, 2017 at 21:08
Volker, hast du Stoff unter den Büchern finden können, von denen ich erzählte?
KS
02 December, 2017 at 21:11
Einige der Bücher, die für uns mit Bildern und Gefühlen aus dem Zusammenleben mit Kindern oder aus der eigenen Kindheit verbunden sind, sind in den Ac...
See More
monka
04 December, 2017 at 11:27
Ronja Räubertochter ist großartig und empfehlen kann ich "Das Buch von Josie" von Sjoerd Kuyper, "Der goldene Kompass" und weitere von Philip Pullman ...
See More
KS
16 January, 2018 at 20:50
monka , danke für das Teilen deiner Leseerinnerungen. Das mit der starken weiblichen Protagonisten macht mich auch noch einmal nachdenklich. Kennt ihr...
See More
susan kon
12 June, 2018 at 16:46
Ein Buch, an das ich zwar keine Erinnerung habe, aber von dessen Autor ich vor langer Zeit etwas gelesen habe und von dem sogar ein Buch noch im Regal...
See More
02 November, 2017 at 4:53
Manche sprechen davon dass sie irgendwann in ihrem Leben politisiert wurden. Ich würde gerne davon erzählen, wie ich poetisiert wurde. Es geschah mit zwölf, und es war nur ein einziger Satz in einem Buch. Bald mehr davon mit Memories of reading.
4 Wows
+weiteren Kommentar anzeigen (1)
Volker Oppmann
02 November, 2017 at 8:30
Sehr schön gesagt ❤️
KS
02 November, 2017 at 12:14
Danke schön für diese Blume.
Nikola Richter
13 November, 2017 at 10:21
Spannende Frage. Ich bin in einer Zeit ins Lesen hineingewachsen, als politische Kinder- und Jugendliteratur groß in Mode war (80er Jahre). Ich las: A...
See More
KS
15 November, 2017 at 14:09
Oh Nikola, das berührt mich sehr. Ich war in den Achtzigern Buchhändlerin und deine Zeilen erinnern mich daran, mit welcher Selbstverständlichkeit w...
See More
Nikola Richter
15 November, 2017 at 19:45
Sie sind zu mir gekommen, auch, aber ich hatte auch schon seit der Grundschule einen Bibliotheksausweis und war da ab der fünften Klasse alle zwei Woc...
See More

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Sprache auswählen :   
Select Language
Englisch